Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Die neuesten Themen
» Der Slytherintisch
von Ewelina Anderson Di Nov 07, 2017 6:55 pm

» Der Hufflepufftisch
von Ewelina Anderson Di Nov 07, 2017 6:39 pm

» Der Gryffindortisch
von Alessia Hunter So Okt 29, 2017 1:24 pm

» Since it started
von Cam Macnair Mo Okt 23, 2017 6:09 pm

» Sinnloses Gequatsche
von Melody Jones Mi Okt 18, 2017 12:04 pm

» Dive into the future ...
von Ariana Black Mo Okt 16, 2017 2:18 pm

» !!!Ankündigung für den Ingamebereich!!!
von Leo Lestrange So Okt 15, 2017 8:58 pm

» "Last Christmas"
von Cam Macnair Do Okt 12, 2017 7:38 pm

» Eingangshalle
von Wilbur Fallow Mo Okt 02, 2017 2:28 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

3/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Der Lehrertisch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Lehrertisch

Beitrag von Forenaccount am So März 12, 2017 5:53 pm

Hier sitzen die Lehrer zu den Mahlzeiten und zu Feierlichkeiten.

Auch wenn eure Chars an anderen Tischen sitzen, achtet bitte mit darauf was hier passiert!!!
avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 920
Erfahrungspunkte : 2609

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Orpheus Grinwell am Mo März 20, 2017 4:35 am

Der neue Direktor der Schule betrat mit schnellen sicheren Schritten die große Halle.
Jetzt war sie noch leer. Nur die Tische standen im Raum. Selbst die Lehrer waren noch nicht hier.
Mit einer Pergamentrolle unter dem Arm durchschritt er die Halle und nahm die wenigen Stufen zum Lehrertisch mit einer schwungvollen Eleganz die nicht zu seinem offensichtlichen Alter passen wollte. Doch er war im Herzen jung geblieben.
Er legte die Rolle auf den Platz vor seinem Stuhl und ließ sich dann darauf nieder.
Bald würden die Schüler da sein. Und direkt nach der Auswahlzeremonie wollte der Direktor bekannt geben was dieses Jahr hier auf dem Schloss stattfinden sollte.
Orpheus war sich sicher das es viele interessant finden würden. Vor allem nachdem im letzten Jahr beim Trimagischen Turnier in Frankreich solche Erfolge erzielt werden konnten.
Sein Blick wanderte zur Großen Tür.
Die ersten Lehrer kamen an.
Unter ihnen auch der junge Japaner der die Erstklässler ab sofort im Besenflug unterrichten würde. Wie man den Nationalspieler der Japaner dazu überreden konnte war Orpheus nach wie vor ein Rätsel. Aber jetzt war er wirklich hier.
avatar
Orpheus Grinwell
Schulleiter

Anzahl der Beiträge : 5
Erfahrungspunkte : 781
Geburtstag : 01.10.1934

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Blutpflaume
Kern: Drachenschuppen
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Ethan Seawn am Do März 23, 2017 10:24 am

[cf: Gryffindortisch]

Ethan trat zögernd an den Lehrertisch. Eigentlich war es nicht die normale Art, sich am ersten Tag gleich bei den Lehrern zu melden, schon gar nicht bevor die Hut-Zeremonie stattgefunden hatte, aber es würde ja noch etwas dauern bis die Erstklässler eintrafen seiner Erfahrung nach, also warum nicht einfach jetzt fragen.
Nach kurzem Überlegen wandte er sich an den erstbesten Professor am Tisch. "Ich bitte um Entschuldigung, wenn ich störe, Professor. Könnten Sie mir bitte sagen, wer der neue Lehrer in Verwandlung ist, Sir?"
Insgeheim ein Donnerwetter wegen der Belästigung wartete Ethan ab, wie der Lehrer reagieren würde, schließlich war das eine neue unbekannte Größe hier, da jeder anders auf Störungen antwortete in der Regel.
avatar
Ethan Seawn
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 46
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 16.02.2005
Patronus : Rehbock

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Phönixfeder
Länge: 13 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Chase Blackpole am Mo März 27, 2017 8:04 pm

CF: Hogsmeade - Bahnhof
Leise huschte der Amerikaner in die große Halle. Er war in einer der Kutschen mitgefahren die die Schüler zum Schloss brachten. Seine Augen wanderten kurz über die Haustische die sich langsam füllten.
Da keinerlei Ärger in Sicht war ging er schnell zum Lehrertisch weiter und setzte sich neben den Schulleiter. Er beugte sich zu ihm hinüber und begann flüssternd zu erzählen was alles während der Fahrt passiert war. Professor Grinwell nickte dabei immer mal wieder und als Chase den Doc erwähnte runzelte er kurz die Stirn.
"Wir werden später darüber reden. Sie kennen alle Anweisungen vom Ministerium betreffs dessen was dieses Jahr hier passieren wird? Und auch wegen der neuen Schüler? Ich weiß ja das Ministerin Granger-Weasley da etwas neues in die Wege geleitet hat, aber es wird eine Menge Arbeit für uns hier bedeuten. Zumal sich ja nicht nur die Schüler neu zurechtfinden müssen." Chase nickte bei diesen Worten von Grinwell.
Ja, und das es Probleme geben würde hatte er ja im Zug schon selber erfahren dürfen.
Er unterdrückte ein Seufzen. Das Schuljahr würde bestimmt interessant werden.
Und nicht nur hier in Hogwarts.
Nein, auch im Rest Großbritanniens! Sobald public werden würde, was die Ministerin noch geplant hat.
avatar
Chase Blackpole
Lehrer für Zaubertränke

Anzahl der Beiträge : 13
Erfahrungspunkte : 796
Geburtstag : 20.04.1975

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Teakholz
Kern: Eulenkralle
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Serenity Glenmore am Mo März 27, 2017 8:06 pm

Serenity schaute auf als sie einen Jungen am Lehrertisch bemerkte.
Dieser stand direkt vor Anthony Murray, dem neuen Lehrer für Pflege magischer Geschöpfe und fragte diesen nach dem Verwandlungslehrer. Noch während Anthony auf Serenity zeigte, ein freundliches Lächeln im Gesicht, hob diese bereit ihre Hand.
"Hier drüben jungern Mann. Was kann ich denn für dich tun Lieber?" sagte sie mit ihrer melodischen ruhigen Stimme.
Da sie bereits im Vorfeld die Akten studiert hatte wusste sie genau wer da vor ihr stand und sie konnte sich auch denken was er von ihr wollte.
Man hatte ihr, kurz bevor sie nach Hogwarts aufgebrochen war, noch sämtliche Dokumente aus dem Ministerium geschickt gehabt in denen bestimmte Punkte für das kommende Jahr aufgeführt waren. Unter anderem auch der Hinweis das einer der Fünftklässler die Erlaubnis bekommen hatte den Animaguszauber zu erlernen.
Doch noch sagte sie nichts zu dem Thema.
Sie stellte ihre Ellenbogen auf die Tischplatte und legte dann ihr Kinn erwartend in die Hände.
avatar
Serenity Glenmore
Lehrer für Verwandlung

Anzahl der Beiträge : 6
Erfahrungspunkte : 785
Geburtstag : 15.02.1956

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Fichte
Kern: Einhornschweifhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Ethan Seawn am Mo März 27, 2017 10:07 pm

Ethan wandte sich der Professorin zu, die sich auf seine Frage hin gemeldet hatte und ging zu ihr, nachdem er sich bei dem zuerst angesprochenen Professor bedankte - die Form musste gewahrt werden, dazu gehörten gute Manieren gerade bei einem Vertrauensschüler dazu.
"Professor, mein Name ist Ethan Seawn. Ich weiß nicht, ob Sie bereits darüber informiert wurden, aber ich habe seit April dieses Jahres vom Ministerium die Erlaubnis erhalten, unter Anleitung des jeweiligen Lehrers in Verwandlung zum Animagus ausgebildet zu werden. Bis zu den Ferien traf ich mich mit Ihrem Vorgänger ein mal die Woche Samstag Abends hierzu." Ethan seufzte innerlich. Wie soll man das höflich formulieren, ohne gleich am ersten Tag des neuen Jahres aufdringlich zu wirken?
"Ich wollte mich hiermit nur kurz vorstellen und bitte darum, dass wir wenn möglich sobald Sie dafür Zeit haben, wegen einem Termin reden, Professor."
Ethan hielt inne und wartete. Noch waren die Erstklässler nicht in Hörweite, also konnte er noch stehenbleiben dachte er, außerdem wäre es nicht höflich, einfach so zu gehen.
avatar
Ethan Seawn
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 46
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 16.02.2005
Patronus : Rehbock

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Phönixfeder
Länge: 13 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Serenity Glenmore am Di März 28, 2017 3:31 am

Während Ethan ihr seine Bitte vortrug wurde ihr lächeln tiefer. "Ja ich wurde bereits darüber informiert. Und ich habe auch von deinem alten Professor ein Schreiben bekommen wie weit ihr bereits wart.
Was die Termine angeht ...
Ich weiß es ist ihnen sehr wichtig, da sie aber meines Wissens auch noch im Quidditchteam sind, sollten sie da zunächst einmal abwarten wann ihr Kapitän die Trainingseinheiten und Testspiele ansetzt. Erst danach ist es sinnig für uns beide einen Termin zu suchen.
Kommen sie deshalb am besten dann wieder zu mir sobald sie die Trainingstermine bekommen haben."

Sie nahm ihre Hände wieder runter und sie nickte ihm noch kurz zu. Damit wollte sie ihm signalisieren das er jetzt wieder zu seinem Tisch zurückgehen sollte und wandte sich bereits der Lehrerin zu die neben ihr saß. Die Spanierin Emanuelle Martinez schmunzelte sie an.
"Muy bien. Wir bräuchten mehr solche lerneifrigen Schüler. Muchas gracias!" sagte sie mit einem leichten Augenzwinkern zu Ethan.
avatar
Serenity Glenmore
Lehrer für Verwandlung

Anzahl der Beiträge : 6
Erfahrungspunkte : 785
Geburtstag : 15.02.1956

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Fichte
Kern: Einhornschweifhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Ethan Seawn am Di März 28, 2017 8:20 am

Ethan hörte der Professorin aufmerksam zu. Natürlich hatte sie recht was die Termine angeht, aber er hatte sich eh nur erst einmal vorstellen wollen, ehe es mit der Schule weiterging. Da heuer die ZAG-Prüfungen anstanden würde eh weit mehr Stoff anfallen als bisher zum lernen.
"Keine Ursache, Professor" erwiederte Ethan, unterließ den Versuch, auf spanisch zu antworten, die Sprache hatte er nie gelernt bis auf die üblichen paar Brocken die man halt so aufschnappte, daher war er sich nicht sicher genug, ob er auch richtig antworten würde. "Dann wünsche ich Ihnen noch einen angenehmen Abend, Professor."
Mit einem Gruß auch zu den anderen Professoren am Tisch wandte sich Ethan um und kehrte zum Gryffindortisch zurück, wo er sich wieder zu seinen beiden Freunden setzte.

[tbc: Gryffindortisch]
avatar
Ethan Seawn
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 46
Erfahrungspunkte : 318
Geburtstag : 16.02.2005
Patronus : Rehbock

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Phönixfeder
Länge: 13 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Sarah Thomas am Mo Apr 03, 2017 11:32 am

CF: Eingangshalle – mit allen Erstklässlern und Austauschschülern

Mit der Schriftrolle in der Hand wartete sie nun bis ein wenig Ruhe eingekehrt war und die Schüler bei ihr sich alle auf dem Podest hingestellt hatten.
Dann ging sie einen Schritt zur Seite und ließ den Hut sein jährliches Lied von sich geben.
Auch für sie war es neu.
Denn sie kam ja aus Salem. Und dies war eine Universität. Dort wurden die Schüler nach ihren jeweils gewählten Studienrichtungen in die Wohnhäuser verteilt.

Der Hut regte sich und mit einem Mal begann er in einem leichten Singsang zu rezitieren:

Finsternis scheut das Licht!
Doch fürchtet euch nicht!

In diesen altehrwürdigen Hallen,
wird dieses Schicksal euch nicht ereilen.

Gut beschützt seid ihr hier,
vernab der mordlüsternden Gier!

Doch müsst ihr euch verändern,
sonst kann sich das auch ganz schnell ändern!

Mut und Kraft kommt von Gryffindor,
Taktik und List aus Slytherin,
verbrogenes Wissen bringt euch Ravenclaw,
verbinden wird das alles Hufflepuff!

Der Sturm ist nah, die wilden Meere steigen.
Es will alle Verbundenheit entzweien!

Sarah hob nur leicht eine Augenbraue bei dem Lied und entwickelte dann mit einem leisen Räuspern ihre Schriftrolle. Deutlich trug sie nun die Namen in alphabetischer Reihenfolge vor und wartete nach jedem Namen das der betreffende Schüler sich auf den Stuhl setzte und den Hut auf den Kopf bekam damit dieser das Haus mitteilen konnte.

“Adeyemi, Kobe.

Arclight, Quinton.

Arendt, Ismael Caspar.

Austin, Rose.

Balani, Asmerom.

Benedict, Millie.

Fallow, Alice Emily.

Ito, Megumi.

Keligan, Eleonora.

Keligan, Neil.

Lightner, Gavin.

Mathur, Shanti Isha.

Penningsworth, Jason.

Prince, Connor.

Ryan, Haylie Elisabeth.

Seawn, Lydia.“


Adminanmerkung: Bitte nutzt diese Liste als Postreihenfolge! Was der Hut zu euch sagt ist euch überlassen. Schreibt aber bitte seine endgültige Wahl in Groß und Fett und in Farbe. (SLYTHERIN! ; RAVENCLAW! ; GRYFFINDOR! HUFFLEPUFF!)
Ich habe hier in der Liste auch schon die Schüler mit aufgeführt die Reserviert sind (Megumi und Alice. Erwähnt diese bitte mit. Betrifft vorwiegend Millie und Gavin da die beiden genau zwischen euch beiden stehen.
Danke!
avatar
Sarah Thomas
Lehrer für Kräuterkunde

Anzahl der Beiträge : 11
Erfahrungspunkte : 795
Geburtstag : 18.09.1969

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Mammutbaum
Kern: Alraunenfaser
Länge: 13,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Kobe Adeyemi am Sa Apr 08, 2017 8:52 pm

cf: Eingangshalle

Gespannt folgte er der Gruppe, die nun die Große Halle betrat. Er sah nach Links, dann nach Rechts. So viele Schüler in einem Raum, fast wie zu Hause. Nur die Uniformen passten nicht. Er erkannte an den Farben welche Häuser wo saßen. Dank Fia kannte er sich da glücklicherweise schon etwas aus und er war nicht ganz hilflos. Welchem Haus ich wohl zu geteilt werde? Haben alle hübsche Farben. Er erkannte, dass sie zwischen den Tischen von Hufflepuff und Ravenclaw hindurchgingen. Sein Blick wanderte durch die Leute und suchte nach Fia. Zumindest eine Person die man hier kannte.
Die Gruppe war der Lehrerin auf ein Podest gefolgt, auf dem auch der Tisch der Lehrer stand und ein Stuhl mit einem uraltem Hut. Da sich die Gruppe etwas verteilte, damit alle oben platz hatten ging er wieder zu Quinton und sah ihn nicht überzeugt an. Was wollen die mit dem Hut? War seine Frage. Der Höflichkeit halber stellte er sie aber nicht. Fasziniert und entsetzt zugleich riss er die Augen auf, als das Ding zu singen begann. Das ist mal ein Willkommensgruß. Gleich mal Weltuntergang profezeien.

Etwas unsicher was er machen sollte ging er auf Professor Thomas zu. Wie angewiesen setzte er sich dann und spürte daraufhin den Hut auf seinem Kopf. Mit einem Was-mach-ich-hier-Gesichtsausdruck betrachtete er Quinton. Kobe zuckte zusammen, als der Hut auch auf seinem Kopf redete. "Oh ein großer Kopf mit viel Erfahrung. Kein Erstklässler scheint mir." Der junge Zauberer sah nach oben, wo er aber nur sah, wie sich die Hutkrempe bewegte. "Und ein paar kleine Geister surren um deinen großen Kopf. Keine Bösen, nein. Hm. Sie wirken dankbar." "Voodooprüfung dritte Klasse...", murmelte Kobe zum Thema Geister in seinem Kopf. "Ja meinen sie auch... Wo stecke ich dich dann wohl hin..." Mein Schulverlauf wird von einem Hut bestimmt... Merkwürdige Schule.... Erneut zuckte er zusammen, als das Kleidungsstück auf seinem Kopf laut, "HUFFLEPUFF!", brüllte. Lauter gehts nicht mehr. Das hab ich sogar mit eingeschrenktem Gehör verstanden.

Als der Hut wieder von seinem Kopf genommen wurde erhob er sich und ging zum Hufflepufftisch, bei dem die Leute bereits applaudierten. "Viel Glück.", scherzte er leise, als er nahe an Quinton vorbeiging.

tbc: Hufflepufftisch
avatar
Kobe Adeyemi
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 96
Erfahrungspunkte : 292
Geburtstag : 30.01.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Affenbrotbaum
Kern: Fwooperfeder
Länge: 12,2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Quinton Arclight am So Apr 09, 2017 10:49 am

cf: Eingangshalle

Quinton folgte Kobe dann, und blieb am Tisch stehen. Zum Glück war er nicht der einzige Austauschschüler, so fiel er nicht ganz so auf. Als er durch die Tische durchschritt, suchte er kurz Alaisdair, und nickte der Truppe zu, natürlich warf er Valkyria noch ein zwinkern zu. Alleine die Fahrt im Express hatte dazu geführt, das er wohl jeden Vertrauensschüler angepisst hatte, und sich gleich zu Beginn des Schuljahres einige Feinde gemacht hatte. So hoffte er das er zu Al und Co kommen würde. Am Tisch angekommen, blickte er skeptisch zum Hut. 'Ok, das war echt kein Witz mit diesem Hut!' hing sein Schicksal also nun an einem alte, zerfetzten, geflickten, Stück Stoff... das zu über allem Überfluss nun auch noch anfing zu singen. Genervt verdrehte er die Augen, da er schon in Glückskeksen bessere Sprüche gehört hatte. Kichernt stellte er sich nun vor, wie der Hut Reihenweise Glückskekse knackte, und daraus diese Lieder abschrieb.
Zuerst war jedoch Kobe dran, und Quinton wüschte ihn viel Glück. Es dauerte, bis dann auch Quinton zum Hut kam, er sich setzte und das alte Stoffkonstrukt landete auf seinen Kopf.

"Soso, nicht der erste Rebell in diesen Hallen!" begann der Hut zu murmeln "Ich sehe hingabe! Feuer und ein Ziel..." sprach der Hut, und dachte kurz nach. Quinton selbst wollte seine Zuteilung und dann nur noch weg. Er fühlte sich hier wie auf den Präsentierteller, immerhin war es nur ein gerücht. Er selbst vermutete ja, das der Hut irgendwo nur einen Würfel mit den Zahlen 1 bis 8 warf, und für je zwei Zahlen immer nur ein Haus hatte. "Ach, und ein Witzbold noch dazu!" kommentierte der Hut nun seine Gedanke, was ihn skeptisch nach oben sehen ließ. Das Mistding konnte also Gedanken lesen! Somit konzentrierte er sich auf das Schlangensymbol des Hauses Slytherin "Slytherin hm? Ja, du könntest großes in Slytherin leisten! Aber das passt nicht in dein Naturell... Ich weiß schon wo du hinkommst... HUFFLEPUFF!" verkündete der Hut nun seine Entscheidung, und der Tisch applaudierte. Somit machte sich der Ami auf den Weg zum Tisch, wo er noch seinem Cousin sah, dem er zuwinkte, bevor er sich neben Kobe niederließ

tbc: Große Halle - Hufflepufftisch
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 90
Erfahrungspunkte : 453
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Ismael Caspar Arendt am Di Apr 11, 2017 9:58 pm

cf: Eingangshalle

Im Gänsemarsch marschierten sie in die von Fackeln und Kerzen erleuchtete Halle. Ismael staunte nicht schlecht und seine Augen huschten zwischen den vielen Gesichtern der Schüler, die auf vier Tische verteilt auf ihren Plätzen saßen, hier und da perlweiß schimmernden Geistern und der nachtschwarzen Decke die einen wunderschönen Sternenhimmel zeigte hin und her. Es war alles so anders im Vergleich zu den Geschichten die er von seiner Familie über Raban Scheyern, die Zaubererschule in seiner Heimat gehört hatte.
Er war auf die Einführungszeremonie gespannt. Haylie hatte ihm etwas von einem alten Hut erzählt...
Gespannt wartete er das etwas passiert. Der zerschlissene und fleckige, alte Hut, der bisher regungslos auf einem dreibeinigen Stuhl gelegen hatte, wackelte, an der Krempe öffnete sich ein Schlitz, ähnlich einem Mund und er begann zu singen. Ismael hörte gespannt zu, nun noch aufgeregte, obwohl er versucht sich nichts anmerken zu lassen.
Zwei Schüler vor ihm wurden bereits dem Haus Hufflepuff zugeordnet. Als sein Name aufgerufen wurde schritt er mit zielstrebigen Schritten nach vorne, setzte sich und zog sich den Hut über, der ihm sogleich über die Augen rutschte.
Auf ein "Viel Glück" seitens Haylie reagierte er mit einem nervösen zucken seines Mundwinkels, was man so gerade als Lächeln erahnen konnte.
"Wen haben wir den hier!?" flüsterte der Hut in sein Ohr. In Ismaels Kopf raste es; Was würde nun geschehen? Wie der Hut wohl raus zu finden gedachte in welches Haus er passen würde? Wie alt der Hut wohl war? Und noch viele weitere Fragen schossen Ismael durch den Kopf.
"Ich sehe Zielstrebigkeit, eine ganze Menge davon und Talent, oh ja. Aber wo steck ich dich nur hin?" murmelte der Hut in sein Ohr. "Ich sehe aber auch ein großes Herz und eine große Portion Güte." Er saß nun schon einige Minuten auf dem langsam unbequem werdenden Stuhl.  Ismaels Kopf war wie leer gefegt. "Nun, jetzt weis ich es. Du wirst es gut haben in... HUFFLEPUFF!" Erleichtert nahm er den Hut ab und ging zu dem Tisch der am lautesten klatschte. Grinsend setzte er sich und schüttelte einige Hände. Mit dem Gesicht zum Lehrertisch sah er gespannt weiter der Zeremonie zu.

tbc: Große Halle - Hufflepufftisch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Ex Astris Scientia - Von den Sternen, Wissen

avatar
Ismael Caspar Arendt
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 388
Geburtstag : 11.01.2009
Patronus : Dachs

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Einhornschwanzhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Rose Austin am Mi Apr 12, 2017 6:03 pm

cf: Eingangshalle

Mit dem Blick zur Decke gerichtet folgte sie den anderen in die Große Halle, erst der Lärm, den die anderen Schüler verursachten, ließ sie bemerken, dass hier Unmengen Leute waren. Nervös sah sie sich um, ihre Haare wurden blau und sie sehnte sich nach der beruhigenden Hand ihres Vaters auf ihrer Schulter. Aber er war nicht da. Hogwarts war ein Internat. Hier waren keine Eltern. Sie versuchte sich selbst zu beruhigen und atmete tief durch, dennoch warf sie einen hilfesuchenden Blick zu dem Mädchen neben ihr. (Millie ist gemeint) Sie schien nicht ganz so gestresst von der Situation zu sein wie Rose. Das tolle Lied, das dieser sprechende Hut auch noch sang beruhigte ihre Nerven noch weniger. Als die Namen aufgerufen wurden, wurde ihre Nervosität stärker. So viele Leute und dann auch noch im Mittelpunkt stehen! Was soll ich tun? Was kommt als nächstes? Langsam begann sogar ihr Gesicht blau zu werden und ihr Atem wurde schneller. Glücklichereise kamen vor ihr zwei Ältere und ein anderer Erstklässler drann und sie bekam einen Überblick was nun kam. Etwas beruhigte sie sich wieder. Ihre Haare waren nurnoch ein wenig blau, als sie dem Hut entgegen trat und sich setzte. Langsam durchatmend schloss sie die Augen. "Oioioi. Nicht gleich vom Hocker fallen junge Dame.", versuchte der Hut sie zu beruhigen und als wäre es ein Befehl gewesen klammerte sie sich am Hocker fest. Sie spürte wie sich der Hut auf ihrem kleinen Köpfchen bewegte und hin und her rutschte. "Hm. Kleiner Kopf aber viel Wissen. Hm. Ravenclaw würde eigentlich gut zu dir passen. Hm." Nicht zu der Verrückten mit der Kugel. Quiekte Rose innerlich und ein Art Lachen kam vom Hut. "Nein, Slytherin ganz bestimmt nicht. Wupps -" vor lauter Lachen rutschte der Hut sehr weit runter. Hätte Rose ihn nicht wieder hochgeschoben wäre er vermutlich abgestürzt. "Sehr freundlich. Danke. Ah. Jetzt weiß ich wo ich dich hinschicke! HUFFLEPUFF!" Kann es sein, dass dieses Haus sehr beliebt ist? Die anderen sind da auch hingekommen. Das beste an der Sache für sie war aber. Es war das gelbe Haus. Gelb! Gelb! Gelb! Kaum war der Hut von ihrem Kopf herunten spurtete sie zu Hufflepufftisch. Auch mit dem Gefühl endlich aus dem Blickfeld zu sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Goose
Spiele Ariana einen harmlosen Streich
avatar
Rose Austin
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 168
Erfahrungspunkte : 360
Geburtstag : 21.01.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kirsche
Kern: Einhornhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Asmerom Balani am Fr Apr 14, 2017 11:20 pm

Mit leicht geöffnetem Mund und dem Gesicht zur Decke starrend, folgte Asmerom der Gruppe Erstklässler, die Kobe voran, durch die Halle geführt wurden. 
Ihn juckte es in den Fingern seine Kamera auszupacken und Fotos zu schießen. Begeistert blickte er sich um und dachte über die schier endlosen Möglichkeiten nach, hier neue Geschichten zu entdecken. In seinem Kopf rasten die Gedanken. Mit leuchtenden Augen blickte er sich um, er zitterte vor Aufregung.
Am Kopf der Halle blieben sie stehen und er wartete gespannt, bis er aufgerufen wurde. Vor ihm wurden bereits alle zum Haus Hufflepuff zugeteilt. Ob er auch dorthin käme, fragte er sich gespannt.
Schmunzelnd überlegte er das Gelb ja nicht ganz seine Farbe sei.
Als Prof. Thomas seinen Namen aufrief ging er eilig nach vorne, seine braunen Locken hüpften bei jedem Schritt. Begierig setzte er sich den Hut auf den Kopf, dieser rutschte ihm direkt über die Augen und er konnte nichts mehr sehen. In der Halle wurde es ganz still.
Eine leise Stimme flüsterte in sein Ohr "Ah was haben wir denn hier, ein wildes Kerlchen was?" witzelte der Hut. Asmerom wusste nicht was er darauf antworten sollte. "Ich weis schon wo ich dich hinstecke" 
Der Hut rief laut "GRYFFINDOR! aus.
Die Auswahl des sprechenden Hutes hatte nur knapp 15 Sekunden gedauert. Freudestrahlend zog er sich den Hut vom Kopf und eilte zum Tisch, an dem er einige Hände von älteren Schülern schüttelte, die ihn Willkommen hießen und dann setzte er sich um der weiteren Auswahl gespannt zu folgen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich fühl das Tier hinter meinem Gesicht mit einem Grinsen sitzen
Jetzt macht es sich zum Sprung bereit Jetzt will es dich, lauf schnell weg
Denn noch bleibt etwas Zeit...
avatar
Asmerom Balani
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 12
Erfahrungspunkte : 284
Geburtstag : 17.12.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißdorn
Kern: Phönixfeder
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Millie Benedict am Sa Apr 15, 2017 3:12 pm

Neben dem anderen Mädchen mit den blauen Haaren ging sie zusammen mit den anderen durch die Große Halle zum Lehrertisch. Sie sah sich beim gehen um und fand es total schön, wie die Decke geschmückt war und auch die Fackeln an der Wand fand sie sehr schön. Die Halle vermittelte ihr ein angenehmes und einladendes Gefühl. Beim Gehen entdeckte sie dann auch ihre Schwester und Luca und winkte beide kurz zu. Vorne am Lehrertisch angekommen holte, die Professorin auch gleich ein Stuhl und einen alten Hut. Von den Hut hatte sie schon von Lyann gehört, das er sie auf die Häuser aufteilte. Aber in welches Haus war sie sich selbst noch nicht sicher, denn immerhin wollte sie zu ihrer Schwester oder zu Luca, den sie schon etwas kannte oder auch zu Melody die total nett und lieb zu ihr ist. Nachdem der Hut, das Lied aufgesagt hat, musste sie kurz schmunzeln. Nun wusste sie, warum Lyann in Slytherin ist, denn die List und Tücke besaß sie sehr gut.

Millie beobachte dann darauf hin, die Schüler, die vor ihr dran waren. Als ältere Junge Kobe, nach vorne ging und sich setzte, machte er ein komischen Gesichtsausdruck. Hoffentlich stellte sie sich selbst nicht so an und machte vorne ein guten Eindruck. Nach und Nach wurden die Schüler auf ihre Häuser verteilt und dann musste auch das Mädchen neben ihr nach vorne. Millie lächelte dem anderen Mädchen zu, um sie etwas zu motivieren.

Als Rose der Hut fast runter fiel, lächelte sie noch mehr zu Rose rüber und beobachtete weiter das Geschehen vor ihr. Die kleine Rose wurde dann auch nach Hufflepuff zugeteilt und sie sah ihr, nach wo sie sich hinsetzte. Ein Junge ging nun nach vorne und setzte sich und stand wieder auf. Seine Zuteilung ging relativ schnell und sie wunderte sich. Nun wurde sie aufgerufen und ging langsam nach vorne. Millie musste kurz etwas durchatmen nun bekam sie etwas leichte Panik, da so viele Schüler sie nun ansahen und auch die Lehrer. Sie schaute kurz zu der Professorin und setzte sich dann auf den Stuhl. Nun bekam sie den Hut aufgesetzt und dieser war für fünf Sekunden ruhig. Dies wunderte sie und bekam nun etwas Angst. „Nur keine Angst auch für dich finden wir ein Haus. Das ist etwas schwierig bei dir, du hast den Drang dich zu beweisen, aber gleichzeitig möchtest du deiner Familie ganz nahe sein. Wo soll ich dich hinstecken, du hast wissen das wäre für dich dann Racvenclaw und da scheinst du sehr gut aufgehoben zu sein.“ Millie überlegte kurz und sie selbst konnte sich nicht entscheiden, wo sie nun am liebsten hin wollte. Dann viel ihr aber direkt ein, das Luca sie beobachtet, er war sehr nett im Zug zu ihr und er würde bestimmt ein guter Freund für sie sein. „Nun, wenn das so ist, dann eben HUFFLEPUFF.“ Sie bekam den hut abgenommen und ging dann rüber zu den Hufflepufftisch und setzte sich neben Rose. Als sie sich setzte, bekam sie grade noch mit, wie eine Schülerin nach vorne ging. Alice Emily Fallow, setzte sich nun auf den Stuhl und der Hut, begann diesmal bei ihr sofort zu sprechen. „Ganz klar, du hast Mut und Loyalität ist dir wichtig. GRYFFINDOR.“ Die Schülerin stand auf und ging zu ihren Tisch und setzte sich neben den Jungen der ebenfalls, dem Haus Gryffindor zugeteilt worden ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 131
Erfahrungspunkte : 805
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Forenaccount am Sa Apr 15, 2017 9:42 pm

Nachdem Alice Fallow mit strahlendem Gesichtsausdruck zum Gryffindortisch gegangen war und nebenbei noch Wilbur, ihrem großen Bruder aus der sechsten zugewunken hatte war Megumi an der Reihe.
Sie atmete einmal tief durch und ging dann, die Hände leicht zu Fäusten geballt, zu dem Hut und setzte sich auf den Hocker.
Wenige Augenblicke später verkündete der Hut ganz laut "RAVENCLAW!" mit einiger Erleichterung streifte sie den Hut ab und legte ihn ordentlich wieder auf den Hocker bevor sie zum Ravenclawtisch eilte und zwar direkt zu Nakamura um sich dort nieder zu lassen.

Dann wurde Eleanora Keligan aufgerufen. Auch bei ihr rief der Hut laut "RAVENCLAW!".
Und auch Neil Keligan wurde mit einem lauten "RAVENCLAW!" zu den wissbegierigen Adlern geschickt.

Nun war es an Gavin Lightner sich auf den Hocker zu setzen und der Hut rief "GRYFFINDOR!".

Jetzt war es an der kleinen Inderin Shanti Mathur vor zu treten und sich in ein Haus einordnen zu lassen.

Admin-Anmerkung: Da der Schreiber von Gavin Lightner derzeit kein Internet hat und noch nicht weiß wann es wieder läuft habe ich mit ihm abgesprochen das ich ihn an dieser Stelle erstmal mitziehe. Was der Hut ihm erzählt wird er dann in dem Post schreiben mit dem er Gavin an den Tisch schreibt!
avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 920
Erfahrungspunkte : 2609

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Shanti Mathur am So Apr 16, 2017 5:56 pm

Shanti war not amused darüber das jemand ihr diese Uniform angezogen hatte. Sie fand sie hässlich sie fühlte sich komischerweise wohl. Jetzt musste sie in so komische Nussschalen steigen die, die Briten Boot nannten unter Boot kannte die kleine Inderin aber was ganz anderes. Aber da musste sie jetzt aber wohl oder übel durch. Am Schloss angekommen schaute Shanti sich das Gebäude genauer an. "Nicht schlecht" dachte sie aber das sagte sie nicht. So Pompös wie die indische Haupthalle war diese zwar nicht aber annehmbar.

Nun stand sie am Lehrertisch und schaute bei der idiotischen Zeremonie zu. Nun die indische war bestimmt für die Briten und der Rest der Welt auch idiotisch. In Indien war es kein alter zerfledderter Hut. Es waren je nach Kaste eine der Hauptgötterstaturen die in den jeweiligen Schulen standen.

Sie beobachtete wie dieser alte Hut die einzelnen neuen Schüler in die 4 Häusern verteilte."Interessant" Dann wurde sie aufgerufen, na ganz Toll jetzt musste sie diesen verlausten Hut anziehen. Mit finsterer Mine setzt sie sich auf den vorgesehenen Stuhl und bekam den Hut auf ihren zarten Kopf gesetzt. Der fing an komisches Zeug zu faseln wie welche Eigenschaften sie hatte welche Vorzüge und Nachteile. Shanti verdrehte die Augen wann war der Hut den endlich fertig mit  Irgendwann rief der sprechende Hut "GRYFFINDOR!"

Dann brach ihr neues Haus in Jubel aus und sie wusste an welchen Tisch sie musste und setzte sich an ihren Tisch auf einen freien Platz.
avatar
Shanti Mathur
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 44
Erfahrungspunkte : 790
Geburtstag : 08.12.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: ostindischer Palisander
Kern: Sphinxhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Jason Penningsworth am So Apr 16, 2017 9:52 pm

Sowohl die Zugfahrt und die Fahrt im Boot hatte Jason schweigend verbracht. Bevor er hier loslegte, musste er die Dinge analysieren, auf sich wirken lassen. Dabei entging ihm auch nicht die Inderin. Da sie vor ihm dran war, und er die letzten Jahre in Shambala war, konnte er sie in eine Schublade paxken. Aristokraten! Arrogante, selbstherliche, verwöhnte Leute, die sich etwas darauf deinbildete das der Kosmos ihnen ein gutes Leben schenkte. Doch was stellten diese mit all dem Geld und Status an? Sie nutzten es für Selbstherliche Zwecke. Wahrscheinlich müsste sie mal wirklich eine Lehrstunde in Demut bekommen, oft half es ja. Nun war es sein gang vor die Lehrer und dem Hut. So wie er es kannte, verbeute er sich vor den Lehrern und dem Hut, als ein Zeichen des Respektes. Dann setzte er sich auf den Stuhl, und spürte, wie der Hut auf seinem Kopf landete.
Doch während bei den anderen sofort losgeplappert wurde, murmelte der Hut nur etwas. "Schwierig" meinte dieser etwas nachdenklich. "Du scheust nicht vor schweren Aufgaben, und trainierst hart auf deine Ziele" analysierte er nun, und der Diplomatensohn öffnete seinen Geist. Er versuchte eine art Kommunikation auf geistiger Ebene zu finden, und ihm auch sein anderes Ich zu zeigen.
"Aber du nutzt auch die List um etwas zu erreichen, und bist deinen Freunden Loyal... oh ja... der Drang zu Abenteuern treibt dich an und lehrsam.... Aber wo steck ich dich nun hin?"

Etwas schmunzelte das Wandekwesen, und sah wie sich einige Blicke auf ihn richteten. Sogar die Lehrer sahen zu ihm, und er blickte entschuldigend zurück. Der Hut rezitierte nun die Vor und Nachteile jedes Hauses für den Austauschschüler, und dachte immer wieder nach. Jason spürte wie der Hut immer wieder in seinen Gedanken grub, und viele Erinnerungen wurden zu Tage gefördert, doch einige waren nicht die von Jason, sondern von seinem zweiten Ich. "Hm, du trägst ein großes Schicksal mit dir herrum. Viele Gedanken die nicht deine sind. Aber jetzt weiß ich wo ich einen solchen Rebell wie dich hinstecke! "GRYFFINDOR!" war nun die entscheidung des Hutes gewesen. Erleichtert atmete er aus, als im der Hut abgenommen wurde, und Jason zum Tisch seiner neuen Mitschüler kam. Somit setzte er sich auf einen freien Platz, und lächelte etwas. Seine Auswahl hatte 15 Minuten gedauert. Er hoffte nur, das seine Mitschüler es ihm nicht übel nahmen.
avatar
Jason Penningsworth
4. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 8
Erfahrungspunkte : 241
Geburtstag : 02.01.2005
Patronus : -

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Metall
Kern: Kern: Drachenschuppe
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Connor Prince am Di Apr 18, 2017 4:39 pm

Nun folgte Connor den anderen Schülern und der Lehrkraft in die große Halle. Zusammen mit einem anderen Jungen ging er zwischen den Hausstichen entlang und sah einmal kurz zum Slytherintisch, wo seine Schwester sitzt. Er ging entspannt weiter bis nach vorne zum Lehrertisch um dort auf das, was kommen mag zu warten. Zwar wusste er von Erzählungen, das ein Hut sie ein teilen würde aber wie genau das funktionierte wusste er nicht. Connor beobachtete wie alle Schüler in die Häuser aufgeteilt worden. Unter den neuen Schülern, waren auch Austauschschüler dabei, was ihm etwas wunderte aber ihn nicht weiter beschäftigen sollte.

Als er aufgerufen wurde, standen nur noch wenige Schüler vorm Lehrertisch. Er ging nun grade aus auf den Hocker zu und setzte sich hin. Nun bekam er auch gleich den Sprechenden Hut aufgesetzt. „Hm, doch ganz sicher, SLYTHERIN“ Nach dem der sprechende Hut sein Haus ausgerufen hatte bekam er auch gleich, den Hut abgenommen und ging entspannt zu den jubelnden Slytherins.

tbc: Slytherintisch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Bist du sicher, das du mir was antun möchtest? Ich kenne mindestens eine Person, die dir das Leben schwer machen wird und das bin nicht ich!" -Connor Prince
avatar
Connor Prince
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 12
Erfahrungspunkte : 247
Geburtstag : 27.03.2009
Patronus : -

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ebenholz
Kern: Phönixschwanzfeder
Länge: 10 3/4 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Haylie Elisabeth Ryan am Sa Apr 22, 2017 12:13 am

Währende der Bootsfahrt quasselte Haylie fast unaufhörlich mit den anderen Erstklässlern. Alle waren sehr freundlich und die Fahrt über das Wasser verging wie im Flug. Im Schloss angekommen ertönten viele "Aaahs" und "Ooohs" als sie die von Wandbehängen und Kerzen geschmückte Halle betraten.
Die Reihen an Schülern vor ihr leerten sich langsam  und die Schüler wurden vom sprechenden Hut den jeweiligen Häusern zugeteilt.
Sie beobachtete mit Spannung wie bereits wieder zwei Schüler Gryffindor zugeteilt wurden, der Junge nach ihnen kam allerdings nach Slytherin.
Dann wurde auch endlich Haylie aufgerufen. Rasch ging sie die zwei Stufen nach oben, nahm den alten, fleckigen Hut entgegen, setzte sich und setzte ihn sich auf. Sofort rutschte er ihr bis über die Augen. 
Noch ehe sie überlegen konnte was als nächstes passieren würde rief der Hut auch schon "GRYFFINDOR" aus.
Nervös lächelnd legte sie den Hut ab und eilte zu dem Tisch, der am lautesten applaudierte.
avatar
Haylie Elisabeth Ryan
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 715
Geburtstag : 13.05.2009
Patronus : Puma

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eibe
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Lydia Seawn am Sa Apr 22, 2017 1:10 pm

[cf: kA wo Lydia zuletzt war]

Lydia sah sich staunend in der großen Halle um. Auf vier lange Tische verteilt saßen hier die Schüler und am anderen Ende war der Lehrertisch, zu dem die Gruppe geführt wurde. An einem der Tische sah sie ihren Bruder, der ihr zuwinkte, aber sie ignorierte ihn.
Als nächstes hieß es wieder warten, bis die Schüler vor ihr im Alphabet den neuen Häusern zugeteilt worden waren und schließlich ihr Name fiel. Nervös trat Lydia nach Vorne, die Blicke auf sich gerichtet und setzte sich, nach dem sie sich auf dem Stuhl breit gemacht hatte, den viel zu großen Hut auf.
Der Hut begann dann alles mögliche zu murmeln, aber Lydia dachte nur, "nur nicht zu meinem Bruder nach Gryffindor".
Auf einmal schien der Hut zu stutzen. "Ganz was Neues, sonst wollen alle immer ganz gezielt in ein Haus, du willst nicht nach Gryffindor? Hm, in dem Fall weiß ich, wohin ich dich stecke... RAVENCLAW"


Lydia, erleichtert, nicht zu ihrem Bruder gesteckt zu werden, lief los und musste auf halbem Weg wieder umkehren da sie den Hut noch aufhatte, den sie rot im Gesicht der Lehrerin übergab und sich dann an ihren neuen Tisch setzte.
avatar
Lydia Seawn
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 25
Erfahrungspunkte : 309
Geburtstag : 22.08.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weide
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9 1/2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Orpheus Grinwell am Di Apr 25, 2017 5:35 pm

Mit einem leichten Lächeln im Gesicht verfolgte Orpheus wie sich die große Halle füllte. Durch die Menge an Schülern dauerte es etwas. Aber das war ja schon immer so eingeplant gewesen. Er würde dies bestimmt nicht ändern.
Diese Zeit die es brauchte bis alle an ihren Tischen waren und saßen nutzte er um nach zu denken.
Am Rande bekam er mit wie ein Gryffindor an den Lehrertisch trat und etwas mit der Professorin für Verwandlung klärte. Und dann kamen die Erstklässler und die Austauschschüler in die Halle. Seine Augen suchten die älteren. Zunächst waren nur ab der fünften Klasse und in jedem Haus pro Jahrgang ein Austauschschüler vorhanden. Und sie sollten auch erstmal nur für ein Jahr hier sein. Doch Orpheus würde am Ende des Schuljahres jeden der Schüler fragen ob sie denn ihre Ausbildung hier zum Abschluss bringen wollen würden oder ob sie in ihre eigenen Schulen zurück kehren wollten.
Alt genug waren sie um das selbst zu entscheiden.
Dann beobachtete er die Auswahl des Hutes und musste dabei schmunzeln als die Schüler die durch das Gremium ausgesucht worden waren auch wirklich alle in die Häuser kamen die er selbst prognostiziert hatte.
Als die neuen Schüler alle an ihren Haustischen saßen erhob sich Professor Grinwell.
„Herzlich Willkommen in Hogwarts.“
Dabei nickte er sowohl den Schülern als auch den Lehrern zu.
„Dieses Schuljahr bringt uns viel neues.
Neue Schüler. Neue Professoren. Und auch ein neues Event.
Um den Internationalen Kontakt zu vertiefen hat Ministerin Granger beschlossen zunächst hier in Europa mit den Schulen eine Junioren Quidditchliga zu gründen.
Aus diesem Grund werden dieses Jahr regelmäßig die Auswahlmannschaften aus anderen Schulen hier nach Hogwarts kommen und gegen unsere Auswahlmannschaft spielen.
Und auch unsere Mannschaft wird die anderen Schulen besuchen.“
Kurz lies er diese Information sacken und dann sprach er weiter.
„Das Spiel um den Hogwarts Quidditchpokal wird trotz allem auch stattfinden. Wir werden aber zusehen das sich die Termine nicht überschneiden von den Spielen. So das die Hausmannschaften zu unseren Spielen vollzählig sind.
Ansonsten wünsche ich allen ein erfolgreiches Schuljahr und nun ein schönes Festessen.“
Mit seinen letzten Worten füllten sich die Tische alle mit Essen und Orpheus setzte sich wieder. Ein letzter Blick zu den Schülern und dann begann er selber auch etwas zu essen.
avatar
Orpheus Grinwell
Schulleiter

Anzahl der Beiträge : 5
Erfahrungspunkte : 781
Geburtstag : 01.10.1934

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Blutpflaume
Kern: Drachenschuppen
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von John "the Doctor" Smith am Di Apr 25, 2017 7:47 pm

cf: Bibliothek - Normale Abteilung

In windeseile rannte der Timelord durch die Hallen von Hogwarts. Ein Vorteil wenn man oft ohne Plan, Verstärkung oder Waffen unterwegs war: Man hatte eine ungeheure Kondition zum Wegrennen! Oder allgemein Rennen! Und so dauerte es auch nicht wirklich lange, bis er die große Halle erreichte. Die Zeremonie war allerdings schon vorbei, als er Eintraff. Somit stand der letzte der Timelords nun stumm in der Ecke, und zückte seinen Sonic Screwdriver. Das Geräusch war gut zu hören, und dieser merkwürdige Zauberstab auch kurz zu sehen. Er scannte, primar den Hut, und ging etwas näher auf den Lehrertisch zu. Dabei hörte er zu wie der Schulleiter nun von den neuerungen in Hogwarts sprach, und er nickte diesem nur zu. "Interessant!" merkte er nur kurz an, und holte einen kleinen Notizblock hervor. Einige Notizen fanden den weg auf das Blatt und nun ging er auf den Schulleiter zu. er nickte dabei den Professoren Thomas und Blackpole zu, bevor er zu Grinwell ging.
"Guten Tag Sir, ich bin John 'Der Doktor' Smith, Tagesprophet. Ich soll über die neuerungen hier berichten!" stellte er sich nun mit einem lächeln vor, und drehte sich in die Richtung der Schüler um. Kurz stutze er: Denn da war eine Person die er kannte, aus einer anderen Inkarnation. Für Fia mochten es nur einige Wochen gewesen sein, als sie sein anderes ich gesehen hatte. Doch der Timelord war inzwischen um hunderte Jahre gealtert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You call this a War? This funny little thing? I fought in a bigger war, than you will ever know! I did worse things, than you could ever imagine! And when i close my eyes... i hear mor screams that anyone could be able to count! And do you know what you do with all that pain? Should i tell you where to put it? You hold it tight! Until it burns your Hand! And you say this:
No one should ever feel this Pain! No one have to live like that! Not on my watch!
avatar
John "the Doctor" Smith
Reporter

Anzahl der Beiträge : 43
Erfahrungspunkte : 349
Geburtstag : unbekannt
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Metall
Kern: unbekannt
Länge: 8 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von Orpheus Grinwell am So Mai 07, 2017 12:07 am

Orpheus wollte sich gerade ein Stück Brasse in den Mund schieben als er den Fremden vorm Lehrertisch bemerkte. Er runzelte die Stirn, schob aber erst das Stück Fisch in seinen Mund und kaute es langsam und sorgsam. Dabei hatte Mr Smith Zeit sich vor zu stellen.
Langsam legte Orpheus sein Besteck weg und verschränkte seine Finger miteinander. Die Ellenbogen auf den Tisch gestellt legte er dann sein Kinn in die verschränkten Hände und sah über seine Brille hinweg zu Mr Smith hin.
"Sie sind ganz schön spät dran. Soweit ich weiß hätten sie doch mit den Schülern zeitgleich hier ankommen müssen. Haben sie sich unterwegs verlaufen?
Das ist eine ganz schlechte Voraussetzung für einen Reporter.
Aber setzen sie sich doch erst einmal und essen etwas!
Mit leerem Magen werden hier keine Interviews geführt!"

Die Tafel der Lehrer wurde etwas länger und es tauchte noch ein gemütlicher Stuhl auf. Orpheus winkte Mr Smith zu und widmete sich dann wieder seinem Essen. Dabei behielt er die Schüler unter sich im Auge.
Bei einigen musste er schmunzeln. 'Die Energie der Jugend.' dachte er bei sich als einer der Gryffindors wie ein Flummi hochsprang und die Halle verließ.
avatar
Orpheus Grinwell
Schulleiter

Anzahl der Beiträge : 5
Erfahrungspunkte : 781
Geburtstag : 01.10.1934

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Blutpflaume
Kern: Drachenschuppen
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Der Lehrertisch

Beitrag von John "the Doctor" Smith am So Mai 21, 2017 6:00 pm

Der Doctor schmunzelte etwas. "Das Schloss hat mich exakt da hingebracht, wo ich zur richtigen Zeit sein sollte. Und wenn man vom Pfad abkommt, so kann man Blumen erblicken, die einem sonst verborgen sind. Und Verborgendes zu entdecken.." grinste der Timelord, und stemmte seine Hände auf die Tafel und beugte sich vor "Ist das wahre Talent eines Reporters!"
Als sich die Tafel dann verlängerte, und ein weiter Stuhl erschien, setzte sich der Zeitreisende und nahm sich einige Bananen, immerhin liebte er Bananen, und einen Salat mit Garnelen. Somit sah er sich um, holte einen Notizblock hervor, und begann einige Dinge zu Zeichnen und auch zu aufzuschreiben. Sein Blick wanderte über den Tisch der Lehrer entlang, und er pulte die Banane ab, und biss etwas davon ab.
"Nun, da wir ja alle neu sind. Würden sie alle bitte ihere Namen aufschreiben, von welcher Schule sie kommen, und was sie von den ganzen Änderungen halten? Die Leser brennen darauf!"
stellte er nun eine Anfrage an die Lehrer. Es war kein offenes Geheimniss, das jeder wisen wollte was sich in Hogwarts ändern würde, und somit hatte er hier die erstbeste Gelegenheit. Immer wieder glitt sein Blick durch die Hallen, und er hatte sich gefragt, ob Zsofia ihn wohl nun bemerkt hatte. Dann aber sah er, wie ein anderes Mädchen plötzlich, fast wie in Panik aufsprang, und davoneilte. Das bedeutete Ärger, irgendeine Form von Ärger.
"Bin gleich wieder da!" entschuldigte er sich bei den anwesenden, und stand auf, um zum Ausgang der Halle zu eilen. Dort zückte er wieder den Sonic Screwdriver, und scannte. Und er fand ungewöhnliche DNA. "Faszinierend!" hauchte er, und folgte einer Hanbvampirin, von der er noch nicht wußte, das sie eine war. Für ihn, war es nur ein mädchen mit schwierigkeiten, und er hatte damals ein Versprechen gegeben. Dieses würde er nicht brechen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You call this a War? This funny little thing? I fought in a bigger war, than you will ever know! I did worse things, than you could ever imagine! And when i close my eyes... i hear mor screams that anyone could be able to count! And do you know what you do with all that pain? Should i tell you where to put it? You hold it tight! Until it burns your Hand! And you say this:
No one should ever feel this Pain! No one have to live like that! Not on my watch!
avatar
John "the Doctor" Smith
Reporter

Anzahl der Beiträge : 43
Erfahrungspunkte : 349
Geburtstag : unbekannt
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Metall
Kern: unbekannt
Länge: 8 Zoll

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten