Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Die neuesten Themen
» Sinnloses Gequatsche
von Kobe Adeyemi So Sep 17, 2017 7:22 pm

» Der Hufflepufftisch
von Kobe Adeyemi So Sep 17, 2017 7:14 pm

» Der Ravenclawtisch
von Finn Carter So Sep 17, 2017 6:04 pm

» Der Gryffindortisch
von Alan Morton So Sep 17, 2017 5:49 pm

» Der Slytherintisch
von Scorpius Malfoy So Sep 17, 2017 12:11 pm

» Große Entschuldigung
von Alina J. Valiente So Sep 10, 2017 12:52 pm

» Ein neuer Tag bricht an
von Quinton Arclight Do Sep 07, 2017 5:42 pm

» Lost Paths - Verlorene Pfade | Wolf-RPG | FSK: 13+
von Gast Fr Sep 01, 2017 8:47 pm

» Überdachter Pausenhof
von Damon Rosier So Aug 27, 2017 1:29 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

2/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Der Ravenclawtisch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Ravenclawtisch

Beitrag von Forenaccount am So März 12, 2017 5:54 pm

Hier sitzen die Ravenclaws zu den Mahlzeiten und zu Feierlichkeiten.

Auch wenn eure Chars an anderen Tischen sitzen, achtet bitte mit darauf was hier passiert!!!
avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 920
Erfahrungspunkte : 2549

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lorcan Scamander am Mo März 20, 2017 6:13 am

CF: Wagon 4 Abteil 4 - mit Finn Carter und Tristan Goodale

POSTREIHENFOLGE: Lorcan Scamander - Tristan Kyle Goodale - Finn Carter

"Amerika ist toll. Riesige Städte. Sehr weites Land. Da kann man stellenweise selbst heute noch tagelang laufen ohne einen einzigen Menschen zu sehen wenn man an der richtigen Stelle ist. Und die haben da auch echt viele interessante Wesen beheimatet.
Allerdings ist das Ministerium dort etwas sehr steif.
Eigentlich komisch. Da ja alle Welt immer behauptet das die Briten steif wie Bretter seien.
An denen in Amerika ist vermutlich die Boston Teaparty vorbei gegangen."

Bei diesen Worten musste Lorcan laut lachen.
Dann hörte er Finn weiter zu.
'Wer ist Miss File?' dachte er sich kurz.
Lorcan neigte den Kopf neugierig.
"Wie meinst du das? Dass deine Eltern antworten werden wenn du sie fragst?" die Äußerung beziehungsweise die Art und Weise wie er es sagte gaben Lorcan zu denken auf.
Finn nutzte unterdessen das umziehen um sich seine Worte richtig zurecht zu legen.
Und als er dann damit heraus rückte, dass er in einem Waisenhaus lebte sah Lorcan schnell zu seinem Zwilling.
"Hey, sei doch nicht traurig. Wir können ja unsere Ma fragen ob sie mit Miss File spricht. Dann wird sie es bestimmt erlauben!"
Er grinste wieder um dem anderen Jungen die Traurigkeit zu nehmen.

In dem Moment fuhr dann der Zug im Bahnhof ein und die Zwillinge stiegen mit Finn zusammen aus.
Dabei liefen sie fast in die Goodalezwillinge rein die ebenfalls in ihrem Jahrgang waren.
"Hey Tris. Cal. Schön euch zu sehen. Wollen wir gemeinsam fahren?" er wartete noch das nicken der beiden ab und dann setzten sie sich alle in eine Kutsche. Es gesellte sich noch ein Ravenclaw aus der dritten zu ihnen und dann fuhren sie los.
"Tris. Cal. Das hier ist Finn. Er ist auch in Ravenclaw. Nur ein Jahr über uns.
Finn. Das hier sind die Goodalezwillinge. Vor Caleb musst du dich aber in Acht nehmen. Der experimentiert gerne. Und meistens fliegen ihm seine Experimente um die Ohren."
Lorc streckte dem Gryffindor kurz die Zunge raus und kicherte.

Als sie in der Halle ankamen sah Lorcan direkt das sie die ersten waren. Von den Lehrern abgesehen.
Das hieß, er konnte sich schön weit hinten Plätze aussuchen. Schnell steuerte er drei Stühle an die in der Nähe der großen Tür waren.
Schnaufend ließ er sich darauf nieder.
"Das hätten wir erstmal geschafft. Jetzt bin ich gespannt wen wir alles neues bekommen. Ach, habt ihr vorhin mitbekommen das Marian mal wieder Chaos veranstaltet? Irgendwas haben sie und ihre Freunde im Gepäckwagon gemacht."
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 234
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Tristan Kyle Goodale am Mo März 20, 2017 8:45 pm

cf: Waggon mit Cal & Co.

POSTREIHENFOLGE: Lorcan Scamander - Tristan Kyle Goodale - Finn Carter

Tristan wollte seinem Bruder nicht verraten was er da malte. Das war ein Geschenk für ihren Dad. Da sie sowieso bald da waren, packte der Junge alles wieder ein und begann sich umzuziehen. Seinem Bruder und den anderen würde er irgendwann mal zeigen das er keine Mimose ist. Aber wie...ach ihm fällt bestimmt noch was ein. Punkt eins Cal muss ab diesem Schuljahr seine Hausaufgaben selber machen. Nachhilfe würde er ihm geben aber machen nicht. Aber er könnte auch Geld dafür verlangen und es würde keinen Familienrabatt geben. Er grinste leicht fies bei dem Gedanken und schaute dabei zu Calab rüber. In der Kutsche dachte er darüber nach. Nach dem er seinen Bruder verabschiedetet hatte begab er sich an seinen Haustisch. dadurch er mit sich und seinem Bruder gedanklich beschäftigt war bekam er das Gequatsche um sich rum nicht mit bis sie am Tisch saßen.
"Hy Leute wie waren die Ferien. Mal sehen was uns in diesem Schuljahr alles so erwartet!" begrüßte er seine Kameraden.


Zuletzt von Tristan Kyle Goodale am Fr Apr 14, 2017 10:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tristan Kyle Goodale
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 12
Erfahrungspunkte : 212
Geburtstag : 04.12.2007
Patronus : Schneefuchs

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirschholz
Kern: Occamysfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Finn Carter am Mi März 22, 2017 8:33 pm

cf: Waggon 4 Abteil 4

POSTREIHENFOLGE: Lorcan Scamander - Tristan Kyle Goodale - Finn Carter

Die Erzählung von Lorcan über Amerika begeisterte ihn. Wandern ohne auf jemanden zu treffen. Hört sich entspannend an. Dass die Amerikaner aber wohl "steif" - wie Lorcan es nannte - waren, hemmte seine Freude ein wenig über diesen Ort. Selbst in Britannien hatte er an manchen Stellen in Bürokratie und Gesellschaft ziemliche Probleme, obwohl er nur einmal im Monat anders war, als normale Zauberer.  
Als sie den Zug verließen, war er ganz froh das er zusammen mit den Zwillingen sofort zu den Kutschen ging. Sie waren gute Begleiter und versuchten ihn aufzuheitern. Zumindest war es ein guter Versuch gewesen, was das Ergebnis davon sein wird, werden sie frühestens Weihnachten sehen. Aber die bittenden und befürwortenden Worte Finns über Lorcans Angebot, waren für ihn ein guter Schritt in eine positive Richtung.

"Hi.", grüßte Finn die Goodalezwilllinge. Kann es sein, dass es im 2.Jahrgang überdurchschnittlich viele Zwillinge sind? Viel dem Ravenclaw prompt auf. Ein Lächeln huschte in seinen sonst so deprimierten Gesichtsausdruck. "Ich werde es mir merken und Sicherheitsabstand einnehmen, wenn ich ihn experimentieren sehe." Ein wenig sehnsüchtig sah er zum Schloss hoch. Hab dich vermisst altes Haus. sagte er in Gedanken zu dem Gebäude, das für ihn mehr Heimat ist, als das Heim.

Da es Lorcan, spätestens wenn seine Mutter seine Heimleiterin fragte, sowieso erfahren würde und Tristan gerade etwas abgelenkt war, zog er ein kleines Fläschchen aus seiner Umhangtasche. Finn verzog bereits das Gesicht, noch bevor er den Inhalt davon trank. Bereits der Gedanke daran bereitete ihm Übelkeit, aber was sein musste muss sein und da noch so wenig Schüler anwesend waren, trank er die Flüssigkeit jetzt schon. Ein angewidertes Schütteln ging durch seinen ganzen Körper und er streckte die Zunge heraus. Die Flasche verstaute er, sobald sie leer war, wieder in der Tasche und wartete nun darauf, dass endlich die Erstklässler und der Rest auftauchten, er brauchte etwas um den Geschmack herunter zu spülen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Finn Carter
3. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 21
Erfahrungspunkte : 222
Geburtstag : 13.02.2007
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißbuche
Kern: Einhornhaar
Länge: 11,7 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ariana Black am Mo März 27, 2017 8:09 pm

CF: Hogsmeade - Bahnhof
Ariana Black - Melody Jones - Lucy Weasley

Während der ganzen Fahrt in der Kutsche war sie ruhig gewesen. Vieles ging ihr durch den Kopf. Und das Cel der Meinung war das sie bestimmt eine gute Vertrauensschülerin werden würde hatte dem ganzen Gedankenwirrwarr noch einen weiteren Anstoß gegeben.
Nun waren die Kutschen endlich am Schloss angekommen und sie betrat mit ihrem Bruder und den anderen das alte Gemäuer. Sie atmete einmal tief durch.
Jedesmal wenn sie den Fuß über die Schwelle setze hatte sie das Gefühl wieder nach Hause zu kommen. Und das obwohl sie ihr eigentliches Zu Hause wirklich mochte. Aber das Schloss war ihr auch ans Herz gewachsen.
Ihre Lebensgeister hellten sich auf und mit einem leichten lächeln auf den Lippen verabschiedete sie sich von Adrian, Cel und Daka. Die drei würden zusammen mit Asmodai zum Slytherintisch weitergehen während sie selbst an den Tisch der Ravenclaws gehörte.
Dort saßen bereits ein paar Zweitklässler und sie musste bei den Jungs schmunzeln.
Vor allem da es sich um die jeweiligen ruhigeren und vernünftigeren Hälften von Zwillingspärchen handelte.
Sie ging weiter und sah zwei Mädchen aus ihrem Jahrgang.
Mit erhobener Hand zum Gruße ging sie auf die beiden zu.
"Hi Mel. Hi Lucy. Schön euch wieder zu sehen. Wie waren eure Ferien?" elegant setzte sie sich hin und richtete sich ihre Kleidung.
Als ihr wieder etwas einfiel das ihr am Bahnhof in Hogsmeade aufgefallen war.
"Ach Mel? Kann es sein das du eine aus der ersten Klasse in den Fingern gehabt hast? Da hatte eine auffällig blaue Haare. Dieselbe Farbe die du auch immer nutzt." bei der Frage schmunzelte sie allerdings immer noch um zu zeigen das sie die Situation eher witzig fand als einer Standpauke würdig.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 640
Erfahrungspunkte : 883
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Melody Jones am Mo März 27, 2017 8:59 pm

cf: Bahnhof Hogsmeade

Am Schloss angekommen, trennte sie sich von Luca in der großen Halle und wünschte ihm viel Glück für das kommende Schuljahr. Somit war für die Ravenclaw ein neues Jahr angebrochen, und sie stiefelte mit der üblichen Portion Selbstbewußtsein zwischen den Tischen her. Sie grüßte alle die sie kannte, unter anderen auch die Zwillingsteile. Dummerweise hatten sich einige andere Leute so hingesetzt, das Mel einen super Blick zum Slytherintisch hatte. Fantastisch, aber sie wollte das ganze nicht übertreiben. Sie würde mit Cameron reden... irgendwann! Nun aber begann sie mit Lucy Weasley zu plaudern, über dies und das. Triviales Zeug. Es fühlte sich gut an wieder hier zu sein, und kurz grüßte sie auch die Leute aus den Quidditschteam der Ravenclaws. Erstes Duell gegen Slytherin hieß es! Es war natürlich das Top Gespräch, neben Mel's etwas verkürzten Schuldress.
Dann hörte sie die Stimme von Ariana. Irgendwie freute sich Mel auf die Black, sie war eine Freundin, auch wenn diese das nicht immer so sah. "Hey Ari! Phänomenal! Wir waren in Australien und Japan, und gestern war Videopremiere!" schoss es aus der jungen Hexe raus, und sie wendete ihr den Kopf zu. Da sah sie Arinana, doch sie sah anders aus, zumindest nahm sie die Black komplett anders wahr, und ihr fiel kurz die Kinnlade runter. Ihr Herz pochte bis zum Anschlag. Zum Glück erblickte sie die Anstecknadel der Vertrauensschüler. Sie deutete darauf, um von ihrem Ausrutscher, und leicht rosa Wangen, abzulenken.
"Hammerhart! Du bist Vertrauensschülerin geworden! Glückwunsch Süße!" komplimentierte sie nun ehrlich, und grinste dann ganz breit. Sie zwinkerte Ariane zu und beugte sich verschwörerisch vor "Du meinst sicher die kleine Millie! Das Mädchen ist einfach nur Zucker! Ich hoffe das sie zu uns kommt, das ist echt ne liebe!" schwärmte sie nun etwas, und sah zu den Mädchen neben sich. "Und nun mal raus mit der Sprache: Was habt ihr in den Ferien getrieben?" irgendwie musste sie erade etwas ablenken.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin nicht versaut! Ich bin moralisch flexibel!
GOOSE: Erzähle einem Lehrer freiwillig von den 'Ausflügen'
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 310
Erfahrungspunkte : 302
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ito Nakamura am Mo März 27, 2017 11:52 pm

CF: Hogsmeade - Bahnhof

"Jetzt sei doch nicht so aufgeregt und laut Ayumi." sagte er mit einem Schmunzeln zu seiner kleinen Schwester nachdem sie nach ihrer Freundin gerufen hatte. Durch ihre Lautstärke hatte er nun ein leichtes Klingeln im Ohr.
Während er einstieg steckte er deshalb einen Finger in sein Ohr und wackelte ein wenig daran. "Wenn man dich Orange anmalen würde könntest du gerne als Signalboje auf dem Meer eingesetzt werden Schwesterchen." bei diesen Worten setzte er sich hin und sah dann aus dem Fenster.
Die Fahrt würde nur wenige Minuten dauern und dann begann für ihn wieder die Zeit in der er viel lernen würde. Vor allem da er sich jetzt auf die UTZ's vorbereitete.
Ganz tief in ihm drinne hatte sich schon vor den Sommerferien eine Idee in ihm festgesetzt die er noch immer nicht mit seinen Eltern besprochen hatte.
Das Studium nicht in Japan zu absolvieren sobald er Hogwarts verließ. Auch wenn er noch nicht genau wusste wo er hingehen sollte.
Die Fächer die man auf Avalon lernen konnte waren zu sehr auf Geisteswissenschaften ausgelegt. Und Amerika? Das Land reizte ihn nicht wirklich. Aber er hatte ja noch ein ganzes Schuljahr Zeit sich deshalb Gedanken zu machen.

Die Kutsche hielt und er öffnete die Tür.
Er stieg schnell aus. Da er seine Schwester kannte wusste er das sie bestimmt schnell aus der Kutsche rauskommen wollte. Und er hatte nicht unbedingt Lust das sie ihm auf die Haken trat.
Kurz zerwuschelte er ihr dann noch die Haare und mit einem Grinsen ermahnte er sie noch einmal "Benimm dich Ayumi. Verstanden?" dann ging er zu seinem eigenen Haustisch und setzte sich ziemlich weit vorne hin und wartete auf Eli.
avatar
Ito Nakamura
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 52
Erfahrungspunkte : 734
Geburtstag : 03.07.2003
Patronus : Albatros

Magisches Werkzeug
Zauberstab: japanischer Apfel
Kern: Kappaschuppen
Länge: 14 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lorcan Scamander am Di März 28, 2017 3:08 am

Lorcan Scamander - Tristan Kyle Goodale - Finn Carter

Bei den Blicken die die Goodalezwillinge sich zuwarfen musste Lorcan kurz schlucken. Was war denn bei denen los? Wenn Blicke hätten töten können müsste Caleb jetzt schon längst als Geist neben ihnen herschweben.
Doch er fragte Tristan noch nicht während sie fuhren.

Erst in der großen Halle, als Lys und Cal zu ihren Tischen gegangen waren sah er neugierig Tristan an. "Hat Caleb etwa dein Klavier in die Luft gejagt? Oder warum killst du ihn gerade die ganze Zeit mit deinen Blicken?"
Er sah kurz auf und bemerkte Ariana und grüßte abwesend zurück bevor er sich wieder auf Tristan und Finn konzentrierte.
Während er noch auf Antwort von Tristan wartet geht er noch einmal auf die Äußerung von Finn in der Kutsche ein.
"Ich befürchte man sieht nicht immer direkt das er experimentiert. Man hört und spürt es nur ganz plötzlich." dabei musste er wieder grinsen.
Das Finn dann aus einem kleinen Fläschchen etwas trank bemerkte Lorcan. Doch er vermutete das es sich um eine harmlose Medizin handelte. Vermutlich hatte sich Finn erkältet. So dachte zumindest Lorcan.
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 234
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Marian Chalere am Fr März 31, 2017 9:45 pm

cf: Bahnhof in Hogsmead

Die Fahrt in der Kutsche war sehr lustig gewesen und die anderen Mädchen hatten sich auch etwas an Lyann gewöhnt. Natürlich würde es etwas dauern bis Lyann vollkommen akzeptiert wurde von den anderen Mädchen, aber es war ja Zeit.
Schließlich hatten die Mädchen aber das Schloss erreicht und kurz nachdem sie die Kutschen verlassen hatten musste Marian sich schon von ihrer neuen Freundin verabschieden. Kurz umarmte sie die Slytherin und versprach ihr spätestens beim Unterricht zu ihr zu kommen. Immerhin wusste die kleine Ravenclaw noch nicht ob sie es nicht schon wieder schaffen würde zu verschlafen. Ein wenig musste sie bei dem Gedanken doch lachen. Eines Tages würde sie es hinbekommen das zu sein was sie sein sollte. Bis dorthin war sie eindeutig das was sie eben war, und es machte ihr auch eindeutig mehr Spaß.

Dann aber beschloss Marian etwas. Kurz blickte sie sich um und verschwand kurz in eine Ecke, beschützt durch ihre Freundinnen. Ein paar Sekunden später eilte ein roter Panda in Richtung großer Halle, verfolgt von ein paar Ravenclawmädchen. Marian huschte durch die Beine der Schüler und schlüpfte so schnell wie möglich unter den Ravenclawtisch. Dort musste sie sich einmal kurz orientieren. Ein wenig rümpfte sie die Schnauze, es roch doch streng nach Käsefüßen, aber da würde sie durchmüssen.
Schnell und geschickt flitzte sie den Tisch entlang und blieb schließlich stehen. Kurz machte sie sich bereit um zu springen und wackelte dabei ein wenig mit dem Schweif. Bis ihr einfiel dass das eh keiner sah und es deswegen auch eher unnötig war. Dann sprang sie auf den Schoß der Person bei der sie angekommen war.

Ein kurzer Blick in das Gesicht zeigte ihr dass sie Ariana erwischt hatte. Mit einem süßen lieben Blick sah sie der Black in die Augen und rieb ihren Kopf an der Älteren. Ein kurzer Blick und sie entdeckte auch Melody und Lucy und lächelte beide an während sie ihren Schweif etwas bewegte. Dann blickte sie noch einmal zu Ariana und bemerkte etwas an der Brust der Älteren. Das Abzeichen der Vertrauensschüler. Kurz tippte der Panda mit der Pfote dagegen und gab dann ein Geräusch von sich das leicht wie bellen klang. Marian drehte sich aufgeregt auf Arianas Schoß und setzte sich dann so dass sie genau auf die Tischkante guckte. Das konnte ja nicht sein, wie war etwas zu klein. Enttäuscht drehte sie sich wieder zu der Älteren und rieb ihren Kopf an der Vertrauensschülerin.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BAMBUS!!!!
BERTIE-BOTTS-BOHNEN!!!!
Marian... jeden Tag... 24/7


Goose: Bestreite mit Finn ein Bertie-Botts-Bohnen-Wettessen.
avatar
Marian Chalere
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 60
Erfahrungspunkte : 239
Geburtstag : 26.4.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Nifflerhaar
Länge: 8 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Eli Aiken am Sa Apr 08, 2017 5:45 am

" Mir geht es auch gut und kümmere dich um die neuen ich gehe mal hoch zum Schloss." meinte der Ravenclaw und machte sich ohne auf eine Antwort zu warten auf den Weg zu den Kutschen. Er gab auf evtl. Fragen oder Gesprächen keine Antwort er dachte nach wegen Daka, Ari und noch an so einiges. Im Schloss angekommen machte er sich auf dem Weg zu seinem Tisch und setzte sich in die Nähe von Mel. 

Trist sah wieder mal so entnervt aus bestimmt wieder wegen seinem verrückten Zwilling. Und der andere Zwilling der Scamander war auch da. Man gab es viele Zwillinge, war bestimmt hatte man den Eltern einen Zaubertrank untergeschoben. Bei dem Gedanken musste Eli kichern. Er schaute sich kurz um und hörte dann den anderen an seinem Tisch zu.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 26
Erfahrungspunkte : 610
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lucy Weasley am Sa Apr 08, 2017 7:25 pm

(Firstpost)

Lucy hatte eine angenehme Zugfahrt hinter sich gehabt. Sie reiste dieses Jahr zusammen mit einigen Freunden in einem Abteil zur Schule. Während der Fahrt nach Hogswarts hatte sie sich und ihre Freunde sehr gut amüsiert. Ihre Zugfahrt nahm dann doch leider ein Ende, als der Zug in den Bahnhof Hogsmeade einfuhr. Sie freute sich, das sie nun wieder Melody und Ariana wieder sah, aber die Zugfahrt hätte ruhig länger sein können.

Am Bahnhof angekommen ging sie zusammen ihren Freunden zu den Kutschen. Es war ein wirklich schöner Abend führ die Anreise gewesen. Sie freute sich zudem nun auch auf die neuen Schüler und auch auf das Projekt von ihrer Tante mit den neuen Lehrern. Lucy betrat dann eine Kutsche mit ihren Freunden und sie fuhren zusammen zum Schloss hoch. Sie hatte in einiger Entfernung Melody gesehen, die mit anderen Schülern unterwegs war. Melody würde sie überall wieder erkennen an ihrer auffälligen Haarfarbe. Die Kutsche fing dann an langsamer zu werden und Lucy schaute aus dem Fenster und sah schon Hogwarts. Nachdem die Kutsche zum stehen gekommen war stieg sie aus und ging mit ihren Freunden zusammen hoch zum Schloss.

Im Schloss ging sie dann zur Großen Halle und bemerkte, dann auch das sie Melody schon fast eingeholt hatte und beobachtete sie, wo sie nun sich hinsetzte. Lucy wollte nämlich unbedingt mit den beiden über ihre Erlebnisse reden in den Ferien. Sie ging dann zu den Ravenclawtsich hin und tickte Melody auf die rechte Schulter und setzte sich dann links neben ihr.

„Hey Melody, alles klar bei dir?“ Kaum hatte sie die Frage gestellt, sah sie auch schon, das Ariana auf sie zukam, die nun ein Abzeichen auf ihrer Brust trug. „Meine Ferien waren ganz gut Ariana, danke der Frage und hey Glückwunsch, das du nun Vertrauenschülerin geworden bist.“

Als Ariana, das mit der Erstklässlerin erzählte, musste Lucy kurz lachen. Nun lief also noch eine Kleinausgabe von Melody rum, das wird bestimmt ein Spaß werden, dieses Schuljahr, dachte sie sich. Sie schaute, dann kurz zu Melody rüber. „Meine Ferien ,waren echt gut ich habe viel mit Lilly unternommen. Klamotten Kaufen und sowas.“
avatar
Lucy Weasley
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 27
Erfahrungspunkte : 187
Geburtstag : 15.09.2005
Patronus : -

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ulmenholz
Kern: Hypogreiffeder
Länge: 9 3/4 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ariana Black am Do Apr 13, 2017 5:13 pm

Sie würde das Abzeichen irgendwie verstecken müssen. Das alle ihr deswegen gratulierten machte es nicht besser. Sie selbst traute sich einfach nicht zu den Job gut zu machen. Egal was alle anderen dazu sagen mochten. Ari seufzte.
Und dann musste sie kichern. Irgendwas kitzelte sie gerade extremst und dann saß plötzlich etwas flauschiges auf ihrem Schoß und sie öffnete überrascht ihre Augen weiter.
Ein roter Panda!
Und er tippte erst ihr Abzeichen an und bellte dann kurz. Zumindest klang es etwas wie bellen. Dann drehte er sich um und sah auf die Tischkante. Man konnte regelrecht sehen wie sich ein betretener Gesichtsausdruck bei dem Panda einstellte bevor er sich wieder umdrehte und sein Köpfchen an Ariana rieb. Mit einem Lächeln nahm sie ihr Abzeichen ab und drückte es dem Panda in die Pfoten.
„Hier, du kannst es gerne eine Zeitlang halten.“ dann kraulte sie das kleine rote etwas hinter den Ohren und musste weiter schmunzeln.
„Du kannst ruhig noch etwas hier bleiben aber sobald es Essen gibt solltest du dich wieder zurück verwandeln.“ wisperte sie Marian ins Ohr. Sie wusste das die kleine zweitklässlerin ein Wandelwesen war. Im letzten Jahr hatte sie einmal durch Zufall aus der Ferne gesehen wie diese sich verwandelt hatte.

Dann erinnerte sie sich wieder an das was Mel kurz zuvor gesagt hatte.
Fragend sah sie die andere an. „Was ist eine Videopremiere?“
Das war ein Wort das sie partou nicht einordnen konnte. „Und meine Ferien waren recht ruhig. Wir haben dieses Jahr nicht viel gemacht. Aber ich habe ein paar neue Bücher und ein neues Schachspiel bekommen.“

Die Zeremonie begann dann und Ariana sah zum Lehrertisch hinauf. Neben den vierzig neuen Erstklässlern sah sie auch einige größere Schüler. Stumm zählte sie nach und konnte genau 16 zählen.
Weiterhin Marian kraulend sah Ari zu wie alle den Häusern zugeteilt wurden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 640
Erfahrungspunkte : 883
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ito Nakamura am Do Apr 13, 2017 5:53 pm

Kurz rieb er sich spielerisch die Rippe die Ayumi getroffen hatte „Dafür musst du aber noch um einiges wachsen! Oder dir einen Hocker besorgen.“ rief er seiner mittleren Schwester noch kurz zu.
Sein Blick behielt den Eingang im Blick und als Eli dann hereinkam und sich irgendwo auf halben Weg zu ihm an den Tisch setzte hob Nakamura überrascht eine Augenbraue. Irgendwas musste im Zug passiert sein das Eli sich diesmal nicht zu ihm setzte.
Mit einem leichten Seufzen erhob sich Nakamura noch einmal und ging zu Eli hinüber und ließ sich neben ihm nieder. Mit vor der Brust verschränkten Armen und einer theatralisch leidenden Miene lehnte er sich an den anderen.
„Also mein Guter! Erzähl mal! Was ist los? Ist im Zug irgendwas passiert oder warum übersiehst du wo ich sitze?“ Er lehnte sich zurück und hielt eine Hand auf sein Herz „Oder hat dich ein Verwirrzauber getroffen? Wir müssen sofort in den Krankenflügel!“
Bei seiner ganzen Triade hatte er allerdings ein amüsiertes Funkeln in den Augen. Er ahnte warum sich Eli hierher gesetzt hatte. Denn genau neben Mel saß Ariana. Und Nakamura wusste was sein Kumpel für das Blackmädchen empfand.
„Vielleicht solltest du auch mal versuchen dich zu verwandeln.“ witzelte er dann noch und deutete auf den roten Panda der gerade von Ariana gekrault wurde.
Er wartete noch die Antwort von Eli ab bevor er sich dann auf die Einschulung konzentrierte.
Der Text des Hutes brachte ihm zum Nachdenken. Doch trotzdem behielt er Megumi im Auge die nervös vor dem Lehrertisch stand.
avatar
Ito Nakamura
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 52
Erfahrungspunkte : 734
Geburtstag : 03.07.2003
Patronus : Albatros

Magisches Werkzeug
Zauberstab: japanischer Apfel
Kern: Kappaschuppen
Länge: 14 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Tristan Kyle Goodale am Fr Apr 14, 2017 10:41 pm

Trist schaute zu seinem Freund rüber, er hatte nicht bemerkt da er so böse zu seinem Bruder rüber schaute. "Nein hat er nicht er hat es aber versucht aber ich habe es mit einigen Schutzzaubern und so verhindert. Er nervt mich eben ab und an mal. Er wird nie erwachsen wenn er so weiter macht." meinte der Goodalezwilling nur. "Aber er muss endlich lernen ohne mich weiter zu kommen ich bin sein Bruder und nicht sein...." Tristan schüttelte mit dem Kopf er wollte nicht mehr darüber nachdenken. "Lass und Wetten wer in welches Haus kommt und das übliche bequatschen wie letztes Jahr." Und Hunger bekam er auch sein Magen fing an mit ihm zu reden und das mochte er gar nicht. Er schaute nochmal zu seinem Bruder er wurde wieder von den Mädels angeschmachtet und er wurde mal wieder ignoriert von den Mädels was das schwärmen anging, er war wenn nur ein guter Kumpel nichts weiter. Aber er war eben kein Sunnyboy wie Calab
avatar
Tristan Kyle Goodale
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 12
Erfahrungspunkte : 212
Geburtstag : 04.12.2007
Patronus : Schneefuchs

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirschholz
Kern: Occamysfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Finn Carter am Fr Apr 14, 2017 11:59 pm

Freundlich sah auch Finn zu Ariana und grüßte nickend noch ein paar andere, die nun auch die Große Halle betraten. Das Fläschen mit dem Trank hatte er schnell wieder im Umhang verschwinden lassen. Nur der widerliche Geschmack blieb in seinem Mund zurück und er sehnte sich nach dem Essen, damit er ihn endlich los war. "Angstellter?", vollendete Finn Tristans Satz und sah ihn irgendwie wissend an. Im Waisenhaus war er auch einer der ''Großen'', aber nicht so groß, dass die Kleinen nicht mehr an ihm hingen. Sobald irgendwer Hilfe brauchte gab er diese auch. Obwohl er meistens gar keine Lust hatte, aber er war zu freundlich, zudem sah ihn Miss File dann immer böse an, wenn er es tatsächlich mal geschaft hatte nein zu sagen. Fragend sah er zwischen Tristan und Lorcan hin und her. Er wusste ja nicht, was sie letztes Jahr besprochen hatten. Wirkliche Gesprächspartner waren sie ja tatsächlich erst seit dem Zug. Aber wenn sie wetten wollten mussten sie schnell anfangen, denn der Trupp Erstklässler mit den Austauschschülern und der neuen Lehrerin kamen bereits herein und der Hut begann sein übliches Lied zu singen, wobei es irgendwie doch nicht üblich war. Was er damit wohl meint? Er wollte es jetzt aber gerade nicht wirklich wissen. Jetzt hatte er endlich Gesprächspartner, jetzt wird geredet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Finn Carter
3. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 21
Erfahrungspunkte : 222
Geburtstag : 13.02.2007
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißbuche
Kern: Einhornhaar
Länge: 11,7 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Amber Keligan am Sa Apr 15, 2017 6:19 pm

(erster Post)

Hach.... Ein neues Schuljahr hatte begonnen. Unfassbar dass dieses Schuljahr schon ihr letztes sein würde. Dabei kam es ihr noch so vor als wäre es erst gestern gewesen dass sie diese Halle zum ersten mal betreten hatte. Und sie war wirklich beeindruckt gewesen. Aber auch heute hatte die große Halle ihren Zauber nicht verloren. Nein.... wahrlich nicht. Sie liebte diesen Ort noch immer mit seiner verzauberten Decke, die sich dem Wetter draußen anpasste. Einfach weil es überaus faszinierende Magie war.
Amber war gerade in einer wirklich seltsam melancholischen Stimmung. Ein letztes mal.... Das war einfach so unwirklich. 7. Klasse. Der entscheidende Jahrgang. Dann würde sich entscheiden ob sie ihren Traum erfüllen konnte. Aurorin... sie würde sich definitiv bewerben. Und dann mal schauen. Wichtig war auch dass sie tatsächlch wegen ihrer  Fähigkeiten genommen wurde und nicht weil ihr Vater der Leiter der gesamten Abteilung für magische Strafverfolgung war. Nun... das hieß sie musste noch besser werden, einfach damit schon gar nicht das Gerücht aufkam dass sie nur wegen ihrem Vater so weit war.
Die Brünette schaute sich um. Einteilzeremonie war wohl schon in vollem Gange, was Amber nicht wunderte. Sie war aufgehalten worden von.... ein paar überaus nervigen Viertklässlern die es für witzig hielten Feuerwerkskörper im Gang zu zünden. Nun... Witzig war es nicht, das hatte Amber ihnen auch verklickert. Aber da hörte Ambers Verständnis für Spaß auf. Feuerwerkskörper. Auf so einen Mist musste man ja auch erst kommen. Aber jetzt war sie da und das zählte... Und als sie Ariana erblickte wusste sie auch was sie zuerst tun würde. Sie waren ja jetzt Kollegen, so gesehen. Da musste man natürlich gratulieren. Also ging Amber direkt zu dem Haufen aus Fünftklässlern und hielt Ariana die Hand hin. "Hey! Freut mich echt dass du ernannt worden bist. Herzlichen Glückwünsch!", meinte sie und lächelte. Eine gewisse Unsicherheit konnte sie durchaus nachvollziehen, daher versuchte Amber sie ein wenig zu ermutigen.
avatar
Amber Keligan
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 10
Erfahrungspunkte : 159
Geburtstag : 07.10.2002

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 14 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Melody Jones am Sa Apr 15, 2017 6:28 pm

Lucy machte es wie immer, und Mel guckte immer zuerst in die Richtung des Tippens und grinste. "Die Klamotten muss ich sehen!" grinste sie zu ihrer Freundin rüber, und lächelte dabei. Eher in ihrem Auenwinkel nahm sie dann eine schnelle Bewegung war, und blickte instinktiv dann zu ariana, wo sie nun einen roten Panda sah. Gerne hätte Mel jetzt die Plätze getauscht, und lächelte zu Mariam. Sie kraulte das Wandelwesen kurz zwischen den Ohren. Sie war ziemlich putzig, auch wenn sie nie so viel hin bekam. Als dann Cameron Platz nahm, und sie nur seinen Rücken sah, schniefte sie kurz, nur um sich dann wieder zu fangen. Ihr Blick wanderte zum Blackmädchen, und sie lächelte wieder. "Bands von den Muggeln, wie die von meinem Dad, drehen bewegte Bilder, die man Filme oder Clips nennt. Zusammen nennt man das auch Musikvideo. Ich hab hab diesmal die Hauptrolle in 'Hex Girl' gespielt, und wenn sowas vorgestellt wird nennt sich das Premiere!" erklärte sie nun Ari die ganze Sache. Dabei hatte sie Mariam immer weiter gekraulte, und touchierte dabei eher unabsichtlich auch Arianas Arm. "Kannst du mir mal versuchen Schach beizubringen?" fragte sie nun kurz. Irgendwie wollte sie mal mit ihr alleine sein, um diverse Gefühle abzuklopfen, und mit ihr im Privaten zu reden. Zwar war es nicht unangenehm, nur wollte sie Lucy nicht in sowas verwickeln.

Dann wandelte der Blick der jungen Hexe in Richtung von Eli und Nakamura. Eli sah nicht gut aus, und der Japaner foppte seinen Freund etwas. Nun wäre es praktisch, auch einen 'Sichtschutz' zum Slytherintisch zu haben. Grinsend sah sie zu den beiden Jungs herrüber. "Hey ihr beiden Turteltäubchen!" rief sie scherzhaft zu den beiden Jungs rüber. Dabei stand sie auf, das man ihre Schuluniform, kürzer wie meist, aber noch innerhalb der Regeln, gut betrachten konnte. "Setzt euch doch zu uns her! Oder habt ihr Sweeties etwa Angst vor uns?" sprach sie mit einem kleinen Auenaufschlag, und warf den beiden Jungs einen Luftkuss zu. Das war Mel wie man sie kannte. Dann begann die Zeremonie. Ganz die Ravenclaw versuchte sie das Lied des Hutes zu Analysieren, und nahm es Wort für Wort auseinander. Dann begann die Auslosung der Häuser, und es traff sehr häufig Hufflepuff, leider kam auch Millie zu den Dachsen. Trotzdem applaudierte Mel bei jedem. Der Scamanderzwillig hielt sich aber bei einem älteren Schüler zurück. Was da wohl los war? Dann hörte sie eine weitere Bekannte Stimme, die zu Ariana Sprach. Es war die Jägerin Amber. Breit lächelte Melody sie an "Amber! Wie geht es dir? Ich hab da nen brandheißes neues Manöver für unser Team!" grüßte sie ihre Teamkollegin.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin nicht versaut! Ich bin moralisch flexibel!
GOOSE: Erzähle einem Lehrer freiwillig von den 'Ausflügen'
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 310
Erfahrungspunkte : 302
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Marian Chalere am Sa Apr 15, 2017 8:13 pm

Marian fühlte sich gerade wie im 7. Himmel. Sie wurde von 2 Seiten gekrault und stand somit unter anderem im Zentrum. Das liebte sie fast genauso sehr wie Bertie-Botts-Bohnen und Tagebücher. Dass beide der Älteren wussten wer sie war war ihr ziemlich egal. Aber dennoch wackelte sie kurz interessiert mit den Ohren. Melody erzählte von der Videopremiere... die würde sie eindeutig noch sehen müssen... Lucy von neuen Klamotten und Melody fragte auch noch Ariana ob diese ihr Schach beibringen würde. Oh, da gab es sicher wieder einiges in den Tagebüchern zu lesen... sie müsste nur den perfekten Moment abpassen. Ein wenig grinste der kleine Panda in sich hinein.
Aber zuerst genoss sie es auch einfach das Vertrauensschülerabzeichen in den Pfoten zu halten. Ein wenig drehte sie es hin und her und zwang sich nicht ihrem Instinkt zu folgen und darauf herumzunagen. Wer wusste wer alles schon dieses Abzeichen in den Händen gehabt hatte. Das musste die kleine Ravenclaw nicht haben. Nebenbei hörte sie auch noch zu wie langsam aber sicher die Schüler eingeteilt wurden. Sie hoffte dass es noch ein wenig länger dauern würde. Sie wollte nicht schon weg von Ariana und Melody. Sie wollte noch weiter gekrault werden.

Plötzlich gesellte sich auch Amber zu der Gruppe. Marian wusste dass sie eine Vertrauensschülerin war und in die 7. ging, und kannte sie auch als Jägerin. Sehr viel mehr wusste sie von der Älteren nicht. Als diese aber Ariana gratulieren wollte zum Vertrauensschülerposten stellte der kleine rote Panda sich auf seine Hinterpfoten und hielt das Abzeichen mit seinen Vorderpfoten an die Brust. Kurz fiepte sie grinsend und wollte damit zeigen dass ja sie jetzt Vertrauensschüler war. Ihr war in dem Moment eigentlich egal ob sie dafür Ärger bekommen würde oder nicht, aber jeder der Marian ein klein wenig kannte wusste eigentlich dass sie solche Scherze nicht ernst meinte.

Langsam wurden es ihr aber wirklich zu viele Ältere um den Platz herum, vor allem als Melody auch noch 2 der Jungs hinzurief. Es war eine Qual. Entweder weiter kraulen lassen oder unter dem Tisch verschwinden um sich zurückzuverwandeln und Tristan was zu stecken... sie würde sich erst mal eine Runde weiter kraulen lassen. Das kam immer gut, dann war die kleine Ravenclaw auch um einiges entspannter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BAMBUS!!!!
BERTIE-BOTTS-BOHNEN!!!!
Marian... jeden Tag... 24/7


Goose: Bestreite mit Finn ein Bertie-Botts-Bohnen-Wettessen.
avatar
Marian Chalere
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 60
Erfahrungspunkte : 239
Geburtstag : 26.4.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Nifflerhaar
Länge: 8 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Eli Aiken am Do Mai 04, 2017 10:34 pm

Eli wurde von Ito aus seinen Gedanken gerissen und schaute seinen Freund an."Ja im Zug ist was passiert aber dazu nachher im Gemeinschaftsraum mehr." Eli sah wie sein Kumpel ihn anschaute."Ich bin nicht verwirrt aber du vielleicht und zu dem Verwandeln ich wüsste nicht in was und ich mag den Krankenflügel nicht." er schaute kurz zu dem Panda auf Aris Schoss. "Ito ich komme später in den Gemeinschaftsraum ich muss erstmal was mit den Schulsprechern besprechen, danach kümmere ich mich um dich." er wusste genau wie Ito es meinte wollte aber gerade nicht weiter darauf eingehen, Besser gesagt nicht hier. Dann stand er auf um die Leute einzusammeln die er mit nehmen wollte. Er ging der zum Tisch den Löwen und sammelte dort Dominic Weasley, dann ging es Weiter zu den Dachsen um Ewelina einzusammeln und dann sammelte er noch bei  den Schlangen Pavel ein. Mit denen Ging Eli dann in den Gemeinschaftsraum für die Vertrauensschüler und Schulsprecher im 5, Stock.

tbc: in den 5. Stock Gemeinschaftsraum der Vertrauenschüler und Schulsprecher mit Dominic, Ewelina und Pavel.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 26
Erfahrungspunkte : 610
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lydia Seawn am Fr Mai 05, 2017 10:01 am

[cf: Lehrertisch]

Lydia hatte sich gesetzt und hörte den Ausführungen des Direktors aufmerksam zu. Sie hatte keine Ahnung, ob sie gut in Quidditsch war, sie war bisher nie geflogen auf einem Besen. Nach Spanien waren sie mit einem Muggel-Flieger gereist, da weder Lydia noch Ethan apparieren konnten bisher und ein so langer Besenflug zu anstrengend gewesen wäre.
Kurz darauf füllten sich die Tische vor ihr mit Essen, und Lydia, immer noch froh darüber, ihren nervigen Bruder nicht ständig sehen zu müssen im Gemeinschaftsraum, langte ordentlich zu. Das Essen war ausgezeichnet, und während sie aß lauschte sie den Gesprächen der anderen Schüler um sie herum.
avatar
Lydia Seawn
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 249
Geburtstag : 22.08.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weide
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Tristan Kyle Goodale am Fr Mai 05, 2017 10:37 am

Trist grinste Finn an."Ja Angestellter könnte man so sagen."Der Junge beobachtete dann weiter die Zeremonie und nebenbei schaute er zu Cal, der hatte bestimmt wieder Hunger der Vielfrass. Was für komische Leute dieses Jahr hier rumliefen egal ob Schüler oder Lehrer. " Schaut euch mal die Tussy an die zu den Löwen kommt, die ist voll eingebildet das könnte noch lustig werden. Ob die sich zurechtfindet mal abwarten." Aber eigentlich interessierte Tristan das nicht wirklich.

Tristan beobachtete ab und an Mel aber warum er sie andauernd anstarrte wusste er nicht, das war doch nur ein Mädchen und auch noch um vieles älter wie er. Tristan wurde leicht rot um die Nase und schüttelte den Kopf. Das war nicht richtig, er war nicht Cal der Mädchenmagnet. Warum dachte er wieder an seinen Bruder der ihn immer wieder dazwischen hatte. "Lorcan was machen wir heute noch nützliches wir sind ja nicht unsere Brüder. Die hecken bestimmt wieder irgendwas idiotisches aus." Er wollte nur noch raus hier vorher etwas essen und dann was sinnvolles tun.
avatar
Tristan Kyle Goodale
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 12
Erfahrungspunkte : 212
Geburtstag : 04.12.2007
Patronus : Schneefuchs

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirschholz
Kern: Occamysfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lorcan Scamander am Sa Mai 06, 2017 12:04 pm

'Was trinkt Finn da eigentlich gerade? Hoffentlich noch kein Feuerwhiskey ... dafür ist er doch noch viel zu jung ...' dachte sich Lorcan als er kurz die Flasche bemerkte die Finn schnell wieder unter seinen Umhang steckte. Doch erfragte nicht nach.
Vielleicht später mal.
Wenn sie unter sich waren. Jetzt waren noch zu viele andere Schüler um sie her die lauschen konnten.
Während der Verteilung klatschte Lorcan jedesmal eher halbherzig bei jedem Schüler. Aber als Quinton nach Hufflepuff kam sah er schnell rüber zu dem Tisch und zu Lysander. Er musste glucksend lachen als er sah wie beleidigt sein Zwilling war weil ihr Cousin sich lieber zu jemandem setzte der mehr in seinem Alter war.
"Ich befürchte heute wird es bei den Hufflepuffs noch ein wenig Trouble geben. Ah das Essen ist da." in dem Moment war der Schulleiter fertig geworden und die Tische füllten sich mit Essen.
Er nahm sich ein paar Schnitzel und Bratkartoffeln. "Wollt ihr auch etwas davon?" bot er Finn und Tristan an.
Und dann begann er selbst zu essen.
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 234
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ito Nakamura am Sa Mai 06, 2017 12:19 pm

Nakamura machte ein wenig Platz nachdem der Hut Megumi nach Ravenclaw geschickt hatte und nahm seine jüngste Schwester kurz in den Arm bevor sie sich setzte.
"Willkommen bei den Adlern Megumi-Chan. Eli, Das hier ist Megumi. Meine kleine Schwester.
Meg, dies hier ist Eli. Einer der Schulsprecher ... und gerade wohl zu abgelenkt."
das letzte sagte er mehr zu Eli als zu seiner Schwester.
Im Zug musste wohl wirklich etwas passiert sein das seinen Kumpel arg durcheinander gebracht hatte. Er wirkte mehr als nur ein bisschen durch den Wind.
Er nahm noch nicht einmal etwas vom Essen sondern ging bereits wenige Minuten später los um die anderen Schulsprecher ein zu sammeln.
"Ähm ... ja klar ... bis später Eli." sagte er ihm noch nach als der andere auch schon verschwand. Dann schüttelte er den Kopf und nahm sich etwas Sushi. Meg sah sich während dessen neugierig in der großen Halle um und Nakamura musste lächeln. vor sechs Jahren war es ihm ganz genauso gegangen. "Iss erstmal etwas Meg. Die große Halle siehst du ja ab jetzt jeden Tag." und dann schauderte Nakamura. Die Geister von Hogwarts waren aufgetaucht und der fette Mönch von Hufflepuff war zum Teil durch ihn hindurch geglitten. Es war gewesen als ob er durch einen eiskalten Wasserfall gelaufen wäre.
"Warum nur machen die das immer wieder? Manchmal hab ich das Gefühl das die Geister das mit Absicht machen..." sagte er unbestimmt am Tisch.

Als er fertig mit Essen war sah er wieder zu Meg.
"Na? Soll ich dir unseren Gemeinschaftsraum zeigen?" die kleine nickte begeistert und grinsend erhob sich Nakamura. "Brauchen wir nicht noch das Passwort? Ayumi hat mir erzählt das man Passwörter braucht um in die Häuser zu kommen." sagte sie allerdings noch schüchtern. Nakamura schüttelte den Kopf. "Unser Eingang stellt uns eine Frage die wir beantworten müssen. Komm mit. Ich zeige es dir." und dann gingen sie los.

TBC: Aufgang zum Ravenclawturm
avatar
Ito Nakamura
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 52
Erfahrungspunkte : 734
Geburtstag : 03.07.2003
Patronus : Albatros

Magisches Werkzeug
Zauberstab: japanischer Apfel
Kern: Kappaschuppen
Länge: 14 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Finn Carter am Sa Mai 06, 2017 9:31 pm

Er hatte aufmerksam die Einteilung des Hutes beobachtet und applaudiert, wenn jemand zu seinem neuen Haus lief. Jeder Applaus war der selbe. Egal ob Ravenclaw, Slytherin, Gryffindor, oder Hufflpuff. Immer der selbe Applaus. Nur mehr Leute, die wegen mir in Gefahr kommen könnten. Seufzte er innerlich. Aber das einer der Austauschschüler, der der am Bahnhof mit seinem Vogel schon Unruhe gestiftet hatte und wie er gehört hatte, danach wohl auch im Zug, nach Hufflepuff kam, erleichterte ihn. Er hätte ihn vermutlich zur Weißglut gebracht, wenn er ein Ravenclaw geworden wäre und sein Verhalten nicht geändert hätte.
Er tauchte aus seinen Gedanken wieder auf, als der neue Schulleiter mit seiner Rede begann. Quidditch? Liga? Noch mehr Leute? Muss das sein? Ein verzweifelter Blick entstand in seinem Gesicht. Beruhig dich. Morgen ist Vollmond. Heißt du hast dann wieder vier Wochen. Vier Wochen wo nichts passieren kann. Vier Wochen wo du die anderen in Ruhe Quidditch spielen lassen kannst. Er atmete tief durch und beruhigte sich damit einigermaßen.
"Solange sie dabei keinen großen Lärm machen.", er begutachtete das Essen das nun vor ihnen stand, "Oder das Schloss schrotten. Sollten wir uns darüber keine Gedanken machen.", schlug Finn vor und sah Lorcan leicht lächelnd an. "Gerne.", er übernahm sofort ein Schnitzel, sah sich aber dann lieber noch nach Kartoffelsalat um. Bratkartoffeln mochte er nicht so. Nachdenklich aß er und überlegte, was er als Vorschlag machen konnte, was die beiden noch machen konnten, aber gerade viel ihm nichts ein. In der Geschwindigkeit eines gewöhnlichen Vielfraßes war das Schnitzel verschwunden und er widmete sich etwas Süßem. Kuchen. Kuchen. Kuchen? Sehen konnte er gerade keinen zwischen den ganzen Leuten, aber er roch irgendwo einen. Er sah nach links, nach rechts, wieder nach links und entdeckte ihn bei Tristan. "Könntest du mir etwas von dem Kuchen geben? Bitte? Der da neben deinem Arm.", fragte er Tristan und sah ihn mit Hundeaugen an. "Interessiert ihr euch eigentlich für diese Quidditchliga?" Finn sah zwischen Lorcan und Tristan hin und her. Lorcan war Sucher, das wusste er, aber ob ihn sowas großes auch interessierte?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Finn Carter
3. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 21
Erfahrungspunkte : 222
Geburtstag : 13.02.2007
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißbuche
Kern: Einhornhaar
Länge: 11,7 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lucy Weasley am So Mai 07, 2017 10:53 pm

Sie beobachtete für einen Moment, den roten Panda. Lucy fand das kleine Tierchen irgendwie ganz süß. Dennoch fand sie ihre Eule noch etwas hübscher. Ihre Schneeeule, Ginny, war ein schönes Tier und ihr Name hatte eine große Bedeutung. Als Melody und Ariana sich unterhielten, hörte sie aufmerksam zu und schaute nochmal kurz am Tisch entlang. Nachdem Melody sie auf ihre Klamotten ansprach, überlegte sie kurz. „Na klar ich zeige dir gerne meine neuen Klamotten, Melody. Vielleicht ist ja auch etwas für dich dabei. Ich habe wie immer zu viel gekauft.“ Ihre Gedanken schweiften dabei an den Tag mit Lily. Die beide waren, den ganzen Tag durch Londons Innenstadt geschlendert. Ihre Tante Ginny hatte ihnen beiden einen schönen Tag bereitet. Es ging zum Eis essen, shoppen und in ein Museum über die Muggelwelt. Die Welt, der Muggel interessierte Lucy doch schon sehr stark.

Aufmerksam hörte sie der Unterhaltung zwischen Melody und Ariana zu über die Videopremiere. Sie würde auch gerne bei einer Premiere dabei sein. Vielleicht würde Lucy, die Gelegenheit irgendwann bekommen. Zuerst aber müsste sie ihren Abschluss nun schaffen. Dieses Schuljahr war schließlich, das fünfte. Die Prüfungen für ihren Zaubergrad standen an und dafür müsste sie lernen. Ihr war zwar auch bewusst, dass sie bestimmt wieder einigen helfen würde, aber das sollte kein Problem sein.

Als die Schüler nun schlussendlich ruhig waren, hörte sie, den Worten Schulleiters zu. Die Rede fand sie persönlich ziemlich kurz und sie hätte am liebsten McGonagall gehört aber sie wurde leider versetzt. Dennoch war sie schon gespannt auf das Schuljahr und was sie alles erleben würden.

Das Essen erschien nun auch auf den Tisch und die Hauselfen hatten wieder gute Arbeit geleistet. Die Speisen sahen sehr lecker aus und sie füllte sich etwas Kartoffelbrei auf und ein Stück Fleisch. Lucy wartete noch kurz und sah zu den anderen. Als die anderen in ihrer Nähe auch was hatten, fing sie an zu essen und es schmeckte köstlich.
avatar
Lucy Weasley
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 27
Erfahrungspunkte : 187
Geburtstag : 15.09.2005
Patronus : -

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ulmenholz
Kern: Hypogreiffeder
Länge: 9 3/4 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ariana Black am Mo Mai 08, 2017 4:00 pm

Ariana blickte ebenfalls auf als Amber an den Tisch trat.
Das mit der Videopremiere würde sie sich später noch einmal genauer erklären lassen von Mel. Jetzt war doch zuviel um sie herum los. "Na klar kann ich dir Schach beibringen. So schwer ist das gar nicht.
Hi Amber. Danke. Es wird sich bestimmt bald zeigen ob die Schulleitung wirklich richtig entschieden hat das ich Vertrauensschülerin sein soll."
bei diesen Worten schmunzelte sie leicht schief und dann musste sie lachen. "Und wie es aussieht steht mein Abzeichen diesem kleinen Panda hier viel besser wie mir!" sie wuschelte Marians Kopf während sie dies sagte.
Aus den Augenwinkeln bekam sie noch mit wie Mel zwei siebtklässlern etwas zurief und sie beugte sich zu ihrer Hauskameradin.
"Ich glaube die beiden haben wirklich Angst. Allerdings sieht Eli gerade auch nicht wirklich fit aus. Vor der Zugfahrt wirkte er definitiv entspannter.
Ob nach der Ansprache im VS Abteil noch etwas vorgefallen war? Dieser Amerikaner,"
sie deutete über ihre Schulter zum Hufflepufftisch "hat doch hoffentlich nicht noch Stress gemacht."
Dann begann Mel mit Quidditch. Etwas mit dem Ariana nicht wirklich etwas anfangen konnte. Also überließ sie das Gespräch rein Amber und Melody und sah zu Lucy. "Ihr könnt ja später noch eine kleine Modenschau bei uns im Schlafsaal machen. Ich würde auch gerne sehen was du dir gekauft hast."
Dann war endlich die Einteilung in die Häuser beendet und auch die Rede des Direktors näherte sich seinem Ende. Ariana beugte sich wieder zu Marian.
"Jetzt bräuchte ich mein Abzeichen wieder und du solltest dich auch verwandeln. Wenn du möchtest kannst du gerne hier bei uns bleiben zum essen. Aber halt als Mensch. Du musst aber nicht wenn du nicht willst." sie streckte ihre Hand aus und ließ sich ihr Abzeichen wieder geben. In dem Moment tauchten auf dem Tisch das Essen auf und sie griff nach einer Schüssel in der Spaghetti in Lachs Sahne Sauce waren und packte sich davon etwas auf den Teller. Langsam und sorgfältig aß sie und beobachtete dabei ein wenig die sie umgebenden Schüler.
Als sie fertig war erhob sie sich.
"Ich werde schon mal in den Gemeinschaftsraum vorgehen. Und die Erstklässler mitnehmen." dabei sah sie sich etwas um und bemerkte das zumindest eine von den Erstklässlern bereits aus der Großen Halle verschwand. Da diese aber in Begleitung eines älteren Schülers war machte sich Ariana keine Sorgen. Sie ging den Tisch entlang und blieb bei jedem einzelnen Erstklässler stehen und bat diese mit zu kommen. Auch bei Lydia hielt sie kurz an. "Hallo, ich bin Ariana. Ich werde dir den Weg zum Gemeinschaftsraum zeigen. Kommst du bitte mit?"
Sobald sie alle angesprochen hatte ging sie mit der Traube an Erstklässlern aus der großen Halle hinaus auf die Treppen zu.

TBC: Aufgang zum Ravenclawturm mit Lydia Seawn (und allen anderen die mitkommen wollen also Mel, Lucy, Amber etc pp.)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 640
Erfahrungspunkte : 883
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lydia Seawn am Mo Mai 08, 2017 7:26 pm

Lydia sah überrascht auf, als sie von der älteren Schülerin angesprochen wurde. Sie war fertig mit dem Nachtisch und hatte sich eh gefragt, wie es jetzt wohl weitergehen würde, also stand sie lächelnd auf. "Ja bitte, ich bin Lydia Seawn, mein Bruder ist der nervige Vertrauensschüler von Gryffindor seit heuer, und ich bin froh, dass ich nicht bei ihm im Haus gelandet bin" sagte Lydia, als sie Ariana aus der Halle folgte, gemeinsam mit einer ganzen Horde weiterer Erstklässler.

Als die Vertrauensschülerin sie die ganzen Treppen und Gänge entlang führte, fragte sich Lydia wie sicher schon viele andere Schüler vor ihr, ob es hier irgendwo eine Karte gab, denn wie sollte man sich in diesem Irrgarten zurecht finden? Zig versteckte Türen und Treppen, die ständig die Richtung änderten oder bei denen eine Stufe fehlte, weil sie verhext war von diesem nervigen Poltergeist Peeves.

"Wieder Treppensteigen, das wird echt zur sportlichen Herausforderung auf Dauer habe ich das Gefühl." Es schien ewig hinauf zu gehen.

[tbc: Ravenclawturm]
avatar
Lydia Seawn
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 249
Geburtstag : 22.08.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weide
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Marian Chalere am Mi Mai 10, 2017 9:35 pm

Leider war die Auswahlzeremonie viel zu früh vorbei, zumindest wenn es nach Marian ging. Sie hatte es genossen unter den Älteren zu sitzen und doch irgendwie im Mittelpunkt zu stehen. Auch dass Ariana gemeint hatte ihr würde das Abzeichen gut stehen hatte ihr gefallen. Nur konnte Marian sich ziemlich sicher sein dass sie niemals Vertrauensschüler werden würde. Wer würde jemandem wie ihr solch einen wichtigen Posten anvertrauen? Wer würde ihr, die sich nicht einmal gegen die schwächsten Schüler verteidigen konnte, einen Posten geben in dem man Stärke beweisen musste und nicht selbst die halbe Zeit Regeln brechen durfte? Niemand würde das jemals in Betracht ziehen... und selbst wenn hätte sie ja eigentlich so wie so noch ein paar Jahre Zeit. Also musste sie sich nicht darum kümmern.

Dann war es an der Zeit das Abzeichen zurückzugeben. Mit traurigem Blick reichte sie es Ariana und schleckte ihr dann kurz über die Finger und fiepste kurz allen Anwesenden zu bevor sie wieder einmal unter den Tisch verschwand. Denn gekrault werden schön und gut, aber sie musste nicht unbedingt mit den Älteren essen... das war dann doch zu viel des guten.

Schnell huschte sie ein Stück den Tisch entlang und verwandelte sich dabei wieder zurück in einen Menschen. Grinsend kam sie bei ihren Freundinnen heraus, die zufälligerweise in der Nähe von Finn, Tristan und Lorcan saßen. Ganz zufällig natürlich. Schnell merkte Marian dass sie damit nicht sehr weit weg von den Älteren gekommen war, aber doch ein Stück. Mit einem Grinsen stürzte sie sich dann auch sofort auf das erschienene Essen... vor allem auf das Hühnchen süß-sauer welches genau vor ihr stand. Eigentlich wollte sie hauptsächlich gerade den Bamubs darin, aber es war als ganzes gut. Sie häufte sich Reis und Hühnchen auf und wollte gerade anfangen, als ihr etwas einfiel.

"Ach, Tristan.", sprach sie laut genug damit er sie hören konnte und grinste dabei ziemlich breit. "Wann hast du dich zum Mädchenfänger entwickelt?", fragte sie zwinkernd. Damit spielte sie nicht darauf an dass er zu Mel sah, nein, das war ihr eigentlich in der Situation ziemlich egal. Sie hatte nur etwas gelesen, und darauf bezog sie sich. Dabei beobachtete sie wie die Jungs anscheinend ihr Essen inhalierten, zumindest Finn. Kurz fragte sie sich wie die das konnten, bis ihr wieder einfiel dass sie das selbe ja mit Bertie Botts Bohnen machen konnte. Also brauchte sie nicht wirklich lange darüber nachdenken. "Würdest du gerne wissen was ich vor kurzem in Bezug auf dich gelesen habe, Tristan?", fragte Marian grinsend. Oh, sie wollte es loswerden, sie wollte es unbedingt loswerden... doch sie hielt sich zurück es nicht sofort auszuplappern, auch wenn man ihr anmerkte wie anstrengend das war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BAMBUS!!!!
BERTIE-BOTTS-BOHNEN!!!!
Marian... jeden Tag... 24/7


Goose: Bestreite mit Finn ein Bertie-Botts-Bohnen-Wettessen.
avatar
Marian Chalere
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 60
Erfahrungspunkte : 239
Geburtstag : 26.4.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Nifflerhaar
Länge: 8 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Melody Jones am Fr Mai 19, 2017 9:28 pm

Nun ging das neue Schuljahr los. Melody grinste breit als Ari sich bereit erklärte ihr Schach beizubringen, Amber sich die Strategien anhören würde und Lucy wohl Klamotten für den halben Mädchenschlafsaal zusammen gebracht hatte. Ein leuchten schlich sich in ihre Augen, auch wenn ihr Herz etwas schmerzte, am liebsten wäre sie aufgestanden, und hätte Cameron einfach geknuddelt.
"Das machen wir! Anprobe und Modeschau! Und für dieses Jahr hab ich ne Todsichere Idee unseren Trakt aufzupeppen!" grinste sie breit, während sie auch noch etwas Marians Kopf krauelte. Als Panda war sie einfach nur zu süß, und einfach so flauschig. Mit Absicht erzählte die leFay Erbin nichts von den Berti Botts Bohnen, die man nur in Asien bekam, und wovon sich 2 Beutel in ihrer Tasche befanden, welche sie dem Mädchen später geben würde.
Als sich dann Eli und Nakamaru eher entfernter, seufte sie etwas. "Zu schade, ich hätte die beiden sicher wieder auf Spur gebracht! Tja, sie wissen halt nicht was gut für sie ist. Typisch Jungs halt!" seufte sie etwas schweremütig. Doch das ganze änderte sich schnell. Sie bemerkte natürlich die Blicke der Jungs aus den unteren und oberen Klassen auf ihr. Etwas schmunzelte sie, besonders als sie Tristan bemerkte. Der kleine war ein Talent am Klavier, aber sonst eher der typische Ravenclaw. Das neben ihn auch noch ihre heißgeliebte Butterbier-Karamell-Torte stand, machte es einfacher.
"Bin gleich wieder da,Mädels!" grinste sie, und stand auf.

Mt sanften tippelnden Schritten, und einem eleganten Hüftschwung ging sie in die Richtung des zweitklässlers, und beugte sich links an ihm vorbei. "Hey Tristan!" flüsterte sie ihm leise ins Ohr und beugte sie etwas an ihm vorbei "Ich hoffe doch mal das du nichts dagegen hast, das ich mich hier kurz hersetze und was von der Torte da essen?" fragte sie nun mit einem Wimpernschlag, bevor sie sich aufrichtete, ihre Haare zurückwarf und sich neben den Goodalezwilling setzte. Genüßlich, und fest quälend langsam begann sie den Kuchen zu essen. "hm, der Kuchen ist echt die Wucht!" seufte sie etwas lasziver, und legte ihren Kopf schief, bevor sie zu ihm sah. Immerhin hatte er sein Gespräch mit Marian unterbrochen. "Treffen wir uns später noch im Gemeinschaftsraum Sugar? Ich bräuchte dein Klaviertalent!" lächelte sie ihn an, und legte dann ihre Arme um ihn, und drückte ihn fest an sich und knuddelte ihn mit voller Absicht etwas länger. Dann gab sie ihn noch einen kleinen Kuss auf die Stirn "Bis später!" hauchte sie ihm noch zu, bevor sie aufstand und zurück zu Ari und den anderen ging. "Also, nun bin ich bereit!"

tbc: Aufganz zum Ravenclawturm mit Ariana Black und den anderen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin nicht versaut! Ich bin moralisch flexibel!
GOOSE: Erzähle einem Lehrer freiwillig von den 'Ausflügen'
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 310
Erfahrungspunkte : 302
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Tristan Kyle Goodale am Di Mai 23, 2017 8:20 pm

Tristan genoss das Essen bis Marian Ihn etwas laut ansprach. Der Junge zuckte zusammen ....Mist musste die blöde Kuh das so Laut sagen... Leicht gerötet antwortete er ihr "Ich bin bestimmt nicht zum Mädchenfänger geworden." das gibts doch nicht die Weiber und ihre Mädchenblätter. Bei den Muggel war es die Bravo und bei Ihrers Gleichen hieß eins der blöden Blätter ...wie war der Name noch mal...die hatte so einen komischen Namen aber war einer der Beliebtesten...Ach ja Girly Niffler... "Marian du solltest mal was sinnvolles lesen und nicht so ein Weiberblatt wie der Girly Niffler oder wie die alle heißen oder einer der Mugglezeitschriften..." konterte er so gut es ging.

Dann bekam er aus dem Augenwinkel mit das Mel auf ihn zu kam  ... Auch das noch was will die den von mir ...Du blöder Hund warum starrst du die auch so an wie ein läufiger Hund... und wie läuft Mel den da Oh man sieht das scharf....man du bist 12 Jahre du blöder Hund... Trist haut sich die Hand vor den Kopf und bemerkt das er langsam noch röter wird. 

...Oh nein jetzt kommt sie ihm auch noch so nah.....der zuckt zusammen als sie ihm ins Ohr flüstert und wie sie seinen Namen sagt ..Oh nein wir wird ganz Heiß.....nein, nein das will ich aber nicht .....verdammt... Der Junge dreht seinen Kopf und versucht so normal wie es geht zu wirken.  " Ja klar, setzt dich doch." ...was macht du da bist du doof.... schimpfte er mit sich selbst. Was ....er soll mit für sie Klavier spielen und jetzt nennt sie mich auch noch Sugar ..... ich bin doch nicht süß... "Also ..ähm......ich....ähm..." Dann war es zu spät sie hat IHN geküsst auf die Stirn. Von null auf hundert ist der Zwilling so rot wie eine überreife Tomate und er schaut sich sofort nach Cal um in der Hoffnung das er das nicht gesehen hat. Antworten konnte jetzt erst recht nicht mehr, jetzt bloß nur weg hier. Tristan sprang auf und machte die Biege.

tbc: Ravenclawturm wie der Blitz
avatar
Tristan Kyle Goodale
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 12
Erfahrungspunkte : 212
Geburtstag : 04.12.2007
Patronus : Schneefuchs

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirschholz
Kern: Occamysfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Finn Carter am Mi Mai 24, 2017 9:39 pm

Immer noch mit großen Hundeaugen sah er Tristan blinzelnd an. Kuchen? Jammerte er in seinen Gedanken. Scheinbar war sein Mitschüler gerade so mit den Mädchen um ihn herum beschäftigt, dass er ihn gar nicht hörte. Jetzt bekommt sie auch noch was davon! Ich wollte doch was von dem Kuchen!, quiekte er, als Melody sich ebenfalls neben Tristan setzte und von dem nahm, was er doch gerade erbeten hatte. Finns Blick wurde jedoch fasziniert, als Melody mit merkwürdigem Unterton den Kuchen lobte. Und Sugar? Ist Melody gerade bewusst, dass sie einem Zweitklässler den Kopf verdreht? Die ernsten Gedanken verflogen, als Tristan panisch aufstand und den Raum verlies. Seinem Kopf nach zu Urteilen hätte er nun ins Haus seines Bruders gepasst. Er war schön Gryffindor-rot. Finn grinste und reusperte sich dann. "Bekomm ich auch was davon?", fragte er dann eben Melody, da Tristan ja die Flucht ergriffen hatte, doch die ging auch bereits wieder. Ich glaub ich bin unsichtbar.... Naja. Jetzt sitzt ja keiner mehr im Weg. Immer noch hungrig platzierte er zwei große Stücke Kuchen auf einem Teller und begann ihn in der selben Geschwindigkeit wie das Schnitzel zu verdrücken.
Kurzzeitig voll klopfte er sich auf den Bauch. "Sollen wir Tristan hinterher?", fragte er Lorcan etwas unsicher. Es war schließlich sein Freund. Er würde schon wissen, wann wo wie Hilfe nötig wäre.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Finn Carter
3. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 21
Erfahrungspunkte : 222
Geburtstag : 13.02.2007
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißbuche
Kern: Einhornhaar
Länge: 11,7 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lucy Weasley am Mi Mai 31, 2017 9:54 pm

Sie schaute zu dem kleinen roten Panda, die noch das Abzeichen hatte, und fand dies immer noch ganz süß anzusehen. Als Ariana sie ansprach, blickte sie wieder zu ihr. „Klar können wir gerne machen vielleicht finden wir ja auch was für dich. Ich habe wie immer mehr als genug Kleidung mit. Aber mein Lieblingsoberteil muss ich dir unbedingt zeigen. Lily hat nämlich, das gleiche Oberteil wie ich.“ Lucy blickte zu Melody, weil sie eine Modenschau vorschlug. Sie wäre auf jedem fall dabei und dies würde mit Sicherheit viel Spaß machen. Als Melody zu anderen Schülern ging, schaute sie ihr kurz nach. Melody faszinierte, Lucy immer wieder mit ihrer Art. Sie wünschte sich insgeheim irgendwann auch so offen zu sein wie sie. Nach dem sie von, den Jungs wieder kam stand auch Lucy auf und folgte ihr. Die Erstklässler schauten ziemlich entspannt und zufrieden. Sie ließ ihre Gedanken zu dem morgigen Schultag schweben und freute sich schon drauf endlich wieder was neues zu lernen. Heute Abend aber würden, die drei bestimmt noch lange aufbleiben und was unternehmen, im Gemeinschaftsraum. 

tbc: Ravenclawturm
avatar
Lucy Weasley
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 27
Erfahrungspunkte : 187
Geburtstag : 15.09.2005
Patronus : -

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ulmenholz
Kern: Hypogreiffeder
Länge: 9 3/4 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Ekatarina Popowa am Di Jun 06, 2017 2:14 pm

(Firstpost)

Endlich wieder Hogwarts. Die Russin freute sich riesig wieder im Schloss zu sein denn Zuhause fühlte sie sich inzwischen auch nicht mehr so wohl, als ihr Bruder noch da war um sie zu beschützen. Natürlich tat er es heute noch so gut er konnte aber er war nun mal volljährig und musste selber arbeiten gehen. Wie sehr sich Ekatarina wünschte auch schon erwachsen zu sein und wo anders wohnen zu können. Zumindest konnte sie jetzt erstmal für das nächste halbe Jahr hier wohnen und sie war total erleichert darüber. Hier im Schloss fühlte sie sich einfach sicherer und musste nicht ständig Angst haben geschlagen zu werden. Ihre Ferien hat sie mit ihrer Mutter in St. Petersburg verbracht und ein paar Verwandte besucht, was sie ziemlich schön fand. Immer noch erzählte sie ihrer Mutter nichts und wollte es auch nicht, immerhin wusste sie wie wichtig ihr Vater für sie war und wollte nicht alles kaputt machen, sie liebte ihn doch.
Gedankenversunken saß das Mädchen nun an einer Ecke des Ravenclaw Tisch und trank ab und zu mal einen Schluck von ihrem Kürbissaft, der ihr immer schmeckte. Zumindest besser als Alkohol und alles andere was damit zu tun hatte. Manchmal beobachtete sie die Schüler oder hörte einfach bei ihren Nachbarn zu, ohne nur etwas zu sagen. Sie war einfach nicht so redegewant wie andere und manchmal machte sie es traurig und wusste auch einfach nicht was man dagegen machen konnte. Die Angst wird wohl immer ein Teil von ihr sein, ob sie nun möchte oder nicht.
avatar
Ekatarina Popowa
4. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 13
Erfahrungspunkte : 123
Geburtstag : 14.07.2006
Patronus : ---

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lorcan Scamander am Mi Aug 09, 2017 10:13 pm

Lorcan beobachtete sehr fasziniert das Geschehen rund um Tristan und Melody.
Dabei entging ihm auch der Blick von Finn nicht.
Ein Muskel in seinem Gesicht begann zu zucken. Zunächst versuchte er noch diesen zu beruhigen doch er schaffte es nicht wirklich. Als Finn es endlich geschafft hatte seinen Kuchen zu bekommen und Tristan panisch die Flucht ergriffen hatte brach Lorcan laut lachend auf seinem Platz zusammen.
Der Lachanfall dauerte ein paar Minuten und er war sich unangenehm der Blicke der noch anwesenden bewusst. Mühsam brachte er sich selbst dazu endlich mit Lachen auf zu hören.
Entschuldigung Finn. japste er immer noch "Aber eure Gesichter gerade waren einfach nur zum schreien. Du hast fast so ausgesehen als ob man dir etwas Lebenswichtiges vorenthielt als sie auf deine Frage nach dem Kuchen nicht reagiert haben." Lorcan holte noch einmal tief Luft und beruhigte sich so langsam wieder.
"Aber du hast recht. Wir sollten hinter Tristan her. Und ich glaube ich weiß auch schon den einzigen Ort wo er sich gerade jetzt zurück ziehen kann." mit diesen Worten erhob er sich vom Tisch und machte sich mit Finn zusammen auf den Weg zum Gemeinschaftsraum um von dort aus zu ihrem Schlafsaal zu kommen.
Sie schaften es gerade noch so zur Tür zu kommen das sie mit einigen viertklässlern in den Gemeinschaftsraum schlüpfen konnten und Lorcan zog Finn dann einfach mit zum Schlafsaal der Zweitklässler. Noch mussten sie schließlich nicht in die Betten. Da war es egal ob Finn im richtigen Schlafsaal war oder nicht.

TBC: Schlafsaal der Jungen - zweite Klasse - mit Finn Carter
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 23
Erfahrungspunkte : 234
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Finn Carter am Sa Aug 12, 2017 8:49 pm

Ein wenig erschrocken blinzelte er, als Lorcan auf einmal laut anfing zu lachen. "Waaaas? Kuchen ist Lebenswichtig, wenn man kurzzeitig den Magen eines...", murmelte er etwas lauter in sich hinein, brach aber schnell ab, bevor er sich schon wieder verplapperte. War es wirklich eine Gute Idee gewesen mit ihnen ein Zugabteil zu teilen? Seitdem rutscht ihm in jedem zweiten Satz ein falsches Wort heraus, was seine Schulkariere frühzeitg beenden würde. Oder ihm die Chance nehmen würde, mal ein normales Leben zu führe. Es gab genug Kinder an der Schule deren Eltern einen riesen Aufstand beim Direktor machen würden, wenn es herauskäme.
"Dann nichts wie los. Bevor er von dort wieder verschwindet.", auch er sprang auf und sein vollgestopfter Magen gab ein ächzen von sich. Uff. Vielleicht doch zu viel gegessen? "Warte auf mich.", am liebsten wäre er einfach losgekugelt, aber auch, wenn sein Bauch sich gerade so anfühlte, würde es wohl eher schwer voran zu kommen.
Trotz Bedenken, die ihn die ganze Zeit plagten folgte er den Zweitklässlern in den Schlafsaal. Ein wenig Zeit war noch da und dank den zwei Stücken Kuchen auch gar nicht müde.

TBC: Schlafsaal der Jungen - zweite Klasse

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Finn Carter
3. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 21
Erfahrungspunkte : 222
Geburtstag : 13.02.2007
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißbuche
Kern: Einhornhaar
Länge: 11,7 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Marian Chalere am So Aug 13, 2017 12:29 pm

Marian musste etwas grinsen als sie sah wie Tristan zusammenzuckte als sie ihn darauf ansprach ob er zum Mädchenfänger geworden war. Er sah so richtig schön ertappt aus, es war einfach nur niedlich. Fast hätte sie kichern müssen. Nicht dass sie sich wünschen würde er wäre zum Mädchenjäger geworden, bei weitem nicht. Sie hatte wichtigere Dinge zu tun als sich großartig mit Jungs zu beschäftigen... es gab noch mehr als genug Tagebücher die gelesen werden mussten. Innerlich grinste sie bei dem Gedanken.

Doch dann machte Tristan einen extrem großen Fehler. Schlagartig wurde ihr Gesichtsausdruck hart und es hörte sich so an als würde sie ähnlich einem Panda fauchen. Als ob sie solche bescheuerten Zeitschriften lesen würde. Nie im Leben. Ihre Literatur waren Tagebücher... und noch ein paar andere Dinge, aber hauptsächlich Tagebücher. Nicht etwas wie der Girly Niffler. Der war einfach nur stumpf und unrealistisch. Langsam erhob sie sich, Ärger war auf ihrem Gesicht extrem gut zu sehen. "Ich lese so etwas nicht. Aber wenn es dich nicht interessiert zu erfahren wer auf dich steht kann ich ja auch dafür sorgen dass diese Person dich stattdessen hasst bis an ihr Lebensende.", fauchte sie wütend.

Bevor sie noch irgendetwas anderes sagen konnte beschloss sie dann abzuhauen. Wie ein roter Blitz rannte sie aus der großen Halle. Sie versuchte nicht einmal ihre Wuttränen zu verbergen. Tristan war so ein Trottel und ein Idiot. Warum konnte er nicht etwas mehr sein wie sein Bruder? Nein, das konnte er anscheinend einfach nicht. Stattdessen musste er sie gleich am ersten Tag beleidigen. Was dachte der Typ sich nur dabei? Nun gut, er würde ihre Rache noch zu spüren bekommen. Sie würde es sich noch genauer überlegen was sie machte wenn sie nicht mehr ganz so wütend war, aber sie als eine Leserin des Girly Niffler zu bezeichnen war fast so schlimm als hätte er sie oder ihre Pandaform direkt beleidigt. Obwohl, je nach Beleidigung hätte sie das vermutlich noch eher ertragen. Aber jetzt musste sie erst einmal ein paar Bohnen futtern um ruhig zu bleiben und ihre Zimmerkolleginnen nicht zu verschrecken.

tbc: Gemeinschaftsraum - allgemeiner Bereich

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BAMBUS!!!!
BERTIE-BOTTS-BOHNEN!!!!
Marian... jeden Tag... 24/7


Goose: Bestreite mit Finn ein Bertie-Botts-Bohnen-Wettessen.
avatar
Marian Chalere
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 60
Erfahrungspunkte : 239
Geburtstag : 26.4.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Nifflerhaar
Länge: 8 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Melody Jones am Mi Sep 13, 2017 6:35 pm

cf: Ravenclaw Mädchenschlafsaal - 5.Klasse (Ariana mitgeschleppt)

Auf dem schnellsten Weg hatte sich Melody mit der Black in die große Halle bewegt. Und das gute daran war: Am Slytherintisch konnte sie Cam nicht ausmachen, was ihre Laune etwas niederdrückte, aber auch wieder aufbaute. Somit setzte sie sich schnell mit den anderen Mädchen aus der Stufe zusammen, un beobachtete das Treiben. Das Frühstück hielt sie klassisch: Etwas Kaffee, Roggenbrot mit Käse, Speck und Rührei, sowie etwas Obst, das sie später zwischen den Stunden essen würde. Immerhin hatte sie ein volles Programm, wie es einer Ravenclaw wohl gebührte.
"Ok ihr süßen, also: Was glaubt ihr, wie die neuen Lehrer so sind?" fragte sie sofort mal nach, um ein Gespräch zu starten. Angeblich hatte der neue Direktor ja noch etwas zu sagen, so hatten es zumindest einige Gerüchte besagt. Nun gut, Peeves hatte es gesagt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin nicht versaut! Ich bin moralisch flexibel!
GOOSE: Erzähle einem Lehrer freiwillig von den 'Ausflügen'
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 310
Erfahrungspunkte : 302
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Lydia Seawn am Fr Sep 15, 2017 8:28 am

[cf: gute Frage, eigentlich war sie auf dem Weg zum Ravenclaw-Turm, aber mangels VS die sie hingeführt hätten, kam sie nie da an durch ein posting, das letzte war hier am Tisch als sie aufbrach...]

Lydia war ziemlich neugierig, daher war sie lange vor es Zeit wurde schon aufgestanden und hatte sich gerichtet. Anschließend war sie durch das noch fast leere Schloss geschlichen und hatte sich umgeschaut. Hier war alles so faszinierend und neu, auch wenn ihr ihr nerviger großer Bruder immer wieder vom Schloß und allem erzählt hatte, aber es selbst zu erleben war etwas ganz anderes.

Als es Zeit zum Frühstück wurde ging Lydia zur Großen Halle. "Hoffentlich ist die Nervensäge noch nicht da" dachte Lydia, aber sie wurde enttäuscht, denn als sie eintrat saß Ethan bereits am Gryffindor-Tisch beim Frühstück und winkte ihr kurz zu.

Lydia suchte sich prompt einen Platz am entgegengesetzten Ende des Ravenclaw-Tisches, so weit weg wie möglich von ihrem Bruder. So früh am Morgen konnte sie ihn noch nicht ertragen...
avatar
Lydia Seawn
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 249
Geburtstag : 22.08.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weide
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Marian Chalere am So Sep 17, 2017 12:22 pm

Neuer Tag


Bisher war ein ruhiger Tag, kein Geschrei, kein Gezetter, kein gar nichts, zumindest nicht soweit es Marian betraf. Ein wenig musste die Rothaarige doch grinsen. Mit einem Tagebuch unter dem Arm kam sie so unbehelligt in die große Halle. Das hatte sie in der Nacht, noch während sie überlegt hatte wie sie es Tristan heimzahlen könnte, geklaut. Es war das Buch einer Siebtklässlerin, sie hatte nicht die Muse gehabt irgendwo großartig hinzugehen, immerhin hatten sich ihre Gedanken die ganze Zeit um ihre Rache gedreht... und Bambus... und Bohnen... und diesen Hund der jetzt im Gemeinschaftsraum war... und Katzen... und eigentlich allen anderen möglichen Kram. Leise kicherte die Ravenclaw, wenn sie so viel Energie in ihre Studien stecken würde wäre sie sicher noch viel besser als jetzt schon. Dass sie einfach Probleme beim Zaubern hatte... das war ja ein anderes Thema.

Grinsend setzte sie sich also an den Ravenclawtisch zu Melody und Ariana. Die beiden waren groß genug dass sie sie vor neugierigen Augen die durch die Tür kamen schützen konnten, und Marian wollte vorher wissen wenn der Besitzer des Tagebuches eintrat, nicht dass der Morgen doch noch laut werden würde. "Guten Morgen ihr beiden.", grüßte sie lächelnd bevor sie sich etwas zu Essen schnappte... und es gab immer noch keinen Bambus. Dabei konnte Bambus am Morgen so gut Sorgen vertreiben. Leise seufzte die junge Ravenclaw und schlug das Tagebuch auf während sie weiteraß. Es war ziemlich schnulzig geschrieben und manchmal hatte sie das Gefühl gleich würgen zu müssen, aber gleichzeitig musste sie doch lachen, es war einfach zu verrückt was da teilweise drinnen stand.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BAMBUS!!!!
BERTIE-BOTTS-BOHNEN!!!!
Marian... jeden Tag... 24/7


Goose: Bestreite mit Finn ein Bertie-Botts-Bohnen-Wettessen.
avatar
Marian Chalere
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 60
Erfahrungspunkte : 239
Geburtstag : 26.4.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Nifflerhaar
Länge: 8 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Ravenclawtisch

Beitrag von Finn Carter am So Sep 17, 2017 6:04 pm

Neuer Tag

Er war früh wach, weil er von einem Frühausteher geweckt worden war, der scheinbar Ehrenrunden im Gemeinschaftsraum gedreht hatte. Zumindest hatte er das Getrampel gehört. Trotz wach sein, blieb er liegen, bis sich auf die anderen im Raum geregt hatten. Er hatte noch versucht zu dösen, aber spätestens nachdem ihm eingefalen war welcher Tag heute war, hatte er keine Lust mehr. Er nahm das letzte mal für die nächsten vier Wochen sein Mittel ein und machte sich dann auf in die Große Halle. Mit deutlich niedergeschlagener Stimmung setzte er sich dort an einen Tisch. Er sah die Reihe entlang, wer bereits alles da war. Lorcan und Tristan auf jeden Fall nicht. Er wandte den Blick wieder zum reichlichen Frühstück. Eigentlich hatte er überhaupt keine Lust etwas zu essen, aber sein Magen stimmte bereits ein konzert an, weswegen er sich doch einen Teller voll vor sich hinstapelte. Alles Süße was er fand in seiner Nähe. Während er so aß, ging ihm durch den Kopf, dass der Tag doch schnell vorbei gehen möge. Oder nein, überhaupt nicht endet. Auf keinen Fall sollte der Mond auftauchen. Das wäre am Besten. Er seufzte und aß schweigend weiter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Finn Carter
3. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 21
Erfahrungspunkte : 222
Geburtstag : 13.02.2007
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißbuche
Kern: Einhornhaar
Länge: 11,7 Zoll

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten