Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Die neuesten Themen
» Der Slytherintisch
von Ewelina Anderson Di Nov 07, 2017 6:55 pm

» Der Hufflepufftisch
von Ewelina Anderson Di Nov 07, 2017 6:39 pm

» Der Gryffindortisch
von Alessia Hunter So Okt 29, 2017 1:24 pm

» Since it started
von Cam Macnair Mo Okt 23, 2017 6:09 pm

» Sinnloses Gequatsche
von Melody Jones Mi Okt 18, 2017 12:04 pm

» Dive into the future ...
von Ariana Black Mo Okt 16, 2017 2:18 pm

» !!!Ankündigung für den Ingamebereich!!!
von Leo Lestrange So Okt 15, 2017 8:58 pm

» "Last Christmas"
von Cam Macnair Do Okt 12, 2017 7:38 pm

» Eingangshalle
von Wilbur Fallow Mo Okt 02, 2017 2:28 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

3/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Vertrauensschülerabteil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Forenaccount am Fr Okt 09, 2015 8:49 pm

In diesem Abteil haben nur Vertrauensschüler und die Schulsprecher etwas zu suchen!
Hier wird vor beginn der Schule von den Schulsprechern noch mal erklärt was die Vertrauensschüler alles machen müssen und worauf sie achten sollten.
avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 920
Erfahrungspunkte : 2609

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ethan Seawn am Sa Feb 18, 2017 1:50 pm

cf: Bahnsteig 9 3/4

Ethan verstaute sein Gepäck im Abteil bei Evelyn und Jandro und begab sich dann nach Vorne zum Vertrauensschüler-Abteil. Laut beiliegendem Schreiben, das mit dem Abzeichen gekommen war, sollte er sich erst einmal in dem Abteil melden um erste Anweisungen für die Zugfahrt erhalten. Was danach kam war noch unklar, aber das würde er sicher bald erfahren.
Etwas nervös betrat Ethan schließlich das Abteil und nahm auf einem freien Sitz Platz, nachdem er die anderen höflich gegrüßt hatte, selbst die Slytherins, mit denen es ja eine lange Rivalität gab, aber hier unter Vertrauensschülern würde er diese vorerst ruhen lassen. In der Schule würde es sicher noch genug Zeit geben, sich wieder gegenseitig zu zoffen, auch wenn Ethan bisher Streitigkeiten so weit möglich vermieden hatte.
avatar
Ethan Seawn
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 46
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 16.02.2005
Patronus : Rehbock

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Phönixfeder
Länge: 13 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Dakaria Drake am So Feb 19, 2017 11:20 pm

cf: Waggon1-Abteil3 mit Ariana, Adrian und Eli
Daka liebt Ramona's Ferienstorys aber diesmal löste diese Blutdutst bei ihr aus. Ihre Augen nehmen eine komische Farbe an und ihre Eckzähne schoßen blitzschnell raus. Sie hörte die Hauptschlagadern pochen und roch süßes, leckeres Blut. Unterweg versuchte sie wieder normal zu werden. Im Vertrauenschülerabteil saß Ethan.... leckeres süßes Blut saß dort. Daka leckte sich über ihre Lippe und die Eckzähne blitzten hervor.
avatar
Dakaria Drake
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 42
Erfahrungspunkte : 764
Geburtstag : 29.07.2005
Patronus : Fledermaus

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eibe
Kern: Doxyflügel
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ewelina Anderson am Mo Feb 20, 2017 12:36 am

Cf: Bahnsteig 9 ¾
Ewelina packte ihr Gepäck zu Ito Nakamaru. Nachdem sie ihr Gepäck dort abgelegt hat nickte sie ihm kurz zu und ging zum Vertrauensschülerabteil. Auf den Weg dorthin kamen ihr einige freunde entgegen, die sie beim gehen kurz und knapp grüßte. Kurz vorm Vertrauensschülerabteil begegnete sie einen guten Freund, den sie seit klein auf kennt. Ihm schenkte sie dann doch eine Umarmung und unterhielt sich mit ihr kurz. Am Vertrauensschülerabteil angekommen betrat sie dieses und grüßte einmal kurz in die Runde und setzte sich auf ein freien Platz. Ewelina sah sich einmal um wer alles schon da war. Sie erkannte einige doch die neuen Vertrauensschüler von Gryffindor erkannte sie nicht. Die Vertauensschüler aus Slytherin und Ravenclaw erkannte sie.  Sie sah zu den Jungen aus Gryffindor.
„Einmal eine Nachfrage. Wer bist du? Ich erkenne dich nicht, da wir noch nicht soviel mit einander zutun hatten.“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ewelina Anderson
"Wer immer nur brav ist wird nie Erwachsen."
avatar
Ewelina Anderson
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 50
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 26.12.2002
Patronus : Wolf

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ethan Seawn am Mo Feb 20, 2017 8:27 am

Ethan sah zu der Hexe aus Hufflepuff.
"Hallo, ich bin Ethan Seawn, einer der beiden neuen Vertrauensschüler der fünften Klasse für Gryffindor. Du bist glaube ich die Vertrauensschülerin aus Hufflepuff wenn ich mich nicht irre, oder?"
Ethan lächelte Ewelina zu während er die anderen Vertrauensschüler im Waggon musterte. Einige aus seinem Jahrgang kannte er aus gemeinsamen Unterrichtsstunden, andere waren ältere Semester, was aber nicht verwunderlich war, da man ja erst ab der 5. Klasse Vertrauensschüler werden konnte.


Zuletzt von Ethan Seawn am Mo Feb 20, 2017 4:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ethan Seawn
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 46
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 16.02.2005
Patronus : Rehbock

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Phönixfeder
Länge: 13 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Eli Aiken am Mo Feb 20, 2017 4:11 pm

cf: Wagon 1 Abteil 3 mit Dakaria, Ariana und Adrian

Er war rot angelaufen als sowohl Dakaria als auch Ariana ihn so finster ansahen. Da er nur Augen für Ariana im Moment hatte, hatte er doch allen ernstes die kleine Rose im Abteil nicht wahrgenommen.
Na toll...
Was mochte Ariana jetzt bloß von ihm denken.
Sein Gesichtsausdruck wirkte geknickt.
Auf dem ganzen Weg von Wagon 1 zum Wagon 7 hatte er sich nun überlegt wie er sich entschuldigen sollte, es fiel ihm aber nichts sinnvolles ein. Er seufzte.
Im Vertrauensschülerabteil waren bereits die meisten anderen Schulsprecher und Vertrauenesschüler anwesend. Nur der neue Schulsprecher von Slytherin schien noch zu fehlen.
Kurz sah Eli noch einmal zu Ariana und gesellte sich danach zu Ewelina.
"Ah du bist auch Schulsprecher geworden. Herzlichen Glückwunsch." Dieselben Glückwünsche sprach er auch der Schulsprecherin aus Gryffindor aus welche sich nun auch zu ihnen gesellte.
Dann sah er zu den ganzen neuen Vertrauensschülern aus der fünften Klasse.
"Euch allen auch Glückwunsch das ihr Vertrauensschüler geworden seid. Ich bin Eli Aiken. Der Schulsprecher aus dem Haus Ravenclaw.
Normalerweise werdet ihr immer von uns instruiert wie ihr euch zu verhalten habt als Vertrauensschüler. Aber da wir dieses Jahr in allen Jahrgängen neue Schüler haben und sich auch beim Lehrpersonal sehr viel geändert hat, werden heute zwei der Lehrer noch zu uns stoßen und uns alles erläutern."

Kurz sah er zu den anderen Schulsprechern.
"Vermutlich wird für uns auch einiges neues dabei sein. Also lassen wir uns überraschen."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 27
Erfahrungspunkte : 672
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ariana Black am Mo Feb 20, 2017 4:24 pm

CF: Wagon 1 Abteil 1 - mit Dakaria Drake, Adrian Black und Eli Aiken

Ariana stieß Dakaria ihren Ellenbogen in die Rippen. Sie hatte bemerkt das die kleine Slytherin anfing in Blutdurst zu verfallen. Das konnte sie gerade gar nicht gebrauchen.
Hatte es eben auf dem Bahnsteig nicht schon genug Ärger gegeben?
Noch mehr brauchten sie wirklich nicht.
Eli ignorierte sie derweil.
Als sie dann das Abteil für die Vertrauensschüler betraten sah Ariana sich um. Die älteren kannte sie alle schon als VS aber neugierig sah sie wer aus den anderen Häusern nun in der Fünften Klasse Vertrauensschüler geworden war.
Schüchtern winkte sie ihrem Hauskameraden zu und den beiden Hufflepuffs. Dann sah sie zu den Gryffindors. Ethan war ebenfalls Vertrauensschüler geworden. Ariana runzelte die Stirn.
'Also wenn der auch Vertrauensschüler ist werde ich vermutlich nicht all zu viel falsch machen können...' dachte sie bei sich und setzte sich dann neben ihren Bruder.
Nun musste sie allerdings doch ihre Aufmerksamkeit auf Eli richten.
Denn der Schulsprecher begann zu sprechen.
Bei dem was er sagte war ihre Neugier dann geweckt.
Was würde es wohl alles neues geben?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 642
Erfahrungspunkte : 943
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Sarah Thomas am Mo Feb 20, 2017 4:42 pm

CF: Lehrerabteil

Gemütlich war sie den kurzen Weg gegangen bis zum Vertrauensschülerabteil.
Gerade als sie die Tür öffnete huschte noch ein Siebtklässler an ihr vorbei. Einer mit einem Schulsprecherabzeichen. Sie musste schmunzeln. Somit war Pavel immer noch pünktlich angekommen.
Mit einem leisen Räuspern betrat auch sie das Abteil und ging ans andere Ende durch und setzte sich dort zunächst hin. "Ich habe einen Teil ihrer Rede vernommen Mr Aiken. Sehr gut gesprochen.
Wir warten jetzt noch auf Professor Blackpole und noch einen Schüler. Die beiden müssten auch gleich da sein. Dann können wir direkt loslegen."

Ihr Blick wanderte durch das Abteil. Sie konnte zu jedem Gesicht einen Namen zuordnen und war froh das Direktor Grinwell eine Liste mitgeschickt hatte mit den Namen der Vertrauensschülern und Schulsprechern. Dadurch konnte sie alle auseinander halten.
Sie sah wieder zur Tür.
Chase und Quinton müssten auch gleich da sein.
avatar
Sarah Thomas
Lehrer für Kräuterkunde

Anzahl der Beiträge : 11
Erfahrungspunkte : 795
Geburtstag : 18.09.1969

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Mammutbaum
Kern: Alraunenfaser
Länge: 13,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Chase Blackpole am Mo Feb 20, 2017 5:23 pm

CF: Wagon 1 Abteil 1 - mit Quinton Arclight

Er hatte nur ein wenig sein Tempo runtergeschraubt als Quinton noch seinen Donnervogel zu sich rief. "Wegen deinem Donnervogel nur noch eins. Ich weiß das es dir erlaubt ist ihn dabei zu haben. Allerdings hat man uns auch instruiert alles was er zerstört, warum auch immer, wirst du ersetzen müssen. Und diese Anweisung kam nicht nur von der MACUSA sondern auch von deinem Vater. Und du bist auch dafür verantwortlich das er niemanden verletzt!"

Nach einiger Zeit kamen sie dann vor dem Vertrauensschülerabteil an und Chase öffnete Quinton die Tür.
"Suchen sie sich irgendwo einen Platz Mister Arclight.
Und Willkommen an alle anderen. Ich bin Professor Chase Blackpole. Lehrer für Zaubertränke."
er deutete auf Sarah "Und dies ist Professor Sarah Thomas. Stellvertretende Direktorin und Lehrerin für Kräuterkunde.
Wie sie vermutlich alle schon im Tagespropheten gelesen haben wird es mit dem Wechsel des Direktors in jedem Fach einen neuen Lehrer geben. Dies ist dem Versuch zuzuschreiben international etwas offener zu werden.
Die ehemaligen Lehrer eurer Schule sind an andere Schulen in der ganzen Welt versetzt worden.
Stellt euch also darauf ein das ihr etwas diplomatisch sein müsst.
Andere Länder andere Sitten."
dann deutet er auf Quinton.
"Mister Arclight hier wird euch zudem unterstützen in eurer Arbeit. Es ist der Wunsch der MACUSA und seines Vaters das er die amerikanische Lehrweise euch etwas näher bringen soll."
Chase dreht sich direkt Quinton zu "Dies bedeutet jetzt aber nicht das du Wahllos Punkte verteilen oder abziehen kannst. Oder Schüler bestrafen. Du darfst nur im Beisein der jeweiligen Vertrauensschüler aus deinem Haus handeln. Sobald wir wissen in welchem Haus du bist wirst du noch ein extra angefertigtes Abzeichen bekommen. Bis dahin gilt's du nur als normaler Schüler!"
Er räusperte sich kurz und sah zu Sarah. Als diese nickte fuhr Chase fort.
"Ansonsten gilt für euch alle das selbe wie in den letzten Jahren auch. Ihr achtet auf die Ordnung unter den anderen Schülern. Besonders darauf das sie sich an die Regeln halten."
Während er das erzählte verteilte er die Schulordnung noch einmal an alle.
Sobald alle eine haben holt er dann den Brief erneut hervor. Mit einem Lächeln faltet er ihn auseinander.
"Zudem werden wir dieses Jahr noch Abordnungen aus ALLEN Zaubererschulen Europas bekommen.
Dieses Jahr wird es ein Event geben das ein Testlauf sein soll. Ihr werdet dafür sorgen müssen das es auch gelingt.
Mehr wird euch aber beim Einschulungsfest vom Direktor dazu erzählt. Wir wollen ja nicht das ihr jetzt schon den anderen Schülern erzählt was passieren wird."

Er sah sich in der Runde um und bemerkte neugierige und auch einige frustrierte Gesichter weil er nicht mehr verriet. Schnell steckte er den Brief wieder ein und bot Sarah den Arm an.
"Wir überlassen euch dann jetzt eurer Aufgabe hier im Zug auf zu passen. Wenn etwas sein sollte, wir beiden sind wieder im Lehrerabteil.
Wollen wir dann Professor Thomas?"
Sarah nickte ihm zu und hakte sich bei ihm ein. Gemeinsam gingen sie wieder hinaus.

TBC: Lehrerabteil mit Sarah Thomas

(ooc: Und nein es wird nicht Takeshis Castle sein ^^)
avatar
Chase Blackpole
Lehrer für Zaubertränke

Anzahl der Beiträge : 13
Erfahrungspunkte : 796
Geburtstag : 20.04.1975

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Teakholz
Kern: Eulenkralle
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Quinton Arclight am Mo Feb 20, 2017 6:55 pm

cf: Waggon 1 - Abteil 1

Quinton folgte den Lehrer und horchte dem ganzen Gerede nur mit einem Ohr zu. Da er vollen Zugang zum Verließ der Familie hatte, war das Thema Geld für ihn so ziemlich egal. Ausserdem bot sich somit die nächstbeste Gelegenheit von der Schule zu fliegen. Immerhin: Würde er von Hogwarts fliegen, würde er zurück nach Ilvermorny geschickt werden. Was für seinen Vater wie eine Bestrafung klang, war für den amerikanischen Zauberer die Fahrkarte raus aus England.
Als er dann das Abteil ankam, pflanzte er sich breit auf einen der Bänke. "Hey Leute, was geht ab?" fragte er dann, und wartete darauf was der Lehrer zu sagen hatte. Vorher aber musterte er die anwesenden Leute, und... moment... war das eine Vampirin? Instinktiv griff er zu seinem Zauberstab. Gemäß des MACUSA mussten Vampire sofort beseitigt werden. Der Rest der Truppe war auch nicht gerade überzeugend. Ok, die Brünette war ganz niedlich, aber ansonsten konnte er der ganzen Situation nichts abgewinnen.
Dann kam die Offenbahrung, und Quinton klappte die Kinnlade runter, sie schien beinahe auf den Boden zu knallen. "Wow... halt... Stop... uno Momento! Das könnt ihr sowas von vergessen!" protestierte er sofort. "Bei uns gibt es so nen Schwachsinn nicht! Und ich werde dabei nicht mitmachen. Zum mitschreiben: Ich will es nicht, und ich werde sicher nicht bei Einhaltung von Regeln und so dabei sein! Ausserdem: was sollte ich davon haben? Ich bin ja nicht mal freiwillig hier!" grollte es wütend aus ihm herraus, und seine Fäuste ballten sich vor Wut. Was hatte sein Vater sich da nur wieder einfallen lassen.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 90
Erfahrungspunkte : 453
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Pavel Krol am Mo Feb 20, 2017 7:26 pm

Die Nachricht eines Events weckte sein Interesse und er hob die Augenbrauen, senkte sie jedoch wieder, da Blackpole keine weiteren Details herausgab. Wie er es nicht ausstehen konnte nur halbe Informationen zu besitzen.
Noch kurz bevor die Lehrer das Abteil verließen neigte er etwas denn Kopf und meinte "Ich bitte um Verzeihung, wegen der Verspätung. Ich musste bereits zwei Streitende 2.Klässler auseinander bringen, die mir auf dem Weg hier her dazwischen kamen." Er stellte sich ordentlich und gerade wieder hin und begann den Zettel zu überfliegen. Das selbe wie immer keine Änderungen. Sehr gut. Dachte sich Pavel. Er kannte die Schulordnung bereits in der 1. Klasse Wort für Wort, Zahl für Zahl auswendig. Sein musternder Blick wanderte über die restlichen Anwesenden Schüler. Sie werden keine Probleme darstellen. Dachte sich der Slytherin. Über die Vertrauensschüler habe ich bereits genug Informationen, von den anderen Schulsprechern sollte ich noch mehr erfahren. Wir wollen ja keine Unannehmlichkeiten. Wobei dieser Neue aus Amerika Priorität hat! Wie unter einem Mikroskop beobachtete er ihn und seinen Vogel. Der Vogel wird Probleme bereiten. Der muss schnellstmöglich aus dem Verkehr gezogen werden, oder zumindest ein Notfallplan muss her. Ich hätte mit Meg doch zu diesem Theater-Work-Shop gehen sollen, dann hätte ich vielleicht gelernt, wie ich dramatisch und realistisch genug spielen kann, das er mich angegriffen hat. Irgendwie finden wir schon einen weg. Auch wenn es schade um das schöne Tier ist, aber er scheint zu viel Bezug zu dem Kerl zu haben.
Pavel strich seine Uniform und seine Haare, die heute ihren eigenen Willen hatten, glatt. "Ich schlage vor, wir kommen erneut nach dem Fest zusammen und unterhalten uns über dieses Event. Jetzt sollten wir, meiner Meinung nach, dafür sorgen das die restlichen Schüler nicht den Zug zerstören, bevor wir ankommen." Das Vertrauen hatte er wirklich. So viele wollten den Jüngeren zeigen, was sie für tolle Zauber gelernt hatten. Die meisten schafften es jedoch nicht und jagten das Abteil in die Luft. Das Erlebnis hatte er bereits in der 2. Klasse. Wiederholungen mussten nicht nötig sein. Mit erhobenem Haupt sah er durch das Abteil und wartete auf Reaktionen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wer mich kennen möchte. Hier der Steckbrief zu meiner Wenigkeit.

GOOSE - Aufgabe:


Muss mit Zsofia flirten ohne von Stefan eins auf die Nase zu bekommen!
avatar
Pavel Krol
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 310
Erfahrungspunkte : 332
Geburtstag : 04.07.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11,2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ethan Seawn am Mo Feb 20, 2017 9:11 pm

Ethan laß sich das Blatt in Ruhe durch. "Ist doch nur der übliche Kram, den die uns schon seit dem ersten Tag in der Schule einbleuen, nur dass ich jetzt dafür verantwortlich bin, dass die Schüler sich daran halten und ich gegebenenfalls Strafaufgaben oder Minuspunkte verteilen kann."
Das Event klang interessant. So etwas hatte es seit der Rückkehr von Voldemort nicht mehr gegeben, damals war beim Trimagischen Turnier ein Schüler umgebracht worden und die Bösen hatten für eine Weile die Kontrolle über die Magierwelt an sich gerissen. Mal schaun, was die dieses mal vorhaben an Event.
Als die Lehrer weg waren und der Slytherin das Wort ergriff bekam Ethan so einen juckreiz im rechten Arm, mit dem er den Zauberstab schwang, aber das würde er jetzt sein lassen müssen, als Vertrauensschüler sollte er ja Vorbild für andere sein und sich nicht mit dem Schulsprecher herum duellieren im Zug.
"Na gut, wir sollen im Zug patroullieren regelmäßig und darauf achten, dass kein Schüler Unfug anstellt, klingt logisch. Mal schaun, was Jandro und Evelyn so ausfressen, schließlich muss ich ja nicht die ganze Zeit hier in diesem Abteil sein."
Ethan stand auf und machte sich auf die Runde durch die Waggons.

[tbc: gute Frage, wo halt jemand was ausfrisst]
avatar
Ethan Seawn
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 46
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 16.02.2005
Patronus : Rehbock

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Phönixfeder
Länge: 13 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ewelina Anderson am Do Feb 23, 2017 8:49 am

Ewelina sah dann nochmal kurz zu Ethan. Als er ihr antworte sagte ihr sein Name trozdem nichts aber zumindest weiß sie nun seinen Namen. "Ich bin die Schulsprecherin von Huffelpuff, Ewelina Anderson." Sie hielt sich kurz und knapp, da nun sich das Abteil langsam fühlte. Unter den neu Ankömmlingen sind auch einige Freunde von ihr dabei und wartete kurz bis die sich alle hinsetzten. Als sich jedoch Eli neben ihr setzen wollte stand sie nochmal kurz auf um ihren Freund zu umarmen. Es freute sie das er nun auch Schulsprecher geworden ist. Danach setzte sie sich wieder hin. "Ja es war echt ne Überraschung für mich. Nun bei den Unfug, den ich im Schloss manchmal anstelle wäre ja ein anderer eigentlich besser gewesen aber was solls. Danke für dein Glückwunsch den muss ich aber auch anscheinend bei dir erwiedern, denn schau mal an aus dem Eli wird auch mal ein Erwachsener." Nun lauschte sie jedoch Eli bei seiner kleinen Rede. Allen Anscheinend nach hat er dies wohl heimlich schon geübt, da er dies so motiviert rüber bringt. Es wunderte sie das die Lehrer alle ausgetauscht worden sind, denn vor einding Professor McGonnagall mochte sie doch, wenn sie im Schloss angekommmen sind geht auf jeden fall ein Brief an die Professorin raus entschied sie sich noch dafür. Nun bemerkte sie das die beiden Black Geschwister auch schon rein gekommen waren und sich ihr gegen über gesetzt hatten. Als eine junge Lehrerin ins Abteil kam staunte Ewelina nicht schlecht, denn sie sah nicht aus wie eine übliche Professorin. Nach der Professorin betrat nun auch noch ein Schüler und ein neuer Professor, das Abteil und setzten sich. Als der Professor anfing zu reden hörte sie aufmerksam zu. Er erklörte ihr, dann doch was mit den alten Professoren passiert ist und ihr gefiel die Idee das es nun etwas Veränderungen giebt auch wenn es mit viel Arbeit verbunden ist. Ewelina viel es dann auch auf, das Professor Blackpole allen anschein was gegen den jungen Schüler aus Amerika hat. Sie fand dies durch aus Intressant wenn schon vor Schulbeginn, die Schüler schlechte Karten haben bevor die Schule überhaupt los geht. Als die Lehrer gegangen sind schaute sie zu Quinton. "Quinton mach dir kein Kopf um die Strafen. Letztes Jahr war es ganz entspannt und wir hatten kaum was zu tun. Solltest du Fragen oder Probleme haben kannst du dich jederzeit an mich wenden. Denn um die Aufgabe wirst du so oder so nciht drum herum kommen." Sie sah dann zu Pavel kurz rüber als er was sagte. "Ich bleibe noch ein moment hier. Es bringt auch nichts wenn wir alle nun auf springen und durch den Zug Spazieren aber ich stimme dir voll kommen zu. Nach dem Fest sollten wir uns auf jedenfall nochmal kurz zusammen setzen."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ewelina Anderson
"Wer immer nur brav ist wird nie Erwachsen."
avatar
Ewelina Anderson
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 50
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 26.12.2002
Patronus : Wolf

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ariana Black am Fr Feb 24, 2017 11:42 am

Ariana hörte ganz aufmerksam zu als erst Eli und dann auch der Lehrer ihre Ansagen machten.Dabei beobachtete sie die anderen Schüler.
Einige der Slytherins sahen fast gelangweilt aus. Aber das war bei denen ja normal. Die machten sich eh immer gerne ihre eigenen Regeln. Doch würde das jetzt in dem neuen Jahr noch so funktionieren? Schließlich hatten sie komplett neue Lehrer bekommen die sich definitiv bestimmt noch keine Lieblinge und Lieblingshäuser ausgesucht haben.
Aber am interessantesten war es, die Reaktion von Quinton zu sehen.
Vor allem das die Lehrer ihn mit den Tatsachen konfrontierten und dann einfach damit allein ließen.
Dies war vermutlich die deutlichste Art zu zeigen das er nichts daran würde ändern können. Sie seufzte und sah zu ihrem Zwilling hinüber.
"Das wird ein anstrengendes Jahr werden Adi. Schüler die austesten wie weit sie bei den neuen Lehrern gehen dürfen. Schüler aus anderen Ländern, die genau wie die Lehrer auch andere Sitten mitbringen. Und dann noch ein Vertrauensschüler der vermutlich mehr Ärger machen wird als alle anderen Schüler zusammen." sie sagte dies in einer Lautstärke in der sie hoffte das es kein anderer hören konnte. Etwas lauter fragte sie ihn dann auch noch etwas das sie eigentlich schon längst wusste.
"Sein Vater muss ein ziemlich hohes Tier sein. Wer ist dieser Arclight eigentlich?"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 642
Erfahrungspunkte : 943
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Dakaria Drake am Fr Feb 24, 2017 1:05 pm

Leicht beleidigt rieb sich Daka die Rippen. Ariana hatte doch mehr Kraft als man ihr zutrauen konnte. Aber es hatte den gewünschten Effekt. Ihre Zähne fuhren wieder zurück und sie blinzelte Ari dankend zu.
Ihr Blutrausch war vorerst abgestellt.
"Danke dir Ari. Ich muss nach dieser Besprechung ganz schnell zu meinem Koffer zurück. Da sind meine Konserven drinne." sagte sie noch schnell bevor Eli anfing zu sprechen.
Erstaunt zog Daka eine Augenbraue hoch. Soviel hatte sie ihn noch nie an einem Stück sagen hören. Aber sie hatte an ihm noch etwas anderes bemerkt. Sein eindeutiger Blick zu Ari.
Die kleine Vampirin musste kichern.
Als Quinton dann aber eintrat und sie mit einem leicht entsetzt wirkenden Blick ansah sträubten sich ihre Nackenhaare. Er schien zu spüren das sie nicht ganz menschlich war.
Dummerweise wuchsen jetzt auch wieder ihre Eckzähne. Wie immer wenn ihre eigenen Instikte ihr ganz laut zuriefen GEFAHR!
Sie schob sich etwas weiter hinter Ari in den Sitz um aus seinem Gesichtsfeld zu verschwinden. Ihm würde sie in der Schule mit Sicherheit aus dem Weg gehen. Sonst würde sie die eine Regel brechen die nur für sie und ihresgleichen da war.
'Kein Schüler darf gebissen werden!'
Dann jedoch amüsierte sie sich als Quinton aus der Fassung gebracht wurde. Kommentierte es jedoch nicht.
Sie antwortete aber Pavel.
"Nach dem Fest? Müssen nicht eigentlich alle nach dem Fest direkt in ihre Gemeinschaftsräume? Auf meinem Zettel steht jedenfalls das wir uns darum kümmern müssen das zumindest die Erstklässler alle dorthin gelangen ohne sich zu verlaufen.
Wollen wir uns nicht lieber direkt während des Festes zusammensetzen. Oder aber zum Frühstück."
avatar
Dakaria Drake
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 42
Erfahrungspunkte : 764
Geburtstag : 29.07.2005
Patronus : Fledermaus

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eibe
Kern: Doxyflügel
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Eli Aiken am Fr Feb 24, 2017 1:16 pm

Eli musste sich sehr zusammenreißen während er Quinton beobachtete.
Der sollte wirklich VS werden?
Was dachten sich die Lehrer dabei? Obwohl ... WAS DACHTE SICH DIE SCHULLEITUNG DABEI? Der würde doch mehr Probleme machen als das er sie beseitigen würde.
Mit finsterem Gesicht sah er hinter Professor Blackpole und Professor Thomas her als diese wieder gingen.
Er atmete einmal tief durch und sah dann überrascht zu Ariana. Ihre Frage hatte er vernehmen können. Genauso wie auch ihre vorherige Bemerkung.
Das sah ihr gar nicht ähnlich. Aber es sorgte auch dafür das er sie um so mehr schätzte. Sein Blick jetzt zeigte dies sehr deutlich.
Eli räusperte sich dann bei Dakarias Frage.
"Sobald alle Schüler in den Gemeinschaftsräumen sind dürfen wir noch einmal raus. Die Vertrauensschüler dürfen länger draußen bleiben um eventuelle Nachzügler so schnell wie möglich in die Häuser zu schicken. Wir können uns also noch einmal treffen.
Deine Idee finde ich gut Pavel.
Wenn das Event größer ist sollten wir uns auf alle Fälle absprechen."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 27
Erfahrungspunkte : 672
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Quinton Arclight am Fr Feb 24, 2017 3:02 pm

Quintons Verstand raste, so wie auch die Wut in ihm, auf hochtouren. Die meisten schwiegen ihn an, oder verhielten sich Leise. Er wurde dann direkt von der Schulsprecherin der Hufflepuff angesprochen, doch Quinton, der immer noch seinen Zauberstab in der rechten Hand hatte, seufzte er. "Sorry Babe, aber welchen Teil von: "Ich hab keine Lust darauf!" versteht man hier nicht? Ihr könnt doch nicht einfach so hergehen und sagen: Du bist nun Vertrauensschüler! Ich kann hier niemanden Vertrauen.. nun... Shadow vertraue ich! Aber euch? Ich kenn euch nicht! Habt ihr schon mal was von Demokratie gehört? Und Wahlen? Was bin ich? Ne Hauselfe der man was befielt? Erwartet ihr ernsthaft von mir, das ich brav mitspiele? Nun... das könnt ihr vergessen!" sprudelte es aus ihm raus.
Dazu kam nun auch, das die Fänge der Vampirin länger wurden. Seit wann durften die einfach so auf Menschen losgelassen werden? Sein Blick wanderte dann zu der Brünetten, die er am anfang süß fand, und nun etwas zu laut fragte, wer dieser Arclight sei.
"Älteste amerikanische Reinblutfamilie, und mein Dad ist Chefauror des MACUSA. Und dank eurem Chef Harry Potter ist er der Aufseher dieses ganzen Austausches von der amerikanischen Seite aus. Sozusagen unterstehen sogar die beiden Professoren ihn!" klärte er sie auf, und wurde etwas ruhiger. Etwas Wut entwich aus ihm, und Quinton fasste einen kleinen Plan. Er grinste etwas schärfer.
"Ok, wenn ich um diesen Schwachsinn nicht rumkomme: Lektion Nummer 1 in amerikanischer Zauberausbildung! Wer will, kommt mit!" nickte er den anderen Schülern zu, und machte sich zum gegen bereit. Er wollte eh zurück zum Waggon 1. Vorher aber noch machte er eine kleine Notiz, und Band sie Shadow ums Bein. "Shadow: Tak Tak!" und mit einem kleinen krächsenden Schrei machte sich der Vogel schon mal auf zu Alaisdair, um ihn eine Nachricht zu überbringen.

tbc: Waggon 5
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 90
Erfahrungspunkte : 453
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Adrian Black am So Feb 26, 2017 8:30 pm

Etwas besorgt beobachtete Adrian Dakaria, als er die Anfänge eines Blutrausches bemerkte. Hoffentlich fing sie sich schnell wieder. Vorsichtshalber sorgte er möglichst unauffällig dafür, dass um ihn, Ariana und Dakaria ein gewisser freier Raum war. Er wollte nicht, dass andere Schüler gerade in die Nähe der Slytherin kamen. Vielleicht war es dann etwas leichter für die Vampirin.
Glücklicherweise schaffte es Dakaria sich dank dem Rippenstoß seiner Schwester wieder zu beruhigen und er atmete erleichtert auf.
Gemeinsam betraten sie das Vertrauensschülerabteil. Adrian sah sich um wer noch alles da war und nickte grüßend in die Runde. Es fehlten nur noch wenige, soweit er das beurteilen konnte. Eher widerwillig hörte er Eli zu und sah dann zur Tür als die er ein Räuspern hörte. Eine der neuen Lehrkörper trat in das Abteil.
Als kurz darauf auch schon der angekündigte Professor auftauchte, zusammen mit dem Schüler mit dem Donnervogel war Adrian doch etwas gespannt. Er war sich nicht sicher, was er von dem anderen Schüler halten sollte, zumal er es eher nicht für angebracht hielt einen Donnervogel als Haustier zu halten. Plötzlich wurde sein Blick dunkel und wachsam. Mit schnellem Griff hatte er seinen Zauberstab einsatzbereit im Ärmel und war aufgestanden. Mit langsamen Schritten, Quinton mit festem Blick nicht aus den Augen lassend, ging er auf Dakarias andere Seite und ließ sich auf den Sitz neben ihr fallen. Er würde nicht zulassen, dass Quinton ihr in irgendeiner Weise zu nahe kam oder sie gar verletzte und so wie der gerade wirkte, hielt er das durchaus für möglich und selbst, wenn es nur eine erste, vorschnelle Reaktion auf die Vampirin gewesen war, er würde diesen Kerl ganz klar gut im Auge behalten. Also wieder einer mehr….


Dann begann der neue Professor zu sprechen. Ob er mit den Veränderungen besonders zufrieden war, oder sie guthieß, konnte er noch nicht sagen. Natürlich, Offenheit war gut, aber es brachte Konfliktrisiko, verschiedene Sitten zusammenzubringen. Er fürchtete, dass das noch so manches Mal zu Schwierigkeiten und Missverständnissen führen würde.
Was ihn gerade allerdings etwas zufrieden stimmte war Quinton. Offenbar war der gegen die Anordnung. Und damit war er erstmal von Dakaria abgelenkt.
Kurz überflog er die Schulordnung, anschließend faltete er ihn zusammen und steckte ihn in die Tasche.
Er stimmte dem Slytherin-Schulsprecher bei seinem Vorschlag bezüglich der Patrouille klar zu. Unteranderem auch weil er wenig Lust hatte die ganze Zeit mit gewissen Leuten im Abteil zu sitzen und er konnte Daka und Ria außer Reichwiete gewisser Leute bringen.
Er konnte seiner Schwester nur zustimmen. Das würde anstrengend werden. Mehr Leute auf die er achten musste, die Änderungen in der Schule….
"Ich hoffe es wird besser als wir befürchten.
Als er ihre Frage vernahm wollte er gerade antworten als Quinton das bereits selbst erledigte.
Dann lauschte er der Unterhaltung zum Treffen bezüglich des Events.
avatar
Adrian Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 26
Erfahrungspunkte : 798
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eichenholz
Kern: Sphinxhaar
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ewelina Anderson am So Feb 26, 2017 9:25 pm

Ewelina sah zu Quinton und schüttelte nur mit den Kopf kurz als er das Abteil verließ. Dies wird auf jedenfall ein Intressantes Schuljahr bei den Kandidaten die alle das Abzeichen erhalten haben. Sie schaute zu Eli als er Dakira erklärte wie es ablief. "Eli es giebt ne Möglcihkeit um uns zu treffen. Sollten die Lehrer fragen können wir ihnen die Auskunft geben, das wir uns nochmal absprechen mussten wer in der Nacht durch die Gänge geht. Denn dies haben sie bestimmt nicht geändert. Also haben wir duch aus ein Grund um uns zu treffen nach dem Fest und wenn nur wir Schulsprecher uns einmal absprechen ist es doch Banane. Dann geben wir es morgen früh es an die Vertrauensschüler weiter. Zudem wer möchte eigentlich in der ersten Nacht draußen bleiben und durch die Gänge spazieren mit mir?" Sie schaute kurz aus dem Fenster und erkannte es wo sie ungefähr waren. Bis sie in Hogwarts sein würden dauert es noch eine Weile.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ewelina Anderson
"Wer immer nur brav ist wird nie Erwachsen."
avatar
Ewelina Anderson
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 50
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 26.12.2002
Patronus : Wolf

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ariana Black am So Feb 26, 2017 11:13 pm

Ariana nickte als Adrian ihr antwortete und dann sah sie entgeistert zu Quinton.
'Was hat er vor? Ohweh ... ob das mal gut geht?'
Ihre Hand wanderte beim Abgang von Quinton automatisch an das Handgelenk von Adrian und klammerte sich daran fest. In ihren Augen schimmerte leichte Angst.
"Sollte ihn nicht jemand aufhalten?" auch ihre Stimme klang gerade nicht sehr fest.
Ihr Blick wanderte über die anderen und vorwiegend über die Schulsprecher.
Ob die was ausrichten konnten?
Doch die schienen gerade eher damit beschäftigt sein sich über den Nachtwachenplan zu unterhalten. Und einige der anderen Vertrauensschüler waren auch schon gegangen. Vorzugsweise vor allem die VS der sechsten und siebten Klassen aus Gryffindor und Slytherin.
Das war ja wieder typisch. Bloß nicht zu lange mit dem jeweils anderen Haus zusammen hocken zu müssen...
Ihr Gesicht verzog sich kurz abschätzig und sie widmete ihre Aufmerksamkeit wieder ihrem Bruder und ihrer Freundin Daka.
Dann fiel ihr noch etwas ein was mit Quinton zu tun hatte.
Sie beugte sich zu den beiden und flüsterte dann "Sagt mal? Hat der eigentlich erkannt WAS Daka ist? Er hat sie so komisch angesehen.
Und wollen wir nicht vielleicht mal lieber hinterher? Vielleicht können wir ja dafür sorgen das nichts passiert.
Außerdem sollten wir auch Ramona nicht so lange allein lassen."

So langsam begann sie sich auch etwas Sorgen um die kleine Rose zu machen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 642
Erfahrungspunkte : 943
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Dakaria Drake am Di Feb 28, 2017 1:42 pm

Was um sie geschah interessierte Daka nicht, sie war auf Quinton fixiert der begann ihr Angst zu machen. Sie machte ja kein Geheimnis draus mit dem was sie war. Aber diesbezüglich machte Quintion ihr höllische Angst. Sie wusste was die Amys über ihresgleichen dachte und was sie mit denen machen würden. Ihre natürliche Blässe wurde noch heller und sie zitterte leicht. Sie war zwar erst 15 Jahre alt aber die Entwicklung von Halbvampire begann je nach dem ab 15 aber jedoch mit 18 Jahren ganz bestimmt. Es kam immer auf den Vampirelternteil an wie stark dieser war. Dakaria hatte darüber keine Ahnung. 

Sie schaute Quinton hinterher als dieser abrauschte aber besser ging es ihr dennoch nicht, sie musste aufpassen ihm nie den Rücken kehren vorerst zumintest. Nicht das sie noch einen Fluch im Rücken hatte. Sie stand zwischen Ari und ihrem Bruder, sie Slytherin schaute zu Ari die ihr und Adrian was zuflüsterte und Daka nickte ihr nur zu. In ihrer Angst packte sie unbewusst die Hand von Adrian und drückte diese, leider etwas zu fest.
avatar
Dakaria Drake
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 42
Erfahrungspunkte : 764
Geburtstag : 29.07.2005
Patronus : Fledermaus

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eibe
Kern: Doxyflügel
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Pavel Krol am Mi März 01, 2017 5:41 pm

Tatsächlich geisterten dem Slytherin einige Gedanken über schlechte Selbstbeherrschung durch den Kopf, als die Halbvampirin Probleme damit hatte ihre Fangzähne da zu behalten, wo sie in einem Zug voller Schüler sein sollten, jedoch warf er den nicht sehr freundlichen Blick Quinton zu, dem er sofort anmerken konnte, dass er keine große Begeisterung für die blasse Mitschülerin übrig hatte.
Stumm sah er dem Amerikaner mit seinem Vogel hinterher. Als dieser zornig das Abteil verlassen hatte, meinte Pavel nur halblaut zum Rest der Anwesenden: "Ich glaube, da ist jemandem noch nicht ganz klar, dass es an der Schule die Lehrer nicht interessiert, wie sehr Reinblut man ist und zu welcher Familie man gehört." Er schüttelte den Kopf. Wie konnte man nur eingebildet sein? Auch Pavel war ein Reinblut,  gerade deswegen war die Position eines Schulsprechers, sogar die eines Vertrauensschülers, von Nutzen. Man hatte Einfluss auf Lehrer und andere Schüler, hat alles im Überblick und bekommt besser Informationen als ohne diese Position.  Diesen Nutzen sieht dieser Amerikaner wohl noch nicht ganz. "Ich gehe ihm hinterher. Irgendwie ist meine Befürchtung, dass er in seinem dummen Zorn den Zug sprengt, oder mit seinem Vogel auf den Kopf stellt, größer, als dass es die jüngeren Schüler machen. Kommt noch wer mit?" Mit eine letzten kurzen Blick sah er die Schulsprecher und Vertrauensschüler an, dann wandte er sich, mit am Rücken verschränkten Armen, um und ging mit der Bitte, dass man ihm ausrichten solle, ob man sich nun nach dem Fest noch einmal zusammen setzt, oder nicht, aus dem Abteil, diesem Arclight hinterher.

tbc: Waggon 1, Abteil 1

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wer mich kennen möchte. Hier der Steckbrief zu meiner Wenigkeit.

GOOSE - Aufgabe:


Muss mit Zsofia flirten ohne von Stefan eins auf die Nase zu bekommen!
avatar
Pavel Krol
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 310
Erfahrungspunkte : 332
Geburtstag : 04.07.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11,2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Eli Aiken am Sa März 04, 2017 9:33 am

Eli hörte Ewelina zu, bekam aber nebenher mit das Daka ein kleines Problem hatte und der Amy der Spinner war ein großes Problem für alle und wie es schien auch noch für Dakaria persönlich. So kannte er die kleine gar nicht und das gefiel im genauso wenig wie Ari und Adrian. Aber erstmal kümmerte er sich um Ewelinas anliegen er wollte ja nicht unhöflich sein, "Ewelina ich werde mich darum kümmern, die werde noch mal mit einem der Lehrer reden wegen dem Event und dem Treffen heute Abend. Aber erstmal muss ich mich um was anderes kümmern."sagte Eli und schaute dabei kurz zu den dreien rüber. "Ich bin mal gerade weg wir sehen uns gleich in unserem Abteil wieder." Eli kochte vor Wut innerlich aber er hatte gelernt es sich nicht anmerken zu lassen. Wie konnte der blöde Amy nur die Freundin seiner Angebeteten so ernidrigen und das in seiner Gegewart. Und das nur weil sie anders war, wie er irgendwas stimmte mit Ihm auch nicht nur wusste er immer noch nicht was es war und das machte den Jungen wahnsinninig. Man konnte sich sein Schicksal nicht aussuchen, das Schicksal suche sich einen aus. Dakarias war ein Halbvampir zu sein und das siehn für sie nicht gerade leicht zu sein im Moment. Er ging an den Dreien vorbei und klopfte allen dreien leicht auf die Schulter nickte denen zu und verschwand.

tbc: Waggon 1, Abteil 1

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 27
Erfahrungspunkte : 672
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ramona Pirata am So März 05, 2017 12:38 pm

cf: Wagon 1 Abteil 3 mit Rose

Ramona stürmte regelrecht durch den Zug. Wenn die ganzen kleinen Kinder nicht rechtzeitig zur Seite gesprungen wären, hätte die Piratin sie sicher wie eine Herde Hippogreife über den Haufen gerannt. Doch endlich war sie am Vertrauensschülerabteil angekommen. Es war ihr egal ob sie in eine Besprechung reinplatzen würde - Vertrauensschüler waren dafür da, dass sie sich um die Probleme der anderen Schüler kümmerten - und Ramona hatte ein Problem welches auf 2 Beinen lief, nervte und sich immer noch gegen ihren schraubstockartigen Griff zu wehren versuchte. Wütend riss die Slytherin die Tür auf und ging direkt auf Adrian zu.
"Wenn du dich schon dazu bereiterklärst auf eine Blume aufzupassen, dann mach es auch bitte selbst.", zischte sie und ließ nun endlich den Arm der Erstklässlerin los, "das ist nun dein Problem. Ich bin nicht ihr Babysitter. Wenn du keine Lust mehr auf den von dir angenommenen Job hast und sie loswerden willst obwohl sie überleben soll, lass sie nächstes Mal bei jemand anderem  und nicht bei jemanden der ihr mit Vergnügen die Finger einzeln abschneiden und den Brustkorb aufreißen würde."
Ohne auf eine Antwort zu warten, drehte sie sich wieder um und verschwand wieder in ihr Abteil.

tbc: Wagon 1 Abteil 3 - diesmal alleine
avatar
Ramona Pirata
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 415
Geburtstag : 03.04.2006
Patronus : Thestral

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Apfelbaum
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 12,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Rose Austin am So März 05, 2017 1:42 pm

cf: Waggon 1, Abteil 3

Das sie versuchte sich von dem Festen Griff der Älteren zu befreien war logisch, schließlich zog diese sie gerade durch den Zug und Rose hatte keine Ahnung wo hin. Die anderen Schüler um sie herum schienen aber mehr Panik zu haben als sie.
Während Ramona keifend erklärte, dass sie keine Lust mehr hatte Babysitterin zu spielen, schnaubte die Erstklässlerin. Böse starrte sie zu der Größeren hoch, ihre Haare wurden schwarz, auch ihre Augen veränderten die Farbe. Als die Piratin wortlos aus dem Abteil verschwand brüllte eine kleine Mini-Ramona hinter ihr her: "Tu mal was für dein Selbstwertgefühl!" Einige Sekunden lang sah sie noch die Tür an, durch die Ramona gegangen war, dann legte sich ihr Wutanfall und sie drehte sich um. In der Bewegung wurde alles an ihr Blau, ihre Gesichtszüge änderten sich von Ramona wieder zu Rose. Leicht schniefend sah sie auf ihren kleinen Arm, der eine kräftig rote Druckstelle der Hand aufwies. "Au...", sie verzog traurig das Gesicht und sah nun zu den anderen im Abteil hoch. Hoffentlich ist das die einzige Verrückte an dieser Schule. Lässt sich so leicht von einer Elfjährigen aufregen.... Aber der Rest hier ist sicherlich ganz nett.
Rose wischte sich eine kleine Träne, die sich rausschmuggeln wollte, aus dem Auge und sah sich um. Welches Abteil ist das hier? Ging es ihr durch den Kopf. Scheinbar nur für Große. Wenn es irgendwo auf einem Schild gestanden war, dann hatte sie es nicht gesehen. Sie war zu beschäftigt damit gewesen durch den Zug geschleift zu werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Goose
Spiele Ariana einen harmlosen Streich
avatar
Rose Austin
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 168
Erfahrungspunkte : 360
Geburtstag : 21.01.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Einhornhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Adrian Black am So März 05, 2017 8:10 pm

Zufrieden bemerkte Adrian, dass Quinton seine Reaktion auf dessen Verhalten Dakaria gegenüber registriert hatte. Trotzdem gab es ihm nur bedingt ein ruhigeres Gefühl. Er würde Daka nicht aus den Augen lassen, solange er sich nicht sicher war, dass ihr nichts geschehen konnte.
Er spürte Dakas Angst sehr deutlich. Vorsichtig legte er einen Arm um ihre Schultern. Prompt spürte Adrian wie sich ein Druck um das Handgelenk legte. Es lenkte seinen Blick von der Türe, durch die Quinton verschwunden war zu seiner Schwester, die ihn ängstlich ansah. Zusätzlich bemerkte er dann auch etwas an seiner anderen Hand, die zuvor locker auf seinen überschlagenen Beinen gelegen hatte. Er ignorierte den Schmerz einer gefühlt zerquetschten Hand. Es war nichts was er nicht wieder hinbekommen konnte, und wenn nicht er, dann konnte er, sollte es wirklich unbedingt nötig sein immer noch in den Krankenflügel. Zumal es auch nicht seine Zauberstabhand war.

Adrian sah den beiden Mädchen fest in die Augen, als er leicht die Stirn runzelte und kaum merklich den Kopf schüttelte. „Wie es aussieht hat er, ja. Allerdings denke ich nicht, dass es jetzt etwas bringen würde ihm hinterher zu gehen, jedenfalls nicht für uns. Aber wenn er wirklich meint, wegen Daka handeln zu müssen werde ich es nicht zulassen.“ Seine Stimme klang dunkel und ein Unterton schwang mit, der deutlich machte wie ernst er es meinte. So weit käme es noch, dass er es zuließe wie jemand seiner Freunde verletzt wurde.
Anschließend nickte er noch zustimmend. Auch wenn er es den anderen überließ dem Amerikaner hinterher zu laufen, seine Schwester hatte Recht, Ramona sollte nicht zu lange mit der Kleinen alleine sein. Eli sah er nur kurz mit prüfendem Blick an als der ankam und ihnen auf die Schultern klopfte. Nun, wenn er es richtig deutete hielt möglicherweise auch der Ravenclaw ein Auge auf den Amerikaner. Immerhin etwas.
Gerade löste er sanft sein Handgelenk aus Arianas Griff, Daka ließ er, und wollte dann aufstehen um sich mit den anderen auf den Weg zu Ramona und Rose machen, als auch schon die Türe auf ging und besagte herein stürmten, wobei die Kleine eher gezerrt wurde als selbst stürmte…
Die Slytherin zischte auch gleich los. Adrian hob nur eine Augenbraue und ließ das Gemecker über sich ergehen. „Wollten grade zurück“, erwiderte er nur mit ruhiger, bestimmter Stimme kaum, dass sie das letzte Wort gesprochen hatte. Dass sie dabei gerade im Begriff war das Abteil wieder verlassen zu wollen interessierte ihn nicht. Anschließend seufzte er, schüttelte den Kopf und wandte sich an die Erstklässlerin. Die machte einen auf Klein-Ramona und Adrian musste ein Grinsen unterdrücken, es sah aber auch zu komisch aus.
Doch dann wurde auch sein Blick wieder ernst. „Ich entschuldige mich für Ramonas Verhalten. Kann ich mir deinen Arm mal kurz ansehen?“, er zog wieder seinen Zauberstab und murmelte leise „Episkey.“ Zwar handelte es sich hier klar um keine Platzwunde und gebrochen war wohl auch nichts, aber warum sollte er die Kleine mit einem Bluterguss herumlaufen lassen, wenn man auch etwas dagegen zum konnte. „Besser?“, fragte er dann  noch leise nach und wandte sich dann auch an die beiden älteren Mädchen. "Wollen wir noch hier bleiben oder doch gehen?

ooc: Bin mir gerade nciht ganz sicher ob man den Spruch auch bei nur Hämatomen verwenden kann, sollte jemand etwas genaueres wissen, das dagegen spricht kann ich es umschreiben
avatar
Adrian Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 26
Erfahrungspunkte : 798
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eichenholz
Kern: Sphinxhaar
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ariana Black am Di März 07, 2017 9:39 am

Der Blick und die Antwort von ihrem Bruder beruhigten Ariana etwas. Und so ließ sie es auch zu das er sich aus ihrem Griff löste. Vor Quinton würde sie sich in Acht nehmen. So schwierig würde es ja wohl nicht werden ihm aus dem Weg zu gehen. Mit seinem Verhalten das er an den Tag legte würde er ja nicht in ihr Haus kommen.
Sie atmete einmal tief durch.
Als Eli ihr und den anderen beiden auf die Schultern klopfte lächelte sie ihm schnell dankbar zu und sah ihm hinterher als er das Abteil verließ. Er würde sich bestimmt schon darum kümmern.
Dann zuckte sie zusammen. Gerade als Adrian ihr zustimmen wollte das sie ins andere Abteil zurück mussten wurde die Tür mit einem Rucke aufgerissen.
Ramona stürmte herein und schleifte Rose hinter sich her. Erschrocken sah die junge Black die beiden an. 'Ist irgendwas passiert?' dachte sie noch bevor Ramona sich schon wütend darüber beschwerte das man sie mit Rose alleine gelassen hatte und dann war sie postwendend auch schon wieder weg.
Ari blinzelte. Fast kam es ihr vor als wäre die andere appariert. So schnell war sie wieder weg. Und ihr blinzeln verstärkte sich als Rose mit ihren Kräften kurz ein kleines Ebenbild von Ramona wurde.
Sie ließ sich wieder auf einen der Sitze fallen und stöhnte leise auf.
"Ja lasst uns gehen. Mir wird das gerade hier etwas viel." mit einer Hand wischte sie sich über die Augen welche ihr gerade weh zu tun begannen aber sie blieben trocken. Schnell sah sie zu Daka.
Diese wirkte immer noch leicht zittrig. Auch sie würde jetzt noch nicht dazu in der Lage sein vernünftig auf Patrouille zu gehen. Und Rose? Ihr Arm war behandelt wurden. Und in Aris Augen war die Kleine eher etwas beleidigt wegen Rams Verhalten aber nicht wirklich ängstlich.
Kurz runzelte sie ihre Stirn und dann stand sie wieder auf und ging auf die Tür zu.

TBC: Wagon 1 Abteil 3 - mit Adrian, Rose und Dakaria

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 642
Erfahrungspunkte : 943
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Vertrauensschülerabteil

Beitrag von Ewelina Anderson am So März 12, 2017 9:51 pm

Ewelina sah zu den Mädchen was einfach in das Vertrauensschülerabteil rein gestürmt kam. Sie hatte ein kleines Mädchen mit gezogen und wandte sich an Adrian. Die Situation fand Ewelina schon ganz komisch, sa sie so ein Verhalten tatsächlich zum ersten mal sieht. Eine fünf Klässlerin, die eine neue Schülerin durch den Zug schleift. Das Mädchen verschwand daraufhin wieder, Ewelina kannte sie aber der Name wollte ihr nicht einfallen. Sie sah daraufhin zu Adrian, der die Sache anscheinend geklärt bekommen hat. Als er mit seiner Schwester und der neuen Aufstand um das Abteil zu verlassen sah sie der Gruppe noch kurz nach und stand dann auch auf. Immerhin musste sie sich auch mal langsam umziehen und ihre Sachen sind noch bei Nakamaru. 
 
 
tbc:Wagon 3 Abteil 1

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ewelina Anderson
"Wer immer nur brav ist wird nie Erwachsen."
avatar
Ewelina Anderson
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 50
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 26.12.2002
Patronus : Wolf

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten