Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Die neuesten Themen
» Ooops Sry my fault
von Elpis Hawthorne Heute um 3:00 am

» Wie weit können wir Zählen?
von Cam Macnair Gestern um 6:05 pm

» Charakter gesucht - Hugo Weasley [Gryffindor|3.Klasse]
von Millie Benedict Di Dez 12, 2017 6:48 pm

» Dies oder Das
von Elpis Hawthorne Di Dez 12, 2017 1:20 am

» Tiere von A bis Z
von Elpis Hawthorne Di Dez 12, 2017 12:32 am

» Der letzte Buchstabe
von Leo Lestrange Di Dez 12, 2017 12:04 am

» Duck, Duck GOOSE
von Leo Lestrange Di Dez 12, 2017 12:02 am

» Witze
von Elpis Hawthorne So Dez 10, 2017 2:31 pm

» Die böse Fee
von Pavel Krol So Dez 10, 2017 1:16 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

4/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox
Elpis Hawthorne

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Lebenslauf Ismael

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lebenslauf Ismael

Beitrag von Ismael Caspar Arendt am So Dez 04, 2016 9:25 pm

Steckbrief



Zur Person

Name:Arendt
Vorname:Ismael Caspar
Geburtsdatum:07.02.2009
Alter:11
Wohnort:außerhalb von Carlisle/Grafschaft Cumbria im Norden Englands/ Herkunftsland Israel/Ma’ale Hattamisha

Blutstatus: Reinblut
Gesinnung: Orden

Merkmale

Aussehen:
Haarfarbe:schwarz
Augenfarbe:Haselnussbraun
Größe:1,55
Gewicht:35Kg
Kleidung:Er trägt am liebsten schwarze Kleidung. Meist schwarze Gehröcke, drunter ein weißes Hemd mit einer Weste. Spitze, glänzende Lederschuhe mit Absatz, gelegentlich Handschuhe in älteren Jahren ab und an einen Gehstock.

Charakter:
Ismael ist ein wissbegieriger Junge, neuem oft etwas zurückhalten aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kann er schnell zu einem guten und treuem Freund werden. Er ist ein lebenslustiger Junge mit dem man einigen Spaß haben kann.
Er ist konservativ Eingestellt und wurde streng erzogen, daher ist er ein ungewöhnlich ordentlicher Charakter.
In Ismael hat man einen Freund fürs Leben, Er geht mit einem durch dick und dünn.

Stärke:
[+]klug
[+]wissbegierig,neugierig
[+]freundlich

Schwächen:
[-]sturr
[-]eitel
[-]launisch

Vorlieben:
[♥]lesen, schreiben
[♥]Quidditch/Teppichrennen
[♥]

Abneigungen:
[♥] Neid
[♥] warten
[♥] Krankheiten
[♥] Lügen

Hobbys: Koboldstein,lesen, Hyppogreife, Pflanzen, seine Tiere, Briefe schreiben (vllt kann er in Hogwarts Kontakten zu Brieffreundschaften knüpfen)

Besondere Fähigkeiten:Patronus (später) Dachs
besonderes Interesse und Geschick in Verwandlungen und Kräuterkunde

Sonstiges:

Hintergrund des Chars

Familie:
Vater: Yascha Caspar Arendt
Mutter: Talia Arendt (geb. Adler)
Geschwister: keine. Wünscht sich aber eine Schwester
Weitere Verwandte: Großvater: Yeonathan Noam Caspar Arendt
               Großmutter: Miriam Arendt (geb.Strauss)
Großvater (mütterl.) Anthony Adler
Großmutter (mütterl.) Zoe Yael Adler (geb. Levi)

Biografie:

Ismael wurde am 11.01.2009 in Isreal in der kleinen Oasenstadt Ma'ale Hattamisha geboren.
Er hatte eine unbeschwerte Kindheit, trotz seines recht strengen Vaters Yascha fand Ismael schnell die Waage zwischen seinen Pflichten und Vergnügen. 
Seine Mutter Talia war eine liebevolle Frau, die besser kochen konnte als jeder den er kannte, was auch oft zu einer vollen Tafel führte. Die Familie Arendt war eine gastfreundschaftliche und gesellige Familie.
Im Alter von 5 äußerten sich erstmal seine magischen Kräfte, zu seinem Glück war in die Geschehnisse eine Keksdose verwickelt, die seine Mutter hoch oben auf dem Schrank vor ihm versteckt hatte.
Sein 10ter Geburtstag wurde ausgiebig mit all seinen Verwandten und Freunden gefeiert, Von seinem Onkel Jasha bekam er eine Fledermaus geschenkt, die er gleich auf den Namen Benjamin taufte. Doch dann die Überraschende Nachricht, Umzug nach England!?
Ismael war bereits aufgefallen, dass seine Eltern ihm irgendetwas verheimlichten, er hoffte bis zu Letzt das es die Nachricht über seine lang ersehnte kleine Schwester wäre, er hatte sich geirrt. „England also“ dachte er bei sich.... Das würde bedeuten, dass er  all seine Freunde eine lange Zeit nicht wiedersehen würde, das betrübte ihn schon etwas, obwohl sich in England für seine Familie und ihn auch neue Chancen auftuen würden....
Der Umzug nach England verlief ereignislos, sie waren mit dem Orient Express in London angekommen und vom Bahnhof aus sind sie in ihre neue Heimat Carlisle appariert.
Als Ismael das große Anwesen zum ersten Mal sah staunte er nicht schlecht. Sein neues zuhause bestand aus einem wunderschönen, aus dunklen Ziegeln gemauertem Landsitz, welches fast zur Hälfte mit einem efeuartigen Gewächs überwuchert war. Die große gepflasterte Einfahrt, welche von einem großen Stahltor eingerahmt war, wurde von zwei auf den Hinterbeinen stehenden Dammhirschen geschmückt. Welche ebenfalls das Familienwappen der Arendts schmückte, während man das Tor passierte neigten die Hirsche ihre von hübschen Geweihen geschmückten Köpfe. der Platz vor dem Haus war von schönen Blumenbeeten geschmückt, ein großer Brunnen stand in der Mitte. Das Haus bestand aus fünf Stockwerken, Ismaels Zimmer war ganz oben. Er hatte ein großzügiges Zimmer mit Blick auf den Garten und die Gewächshäuser, in denen seine Eltern Pflanzen züchteten, er durfte aber, sehr zu seinem Leidwesen, keines davon alleine betreten. Das Grundstück war von einem Wald eingerahmt und wenn es klar genug war konnte Ismael sogar einen kleinen Fluss in der Ferne fließen sehen.
Das Leben in England war schön. Dennoch vermisste er manchmal seine Freunde, obwohl sie regelmäßigen Briefverkehr betrieben. Für seine Freunde begann bald ebenfalls das erste Schuljahr in "Raban Scheyern" Ismael war gespannt in welches der drei Häuser(Naftali, Simeon und Ephraim), benannt nach berühmten Magiern seine Freunde landen würden. Umgekehrt waren diese genauso gespannt wie die Schule und der Unterricht in Hogwarts aussahen. 
Am fünften Mai teilten seine Eltern ihm mit das sie ein Kind erwarteten, ein Mädchen. Er Platze fast vor stolz, eine kleine Schwester, das hatte er sich immer Gewünscht.



Wunschhaus: Hufflepuff

Jahrgang: 1.Klasse

Wahlpflichtfächer:
Pflege magischer Geschöpfe, Alte Runen, Arithmantik


Position: Hüter

Besen: Twigger 91 (Nachfolger des Twigger 90)


Zauberstab: Eiche, Einhornschwanzhaar, 9 ¾ Zoll


Haustier: Steinkautz (Yarl)
                               Fledermaus (Benjamin)


Accountbezogen

Avatar:

Zweitaccount? Zweit Charakter

Regeln gelesen? Ja.

Dein Alter?25

Codesatz: Editiert


Probepost:

Es war ein klarer, kalter Morgen doch das Sonnenlicht funkelte durch die reifbedeckten Fenster in Ismaels Zimmer. Er blinzelte einige Male und wachte schließlich auf, streckt sich und stellte mit einiger Überraschung fest das heute sein 11ter Geburtstag war, was hieße, das er heute zum ersten Mal mit seinen Eltern die Winkelgasse in London besuchen würde, um seine nötigen Schulsachen zu besorgen. Er zog sich seine Pantoffeln und den Morgenmantel über, faltete die Bettdecke ordentlich und rückte die Kissen zurecht. Dann ging er leise zu einem Käfig, der in einer mit Vorhängen abgedunkelten Ecke stand, wo seine Fledermaus Benjamin kopfüber und den Kopf in den Flügeln verborgen schlafend von einer Stange herabhing. Ismael wischte geübt den Boden des Käfigs sauber und füllte die leeren Schalen am Boden des Käfigs mit frischem Futter und Wasser auf, als die Uhr Neun schlug. Ismael beeilte sich um rechtzeitig beim Frühstück zu sein. Er schloss sorgfältig seine Zimmertür und ging den langen, mit Teppichen ausgelegten Flur bis zur Treppe entlang und stieg die fünf Etagen herunter bis ins Erdgeschoss in die Küche, von der ihm ein köstlicher Duft von diversen Lieblingsspeisen entgegenwehte.
Er betrat die Küche und wurde herzlich von seiner Mutter und seinem Vater empfangen, die ihn umarmten und küssten und ihm  alles Gute zum Geburtstag wünschten.
Ein kleiner Berg Geschenke grinste ihm vom Ende des Tisches entgegen und warteten darauf ausgepackt zu werden. Seine Mutter Talia schob ihn liebevoll zu einem Stuhl und servierte im einige seiner liebsten Speisen, darunter Ma'amouls mit Dattel gefüllt, mit Schokolade gefüllte Rugelach aber auch etwas des typisch englischen Frühstücks, wie Spiegelei mit Würstchen oder Tomatenbohnen, die er in der bisherigen Zeit in England sehr zu schätzen gewonnen hatte.
Sein Vater verbarg sich wieder hinter seiner Zeitung, nur sein roter Tarbusch (Fes) mit der goldenen Quaste war zu sehen. Ein tadelnder Blick seiner Frau Talia brachte Yascha dazu die Zeitung wegzulegen. "Also mein Sohn, wenn du deine Geschenke ausgepackt hast, geht es los nach London in die Winkelgasse um deine Schulsachen zu kaufen." Der gerade an einem Würstchen kauende Ismael strahlte mit großen Augen seine Eltern an, nicht ohne sich Sekunden danach zu verschlucken. Nach kurzem husten und einem großen Schluck Orangensaft keuchte Ismael: "Großartig Vater, ich beeile mich und ziehe mich sofort an!"
Als hätte man die Uhr danach gestellt, schwebte ein großer brauner Habichtskauz auf das Küchenfenster zu, an seinem Bein war ein großer Brief festgebunden auf dem das  Siegel von Hogwarts zu erkennen war. Ismalels Mutter eilte zum Küchenfenster um es zu öffnen, die Eule schwebte herein, ließ den Brief vor Ismael auf den Tisch fallen, der gerade noch sein Frühstück in Sicherheit schieben konnte und schwebte in einer eleganten Drehung wieder aus der Küche hinaus. Ismael blinzelte der Eule belustigt nach, denn er hatte sich immer noch nicht ganz daran gewöhnt, dass es in England üblich war seine Post von Eulen Anstatt von bunten tropischen Vögeln zu bekommen. Mit leuchtenden Augen und starkem Herzklopfen öffnete er den Brief. Gespannt las er die Zeilen, seine Eltern lasen über seine Schulter gebeugt mit. Gespannt überflog er die Bücherliste, am Meisten freute er sich auf die Auswahl seines Zauberstabs.... Ismael machte sich eilig ans Geschenke auspacken; unter
ihnen viele tolle Dinge, Süßigkeiten aus Israel von seinen Großeltern, diverse Fotos von Freunden und die neusten Schokofroschkarten, ein Zaubererschachspiel und ein neues Koboldsteinspiel, auch einige nützliche Dinge für Hogwarts ein Lunaskop, eine große Rolle mit Pergamentbögen und einen Taschenkalender aus roter Schlangenhaut, das mit dem Familienwappen verziert war. Als Ismael das letzte Geschenk ausgepackt hatte, eine große Schachtel Bertie Bots Bohnen in allen Geschmacksrichtungen, und diese auf den Geschenkestapel legte, trug sein Vater etwas in die Küche, was unter einem Tuch verborgen war. "Das ist unser Geschenk an dich mein Sohn" sagte sein Vater und seine Mutter stellte sich neben ihn und er legte seinen Arm um ihre Schultern, beide lächelten ihm zu. "Nur zu Schatz, schau was darunter ist" seine Mutter nickte ihm aufmunternd zu. Ismael zog das Tuch beiseite und zum Vorschein kam ein wunderschön gefiederter kleiner Steinkauz, der ihn zwitschernd und fiepend begrüßter. "Hallo kleiner Kerl" sagte Ismael und öffnete die Käfigtür um ihn zu streicheln. Der Steinkauz genoss es sichtlich und schloss die Augen, während Ismael ihm den Kopf kraulte. "Danke euch vielmals. Danke Vater, Danke Mutter" sagte Ismael völlig überrumpelt und umarmte seine Eltern. "Es wird auch langsam Zeit das wir aufbrechen" sagte sein Vater der sich gedankenverloren durch seinen langen Bart strich und die goldene Taschenuhr wegsteckte, von der er gerade die Zeit abgelesen hatte.
"Gut" sagte Ismael "Ich werde mich rasch anziehen" und er flitzte aus der Küche, die Stufen hoch in sein Zimmer. Seine Mutter wandte sich ab um abzuspülen und die Küche in  Ordnung zu bringen. Yascha verbarg sich wieder hinter seiner Zeitung.
Die Familie versammelte sich vor dem Kamin, die Dose mit dem Flohpulver, welches  sie zum tropfenden Kessel bringen sollte, hatte Ismael schon in der Hand. "Ich gehe zuerst" sagte sein Vater, nahm eine handvoll Pulver aus dem Gefäß , welches sein Sohn ihm reichte, warf das Pulver in die Flammen, die sich augenblicklich smaragdgrün färbten, er trat mit geducktem Kopf in den Kamin und sagte laut und deutlich "Tropfender Kessel" und er verschwand. Ismael war der nächste, seine Mutter folgte ihm. Sie machten sich gemeinsam auf zum kleinen Hinterhof, wo sich der versteckte Eingang zu Winkelgasse befand.
Einige Stunden waren vergangen und Familie Arendt saß in einem Cafe und aß zu Mittag.
Ismaels Besorgungsliste war schon erheblich kürzer geworden, wie man unschwer an den vielen Taschen und Tüten erkennen konnte die auf einem leeren Sitz an ihrem Tisch gestapelt waren.
Es fehlten nur noch die Zaubertrankzutaten und sein Zauberstab. Sie standen auf, sein Vater hatte bereits bezahlt und er schwang sich die Tüten um. Sie machten sich auf den Weg zur Apotheke, wo Ismaels Kasten mit den wichtigsten Zaubertrankzutaten gefüllt wurde.
Sie betraten den Laden, ihr Kommen wurde durch das Läuten einer Glocke angekündigt und sofort kam eine ältere Dame mit eisengrauen, langen Locken aus dem Hinterzimmer gewuselt, um sie zu bedienen. Auch ein Ismael allzu bekanntes Gesicht lugte um die Ecke. Es war Haylie, er winkte ihr zu, sie winkte zurück und kam auf ihn zu, um ein paar Worte mit ihm zu wechseln. Die beiden Kinder unterhielten sich und kicherten gelegentlich aufgeregt, in der Zwischenzeit erledigte sein Vater das Geschäftliche aber auch er kam nicht um ein herzlichen Gespräch herum, denn die Ryans und die Arnedts waren sozusagen Nachbarn, Freunde und arbeiteten in gewisser Weise auch zusammen, denn die Arndts belieferten aus ihrem Pflanzenanbau regelmäßig die Apotheke der Ryans und bei einigen gemeinsamen Abendessen hatten sich Ismael und Haylie angefreundet. Sie würden am ersten September zusammen nach Hogwarts fahren...
Wieder zu Hause sank Ismael nach einem langen Tag erschöpft in sein Bett, seine Einkäufe waren schon ordentlich in einer Ecke des Zimmers, nahe dem großen Schrankkoffer, aufgereiht, die Bücher standen allerdings auf dem Schreibtisch, denn diese wollte Ismael vor dem Schuljahresbeginn gelesen haben. Er streckte sich, gähnte und schaute fast liebevoll zu seinem Zauberstab, der auf dem Nachttisch lag. Er ließ einen letzten Blick durch sein Zimmer gleiten und freute sich über das heute Erlebte, der Käfig seiner Eule stand leer, ebenso der, der kleinen Fledermaus Benjamin.
Mit einem Lächeln drehte er sich auf die Seite und schlief fast augenblicklich ein.
avatar
Ismael Caspar Arendt
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 414
Geburtstag : 11.01.2009
Patronus : Dachs

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eiche
Kern: Einhornschwanzhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslauf Ismael

Beitrag von Millie Benedict am Mi Feb 15, 2017 5:15 pm

Liest sich sehr schön Smile
Von mir bekommst du ein ähm ähm ach ja WoB

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 132
Erfahrungspunkte : 832
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslauf Ismael

Beitrag von Ariana Black am Do Feb 16, 2017 11:47 am

Auch von mir ein WoB
Aber lass uns mal noch bitte den Namen von dem Schauspieler für unsere Avatarliste zukommen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 642
Erfahrungspunkte : 969
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslauf Ismael

Beitrag von Ariana Black am Do Feb 16, 2017 11:53 am

Machtwurf

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 642
Erfahrungspunkte : 969
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslauf Ismael

Beitrag von Forenaccount am Do Feb 16, 2017 11:53 am

'Ariana Black' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Machtwürfel' : 7, 2

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 921
Erfahrungspunkte : 2635

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslauf Ismael

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten